Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Direktversicherer intensivieren Werbung

Das Werbevolumen der Direktversicherer hat um sechs Millionen Euro zugelegt und damit einen mehrjährigen Abwärtstrend durchbrochen.
Drei Top-Werber repräsentieren 60 Prozent des gesamten Werbevolumens.

Esslingen am Neckar, 03. August 2017 – Die höchste Werbevolumenzunahme nach Produktmärkten zeigt sich bei Lebensversicherungen. Mit einem Plus von mehr als fünf Millionen Euro im Vorjahresvergleich haben die Direktversicherer dieses Produkt beworben. Einen Tiefpunkt erlebt die Produktwerbung für Altersvorsorge. Vor drei Jahren noch werbestärkster Produktmarkt schafft es die Werbung für Altersvorsorge gerade noch in den sechsstelligen Bereich. Top-Werbemärkte sind aktuell Kfz und Krankheit. Einen deutlichen Schwerpunkt setzen zudem zahlreiche Versicherer mittels Imagewerbung, die einen Anteil von 43 Prozent des gesamten Werbevolumens ausmacht. Insgesamt werben die Direktversicherer mit einem Volumen von etwa 78 Millionen Euro innerhalb von zwölf Monaten. Im Vergleich zum Vorjahr haben die Werbeausgaben wieder zugelegt, nachdem sie in den Jahren zuvor um mehr als 30 Millionen Euro zurückgegangen waren.

Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2017

[Großes Bild anzeigen]

Das Führungstrio aus CosmosDirekt, Ergo Direkt und Europa festigt durch Volumenaufstockungen die Spitzenposition im Werbevolumenranking. Die Werbekonzentration unter den Direktversicherungen ist beträchtlich: die drei Top-Werber repräsentieren 60 Prozent des gesamten Werbevolumens. Insgesamt werben zehn Direktversicherer mit einem Volumen von mehr als einer Million Euro. Acht davon haben im Vergleich zum Vorjahr die Werbeausgaben erhöht. Aufsteiger sind AllSecur, friendsurance und HUK24 mit Aufstockungen in Millionenhöhe, Werbenewcomer ist Advigon.

Über die Studie:
Die „Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2017“ von research tools untersucht die Werbeausgaben für Direktversicherungen in Deutschland. Sie gibt auf 132 Seiten Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien in zwölf Produktmärkten, darunter Kfz, Krankheit, Leben. Für 25 Direktversicherer werden die Ausgaben der medialen Kommunikation im Fünf-Jahres-Verlauf gezeigt.

Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Versicherungen untersucht quantitative und qualitative Parameter und zeigt bedeutende Werbemotive. Die vorliegende Werbemarktanalyse basiert auf Daten und Motiven von AdVision digital.

Bilddateien:


Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2017
[Großes Bild anzeigen]

03.08.2017 16:15

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Werbung:

Ferien- und Freizeitparks locken mit klarem Werbeplus
Mit einem Werbeplus von zehn Prozent präsentieren Ferien- und Freizeitparks ihre Attraktionen. Die beiden Anbietergruppen Freizeit- und Märchenparks stellen zusammen einen Anteil von 74 Prozent der Gesamtwerbung. Der Werbepeak liegt im...

Anders Erfolgreich - Kundengewinnung für Coaches und Selbstä...
Mehr Kunden gewinnen und anders erfolgreich sein ist ein Whitepaper für Coaches und Selbständige. Wenn Ihnen die professionelle Beratung Ihrer Kunden wichtig ist und Sie zu dem stehen, was Sie tun, dann ist diese Whitepaper für Sie genau das...

Werbemarkt:

Pilswerbung mit enormem Plus von 41 Millionen Euro
Monatlich konkurrieren 44 Biermarken in den klassischen Medien um die Awareness des Kunden. Der Großteil des Werbevolumens entfällt auf den Produktmarkt Pils. Esslingen am Neckar, 26. Juli 2017 – Der Werbemarkt für Bier zeigt eine deutliche...

Werbung für Sammelobjekte: Münzwerbung weiter im Aufwind
Werbung für Sammelobjekte: Münzwerbung weiter im Aufwind Das Werbevolumen für Sammelobjekte wie Miniaturmodelle, Münzen oder Sammelkarten ist im Vorjahresvergleich um zehn Prozent zurückgegangen. Münzwerbung dominiert die Branche und verzeichnet...

Viel Bewegung im Heimtex-Werbemarkt
Werbung für Heimtextilien hat im Vergleich zum Vorjahr stark zugenommen. Unter den Top 10-Werbern finden sich gleich sechs Aufsteiger, die zuvor hintere Ränge im Werbevolumenranking belegten. Esslingen am Neckar, 05. April 2017 – Die...

Direktversicherung:

Berufsunfähigkeitsversicherung gerade für junge Leute wichti...
Hannover, 15. August 2017 - Viele junge Leute beginnen in diesen Wochen mit einer Ausbildung und einem Studium. Mit dem Start in diesen neuen Lebensabschnitt kommt auf die Azubis und Studenten viel Aufregendes und Neues zu. An eine...

Risikolebensversicherung: Direktversicherer mit Lücken in de...
Zahlreiche Direktversicherer tummeln sich im Markt der Risikolebensversicherungen. Eine gute Onlinepräsenz in Suchmaschinen, Vergleichsportalen oder Social Media ist gerade für diese Anbietergruppe unverzichtbar. Deshalb erstaunt es, dass gerade...

Lebensversicherung:

Mit easyleaving leichter Abschied nehmen
Die erste Website für den Umgang mit dem eigenen Tod und dem eigenen Vermächtnis jetzt online unter www.easyleaving.com! Wir leben in einer Zeit, in der reihenweise Tabus fallen. Nicht jeder Tabubruch macht auch Sinn, aber natürlich ist es...

Niedrige Schwankungsanfälligkeit: Vienna Life informiert zur...
Die Volatilität gehört für Investoren zu den wichtigsten Kennzahlen für die Bewertung und den Vergleich von Geldanlagen hinsichtlich Wertstabilität und Renditeaussicht. Sie ermittelt die Schwankungsanfälligkeit des favorisierten Investments und...

Werbevolumen:

Immer mehr Werbungtreibende im Optikmarkt
Das Werbevolumen für Brillen und andere Sehhilfen hat im Vorjahresvergleich um knapp 20 Prozent zugenommen. Geschuldet ist dies hauptsächlich der stark angestiegenen Kontaktlinsenwerbung. Die durchschnittliche Anzahl werbender Marken pro Monat ist...

Dermatikawerbung: Top 3-Werber durch Verfolger unter Druck
Werbung für Dermatika hat im Vergleich zum Vorjahr um über 41 Prozent zugenommen. Besonders die Emollientia-Präparatewerbung erlebt einen ungeheuren Aufschwung. Die durchschnittliche Anzahl werbender Marken ist innerhalb von fünf Jahren von 14 auf...

Süßwarenwerbung: viele Anbieter, dennoch starke Konzentratio...
Annähernd neun von zehn Werbeeuro entfallen auf die zehn führenden Süßwarenhersteller. Diese hohe Werbekonzentration überrascht angesichts der Vielzahl von Firmen und Marken. Allein im Jahr 2016 warben 184 Unternehmen für 244 Marken. Das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: research tools


research tools

Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384


Über research tools: Die Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar bei Stuttgart bietet umsetzungsstarke, marketingorientierte Marktforschung. Ein Fokus liegt auf der Analyse unternehmerischer...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info