Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Displayschutz durch Nanotechnologie

Der Displayschutz durch Nanotechnlogie, welcher durch einfaches Auftragen der Spezialflüssigkeit für jeden Nutzer sehr einfach anzuwenden ist, hat bereits in vielen Ländern weltweit für Aufsehen gesorgt.
Nun ist er auch in Europa erhältlich.
Kristall Liquid (http://www.liquid-kristall.com ) wurde in Japan entwickelt und patentiert. Die Herstellung erfolgt in Malaysien. Das Produkt Kristall bringt einen Schutz mit der Härte von maximal 9H auf alle Displays mit Glasscheibe, nicht aber Polykarbonat oder anderen Materialien. Es handelt sich im Prinzip um eine Art Lack, welcher nach dem Auftragen auf einer Glasfläche trocknet.

Was ist 9H?
9H bedeutet voll ausgeschrieben 9hardness und identifiziert die Stufe der Härte. 9 ist die härteste Stufe welche sich mit der Härteskala widergeben lässt. Normale Mobiltelefone und Smartphones erreichen ein Härtelevel von 2-3H, je nach Qualität des Glases. Nach einer Anwendung von Liquid Kristall steigt die Härte max. bis auf 9h. Ein Samsung S2 Smartphone hat eine Härte von 2H, nach der korrekten Anwendung von Liquid Kristall beträgt die maximal erreichbare Härte 9h. Die Härtestufen können nicht addiert werden (z.B. 2H von einem Galaxy S2 + 9H von Liquid Kristall = 11H).
Wie hart ist eigentlich 9H? Ein Bildschirm, auf welchem Liquid Kristall korrekt aufgetragen wurde, kann einer Spitze in Form eines spitzen Bleistiftes mit einem Druckgewicht von 0,75kg standhalten. Über 0,75kg können dennoch Kratzer entstehen. Je stumpfer oder Größer die Oberfläche des einwirkenden Gegenstandes, desto höher kann auch die Druckstärke sein.

Weitere Informationen:
Kristall erreicht seine maximale Härte nach 12 Stunden, ist aber sofort nach Anwendung einsatzbereit. Nach wenigen Minuten erreicht die Oberfläche bereits eine Härte, welche durch normale Einwirkungen im Alltag nur mehr schwer angegriffen werden kann. Verschiedene Tests mit Schlüssel, Schraubenzieher, Messer oder Scheren haben stets erstaunliche Ergebnisse hervorgebracht. Bei sehr hoher Krafteinwirkung oder extrem spitzen Gegenständen konnten trotzdem Kratzer festgestellt werden. Tests auf Polykarbonat Bildschirmen sind negativ ausgefallen. Auftragen von Liquid Kristall auf Linsen von Kameras kann eventuell negative Auswirkungen auf die Bildqualität haben. Dies wurde nicht ausreichend getestet, deshalb raten wir von dem Einsatz an anderen Geräten und Glasflächen grundsätzlich ab.

Was hat es mit der Abweisung von Schmutz auf sich?
Grundsätzlich ist die aufgetragene Nano-Oberfläche bis zu einem gewissen Punkt Resistent gegen alkalische oder saure Flüssigkeiten. Somit kann die Oberfläche ohne Bedenken mit Reinigungsmittel gereinigt werden. Bei extrem häufiger Reinigung wird die Oberfläche langsam abgetragen, deshalb wird in so einem Fall eine Wiederholung der Anwendung bereits nach sechs Monaten empfohlen. Die Beschichtung wirkt sich grundsätzlich abweisend auf Schmutz, Fett und Fingerabdrücke aus. So werden Fingerabdrücke einerseits weniger wahrgenommen und andererseits ist die Oberfläche leichter zu reinigen. Klarerweise ist die Oberfläche nicht „Schmutz- oder Fettresistent“. Ein fetter Finger hinterlässt nach wie vor seine Spuren.

Verändert sich die Oberfläche in irgendeiner Art und Weise?
Die Anwendung hat überhaupt keinen Einfluss auf die Funktionalität der Touchoberfläche. Sie ist nicht sichtbar und wirkt sich nicht auf die Haptik aus. Wenige Minuten nach dem Auftragen kann sich die Oberfläche subjektiv kurzzeitig noch glatter anfühlen oder bei sehr trockener Haut eventuell auch rauer. Diese Nebenwirkungen, falls sie auftreten, vergehen aber nach wenigen Minuten. Nach spätestens zwei Tagen sollte absolut kein Einfluss auf die Haptik mehr feststellbar sein.

Was geschieht wenn trotzdem Kratzer auf meinem Gerät mit Glasfläche entstehen einer der gewünschte Effekte nicht eintritt?
Die Anwendung von Kristall Liquid erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Das Produkt funktioniert überzeugend und verlässlich. Trotzdem können wir die Funktionalität nicht garantieren, da sich gewaltsame Einwirkungen oder besondere Begebenheiten nachteilhaft auswirken können oder die Beschichtung durchbrechen können. Wir haften daher für keine Schäden jeder erdenklichen Art.

Ist die Flüssigkeit auf irgend einer Art und Weise schädlich?
Verschiedene Tests garantieren die Unbedenklichkeit von Liquid Kristall. Dennoch sollte Augenkontakt vermieden werden und natürlich keine orale Einnahme erfolgen, sowie vermehrter Hautkontakt im flüssigen Zustand vermieden werden. Nach dem Einsatz sollte man die Hände waschen.

Welche Handys haben einen Glasbildschirm?
Bitte informiere dich ausreichend darüber, ob dein Gerät einen Glasbildschirm besitzt. Die allermeisten modernen Smartphones sind damit ausgestattet. Je besser das Glas, desto höher fällt die finale Härte aus. Optimal ist die Ausstattung mit Gorilla Glas. Wikipedia bietet eine Liste mit Geräten, in welchem Gorilla Glas verbaut wird.
Der Artikel ist nun erstmals in Europa direkt erhältlich, genauer gesagt auf http://www.liquid-kristall.com .

Video zu dieser Pressemitteilung:

15.04.2013 16:50

Das könnte auch Sie interessieren:

Displayschutz:

Full Glass V2: Verbesserter Displayschutz fürs iPhone 6/6s u...
CASEual präsentiert das Schutzglas fürs iPhone 6/6s und 6/6s Plus nun mit abgerundeten Kanten. Bamberg, am 15. Dezember 2015 – Mit der 2. Generation des Full Glass bietet CASEual einen verbesserten Displayschutz fürs iPhone 6/6s sowie iPhone...

Full Glass: Bis an den Rand des Möglichen
CASEual Full Glass bietet umfassenden Schutz für das Display und die Ränder des iPhone 6/6 Plus Bamberg, am 08. Januar 2015 – Als eine Designbesonderheit des iPhone 6/6 Plus gilt das größere Display mit nahtlosem Übergang zwischen Glas und...

Un-break my display -TITAN Multilayer-Folie schützt das Reti...
Bamberg, im März 2013 – Ein gebrochenes Display des iPhone 5 oder des iPad Minis – der Horror für jeden iFan. Der Austausch klappt zwar, ist aber ein zeitlicher und finanzieller Aufwand. Und genau das muss nicht mehr sein. iSkin stellt jetzt die...

Nanotechnologie:

Der NMWP e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt
Düsseldorf, 27. Oktober 2016 – Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins NanoMikroWerkstoffePhotonik (NMWP e.V.) ist ein neuer Vorstand gewählt worden. Der Verein bedankte sich für die gute Arbeit der Vorstandsmitglieder des letzten Vorstands,...

Landescluster NMWP.NRW trifft NRW Wirtschaftsminister Prof. ...
Zu einem persönlichen Gespräch lud am 29. November 2017 Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen den Landesclustermanager Dr.-Ing Harald Cremer des Clusters...

Nanotechnologie hinter den “Lackierungsvorbehandlungsprozess...
Innovation durch Nanotechnologie in der Lackierungsvorbehandlung: Das qualitätszertifizierte, auf die Herstellung von industriellen Ausrüstungen spezialisierte Unternehmen Fami Storage Systems hat Nanotechnologie mit entsprechenden Qualitäts- und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Platinlux KG


Platinlux KG

Platinlux KG
Romstraße 116
39014 Burgstall
Bozen Italien

Unternehmen mit Detail und Groß- und Onlinehandel von Beleuchtung und Leuchtmittel. Gründung 1983, Ziele: Optimale Beratung und Zufriedenstellung der Kunden...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info