Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Dittchenbühne: Rapunzel feiert Premiere

(Elmshorn/20.11.2016) Am Freitag, 25. November 2016, wird ein Klassiker der Gebrüder Grimm seine Premiere als Weihnachtsmärchen an der Elmshorner Dittchenbühne feiern: „Rapunzel“ – mit eine der beliebtesten Geschichten aus der Grimm’schen Sammlung.

Eine schwangere Frau, die unbedingt Rapunzeln – eine alte Bezeichnung für eine Salatpflanze – aus dem Garten der Zauberin Gothel essen möchte. Ihr Mann, der ihr diesen Wunsch erfüllen möchte, dabei aber ertappt wird und der Zauberin das Kind verspricht, wenn sie ihn wieder laufen lässt. Das Kind, das den Namen Rapunzel bekommt und in einem Turm ohne Türen im Wald aufwachsen muss. Die Zauberin, die „Rapunzel, lass dein Haar herunter!“ ruft, wenn sie das Mädchen besucht und dann an dem Haar den Turm hinauf klettert. Die Zwerge aus dem Wald, die Rapunzels einzige Freunde sind. Ein Prinz, der sich in Rapunzel verliebt, sie befreien will und dabei scheitert. Die Eltern von Rapunzel, die ihre Tochter im Wald wiederfinden… Spannend geht es zu in diesem beliebten Märchen der Gebrüder Grimm, mit vielen Wendungen und Überraschungen.

Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt: „Das Märchen wird bei uns in wunderschönen Bildern dargestellt, es wird darin getanzt und gesungen. Deshalb können auch jüngere Kinder, so ab drei Jahren, die Handlung gut verfolgen und Spaß an der Aufführung haben.“ Die Premiere an der Hermann-Sudermann-Allee 50 ist am 25. November um 16.30 Uhr – und danach heißt es dann bis zum 20. Dezember bei insgesamt noch bei 23 weiteren Aufführungen: „Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!“ Ein Tipp vom Raimar Neufeldt: „Gerade unser Weihnachtsmärchen ist immer ganz schnell ausverkauft.

Am besten also gleich Theaterkarten besorgen!“ Der Eintritt kostet 6 Euro pro Kind und 12 Euro pro Erwachsenen.

23.11.2016 10:18

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Forum Baltikum:

„Auf flämischen Spuren“: Anmeldeschluss naht.
(Elmshorn/4.4.2017) Wer an der Bildungsreise des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ nach Flandern interessiert ist, sollte sich möglichst schnell für diese Busfahrt vom 15. bis 19. Mai 2017 anmelden: Denn der Anmeldeschluss für die Fahrt...

Dittchenbühne: Stageart Musical School kommt mit „Bernarda A...
(Elmshorn (6.4.2017) Theaterfreunde können sich auf ein Wiedersehen mit einem großen Stück der Weltliteratur freuen: Garcia Lorcas „Bernarda Albas Haus“ wird nach vier Jahren wieder an der Elmshorner Dittchenbühne gespielt – dieses Mal von der...

Mit Puntila und Matti auf Ostseetournee
Jahreshauptversammlung der Dittchenbühne zieht Bilanz und plant das laufende Jahr Ein sehr positiver Rückblick auf 2016, eine interessante Vorschau auf die wichtigsten Aktivitäten im laufenden Jahr sowie Nachwahlen zum Vorstand: Darum ging es...

Elmshorn:

Hoch im Norden: Call a Pizza-Premiere für Elmshorn
In der schleswig-holsteinischen Stadt Elmshorn hat das traditionsreiche Franchiseunternehmen Call a Pizza seinen bundesweit 105. Store eröffnet. Berlin. Nicht nur in Elmshorn sondern auch in Kölln-Reisiek, Barmstedt, Sommerland, Kolmar und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Forum Baltikum - Dittchenbühne

Forum Baltikum – Dittchenbühne
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn

Das Forum Baltikum - Dittchenbühne fördert die interkulturelle Zusammenarbeit, insbesondere mit den Ostseeanrainerstaaten, innerhalb der Metropolregion Hamburg, im Kreis Pinneberg und in der Stadt Elmshorn. Es unterhält u.a....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info