Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

DrEd Umfrage: Jeder vierte Mann würde das Baby selbst bekommen

Umfrage zur Familienplanung Nicht jeder, aber immerhin jeder vierte Mann (26 Prozent) geht mit dem Gedanken schwanger, selbst schwanger zu werden. „Er“ würde „ihr“ den Babybauch abnehmen.
Das verrät eine aktuelle Studie der Online-Arztpraxis DrEd.com, die über 1.000 Menschen aus Europa und Amerika zur Familienplanung befragt hat.

Auch wenn es darum geht, eben nicht schwanger zu werden, stehen sie ihren Mann. Fast alle Männer (über 80 Prozent) finden, verhüten sei ebenso ihre Sache wie die ihrer Partnerin. Das gilt laut DrEd Umfrage auch für die Kosten für Pille, Spirale & Co. Da sind sich Frauen und Männer einig: Teilen ist angesagt.

Hört sich doch gut an. Nur – in der Praxis verhütet meist... die Frau – zwei von drei verheirateten Frauen, berichten die Vereinten Nationen (UN) in einer Statistik. Das ist sicher oft eine Frage der Familienplanung. Mit der Verhütung gehen jedoch nicht selten unschöne Begleiterscheinungen einher, von Kilos rauf und runter über wirklich schlechte Laune bis hin zur Lustlosigkeit beim Sex. Diese Nebenwirkungen möchte – auch das ist ein Ergebnis der Umfrage – kaum ein Mann wirklich auf sich nehmen.

Werdender Vater wörtlich genommen (Quelle: DrEd)

[Großes Bild anzeigen]

Wen wundert‘s, dass die Forscher auf der Suche nach der „Pille für den Mann“ nicht schneller vorankommen. Zwischen Kondom und Sterilisation gibt es immer noch keine wirklichen Alternativen für den Mann. Bis es soweit ist, bleibt „ihm“ vor allem eine große Portion Verständnis.

Über DrEd
DrEd ist der führende Anbieter telemedizinischer Leistungen für Patienten in Deutschland. Die Online-Arztpraxis wurde 2011 von David Meinertz und Amit Khutti in London (UK) gegründet. Seitdem wurden mehr als 1 Million Online-Sprechstunden in Deutschland, Österreich, Schweiz, Irland und England besucht. Die bei DrEd angestellten Ärzte beraten und behandeln Patienten zeit- und ortsunabhängig per Internet (http://www.DrEd.com ), Telefon und Video. DrEd gehört zur Health Bridge Ltd, die in Großbritannien bei der Aufsichtsbehörde für Arztpraxen “Care Quality Commission” (CQC) registriert ist.

Bilddateien:


Werdender Vater wörtlich genommen (Quelle: DrEd)
[Großes Bild anzeigen]

Begleiterscheinungen von Verhütung (Quelle: DrEd)
[Großes Bild anzeigen]

27.09.2017 16:25

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Telemedizin:

„100 Tage, 100 Chancen“ – das Lebensstil-Interventionsprogra...
Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung stellt die Initiative zusammen mit der Deutschen Diabetes Stiftung und der Beurer GmbH auf der Medizinmesse Medica vor In Deutschland gibt es aktuell mehr als acht Millionen Menschen...

Unerfüllter Kinderwunsch – unerkannte Krankheit?
Unerfüllter Kinderwunsch? Der Grund kann eine Endometriose sein. Endo… was? Endometrium ist der Fachausdruck für die Gebärmutterschleimhaut, die sich im Zyklus der Frau periodisch auf- und abbaut. Die Erkrankung wird Endometriose genannt, weil hier...

Entlastung im Alltag: Fragen Sie Ihren Online-Arzt. Wertvoll...
Job, Familie, Freunde, Privatleben. Um das alles unter einen Hut zu bekommen, sind 24 Stunden ab und an einfach nicht genug. Zeit sparen ist angesagt – das beginnt bereits beim Arztbesuch. Den kann man dank der telemedizinischen Angebote von DrEd...

Alles Easy - Familienplanung fünfminutengenau
Dass es so schwierig werden würde, wieder schwanger zu werden, hätte Julia Kröger nicht gedacht. „Ich habe schon eine große Tochter, sie ist jetzt zwölf Jahre alt“, erzählt die 36jährige. Seit drei Jahren sind sie und Frank Weichert ein Paar, bald...

Umfrage zu Verhütung: Pariser an Fasching aus der Mode?
Berlin, 13.02.2012 - Die Dating-Seite betterDate.de hat anlässlich des anstehenden wilden Treibens der Jecken 562 Singles befragt, ab wann sie in einer neuen Beziehung auf Kondome verzichten würden. Das Ergebnis zeigt: rund 10% der befragten Männer...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: DrEd Online Doctor


DrEd Online Doctor

Victoria Meinertz
Presse und Kommunikation
3 Angel Square, 4th Floor
1 Torrens Street
London EC1V 1NY
UK
M +44-(0) 790 460 5346

DrEd ist der führende Anbieter telemedizinischer Leistungen für Patienten in Deutschland. ...

mehr »

zur Pressemappe von
DrEd Online Doctor

weitere Meldungen von
DrEd Online Doctor

Unerfüllter Kinderwunsch – unerkannte Krankheit?

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info