Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

ECG: Mittelstand sollte jetzt mit Energiecheck 2016 Energiekosten überprüfen

- Anstieg der Energiekosten von bis zu fünf Prozent bei den KMUs ab Januar 2016 durch KWK-G-Novelle unvermeidlich
Er entstand vor dem Hintergrund, dass die jüngste KWK-G-Novelle, die zum 1. Januar 2016 in Kraft treten wird, dem Mittelstand einen Anstieg bei den Energiekosten bescheren wird. Der Leitfaden zeigt den Unternehmen die vier zentralen Schritte auf, mit denen sie ihr Einsparpotenzial planmäßig ermitteln und eine effiziente Umsetzung erreichen können:

Schritt 1: Ermittlung des Kostenanstiegs, den die die KWK-G-Novelle ab 2016 für das Unternehmen verursacht.

Schritt 2: Ermittlung des im Unternehmen vorhandenen Einsparpotenzials, mit dem dieser Kostenanstieg reduziert oder sogar kompensiert werden kann. Grundsätzlich bieten sich zwei Wege an:
- Steigerung der Energieeffizienz: Das Potenzial der Kosteneinsparungen liegt hier zwischen 5 und 25 Prozent.
- Ausschöpfung der anderen Möglichkeiten an staatlicher Förderung

Schritt 3: Ermittlung des Aufwands für die Umsetzung der Maßnahmen zur Kostenreduzierung. Damit lassen sich Nettoersparnis und Effizienz der geplanten Maßnahmen errechnen. Das Unternehmen erhält einen Indikator dafür, ob sich der geplante Aufwand lohnt.

Schritt 4: Aufstellung eines Masterplans, um die Umsetzung der Kostensparmaßnahmen möglichst effizient und ressourcenschonend zu gestalten.

Firmen, die ihr Energiemanagement professionell selbst betreiben, sind in der Lage, den Energiecheck 2016 in Eigenregie durchzuführen. Unternehmen, die sich dabei extern beraten lassen, können den Energiecheck 2016 von ihrem Energieberater, der unabhängig sein sollte, durchführen lassen. Die Kosten dafür bewegen sich abhängig von der Größe des Unternehmens in einer Größenordnung von 3000 bis 5000 EUR.

Zum Hintergrund: Der Gesetzgeber hat mit der jetzt vom Bundestag verabschiedeten KWK-G-Novelle die Rahmenbedingungen für Nano-, Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerke signifikant verbessert und sich damit der Zielgruppe der Hausbesitzer zugewandt. Auch Stadtwerke und energieintensive Unternehmen profitieren von der KWK-G-Neugestaltung. Leider entstehen mit der Novelle aber insbesondere dem Mittelstand der deutschen Industrie deutliche finanzielle Nachteile, was in der allgemeinen Berichterstattung bisher in den Hintergrund getreten ist.

Dr. Wolfgang Hahn, Geschäftsführer der unabhängigen Energieberatung ECG (Energie Consulting GmbH) aus Kehl: "Die KWK-G-Novelle wird gerade den Unternehmen des deutschen Mittelstands ab 2016 einen Anstieg ihrer Energiekosten in einer Größenordnung von voraussichtlich bis zu fünf Prozent bescheren. Gleichzeitig entfallen für die KMUs Anreize, eine klimaschonende Energieproduktion weiter auszubauen. Beides liegt vor allem daran, dass durch die Novelle die bisher insbesondere von Mittelständlern gerne praktizierte Erzeugung von Strom zum Eigenverbrauch nur noch in Ausnahmefällen gefördert wird. Die auch weiterhin geförderte Einspeisung des Stroms ins Netz ist nur für wenige Unternehmen attraktiv."

Die wichtigsten Neuerungen und Auswirkungen der KWK-G-Novelle auf die KMUs auf einen Blick:
- Neuer Förderfokus der KWK-G-Novelle liegt klar auf Eigenheimen, größeren und energieintensiven Unternehmen und Anlagen im öffentlichen Dienst wie z.B. bei Stadtwerken.
- Wegfallen wird hingegen die Förderung der vom Mittelstand bisher erfolgreich praktizierten Stromerzeugung für den Eigenverbrauch.


- Dem Mittelstand entstehen dadurch direkte finanzielle Nachteile (Anstieg Stromkosten um bis zu fünf Prozent), die er anderweitig ausgleichen sollte.

Mehr Informationen zum Energiecheck 2016, Einsparmöglichkeiten für Mittelständler und unabhängige Energieberatung finden Sie unter http://www.energie-consulting.com



Über die Energie Consulting GmbH (ECG):
Die 1986 gegründete ECG mit Sitz in Kehl ist das größte unabhängige Beratungsunternehmen in Energiefragen in Deutschland und Europa. Das Unternehmen betreut gegenwärtig den Einsatz und Einkauf von rund 20.000 GWh Strom sowie rund 15.000 GWh Erdgas. Über 2.000 Kunden in Deutschland sowie im europäischen Ausland sind derzeit unter Vertrag; der Fokus liegt dabei auf mittelständischen Betrieben aus produzierenden Gewerben. Aber auch große Industrieunternehmen wie Henkel, Axel-Springer, Berliner Zeitungsverlag, Wieland-Werke gehören zum Kundenkreis. Mit rund 40 Mitarbeitern erwirtschaftet ECG einen jährlichen Umsatz von ca. 4,5 Mio. Euro. Geschäftsführer sind Dr. Wolfgang Hahn, Dr. Jürgen Joseph und Jörg Scheyhing.
Weitere Informationen über die ECG unter www.energie-consulting.com.

ECG Energie Consulting GmbH
Wilhelm-Leonhard-Straße 10
77694 Kehl-Goldscheuer
Telefon: 07854 9875-0
E-Mail: info@ www.ecg-kehl.de

16.12.2015 17:00

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Massivholzmöbel, die man 2016 im Auge behalten sollte
We can dream it, we can have it! Wir sind offen und individuell. Bei allem, was wir tun, möchten wir unser Zuhause WERTvoller für uns machen. Wohnen ist Sinnbild für unsere Lebensweise. Es geht nicht mehr nur um eine „schöne Einrichtung“. Unser...

Mittelstand sollte sich nicht vom Hype um Big Data vereinnah...
Actinium Consulting: Overhead an analysierten Daten kann mittelständische Firmen überfordern Nach Auffassung der Unternehmensberatung Actinium sollte sich der Mittelstand nicht von dem aktuellen Big Data-Hype vereinnahmen lassen. Stattdessen...

Effizient kalkulieren mit dem Energiecheck der ascent AG
Die Lebenshaltungskosten steigen – vor allem im Hinblick auf Energiekosten wie Strom und Gas. Die ascent AG berät Verbraucher im Rahmen des Themas „Angewandte Alltagsökonomie“ mit individuellen Energiechecks und zeigt effektive Maßnahmen auf, mit...

IT-Offensive 2016: Was sind IT-Herausforderungen für den Mit...
Mönchengladbach, 17. Juni 2016 – IT-Sicherheit, Cloud Computing, Mobile Computing und IoT waren die Schlüsselthemen der gestrigen „IT-Offensive“ im Borussia-Park Mönchengladbach. 160 Gäste informierten sich bei Vorträgen und Workshops in der VIP...

Agrofinanz GmbH insolvent. Was können Anleger tun? Vorläufig...
München, Berlin 15.01.2016 - Das Amtsgericht Kleve hat unter dem Az. 32 IN 95/15 das vorläufige Insolvenzverfahren über die Agrofinanz GmbH angeordnet. Diese Nachricht kommt für viele Anleger als unangenehme Neujahrsüberraschung, warb die...

Jetzt erschienen: Fairtrade-Kataloge "Fair Food 2016/2017" u...
Der neue FAIR FOOD-Katalog bietet VerbraucherInnen eine große Auswahl an Lebensmitteln & Delikatessen aus fairem Handel (Fairtrade) wie Kaffee, Schokoladen, Honig, Reis und vieles mehr. Zudem ist im Katalog eine große Auswahl an Fairen...

Kaba EACM erhält Auszeichnung „BEST OF 2016“ der Initiative ...
Im Rahmen des Wettbewerbs INNOVATIONSPREIS-IT 2016 der Initiative Mittelstand wurde Kaba EACM als besonders innovative IT-Lösung mit hohem Nutzen für den Mittelstand mit dem Prädikat BEST OF 2016 in der Kategorie ERP ausgezeichnet. Kaba EACM für...

Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016: SIDOUN ...
Auch in diesem Jahr wurde der Freiburger AVA-Spezialist SIDOUN International von der Initiative Mittelstand für seine innovativen Lösungen prämiert. Die AVA-Software SIDOUN Globe hat es mit ihren einzigartigen Features in die Bestenliste der...

Auszeichnung des SGready®-Zertifikats mit dem Prädikat BEST ...
PRESSEMITTEILUNG Medieninformation frei zur Veröffentlichung. Belegexemplar erbeten. Berlin und Hannover, 16. März 2016 THINK. INNOVATION. Unter diesem Motto haben sich mehrere tausend Unternehmen mit ihren innovativen IT-Lösungen beim...

Das Internet der Dinge und Industrie 4.0 erfordern andere Da...
SCL diskutiert mit ausgesuchten Unternehmern auf dem ERP-Forum auf der CeBIT 2016 in Halle 5. Das Internet der Dinge (IOT) sowie Industrie 4.0 verändern nachhaltig die Unternehmenslandschaft, dies ist unbestritten der Fall, auch wenn die Umsetzung...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ECG Energie Consulting GmbH

Wilhelm-Leonhard-Straße 10
77694 Kehl-Goldscheuer

Alexander Henze

Über die Energie Consulting GmbH ECG: Die 1986 gegründete ECG mit Sitz in Kehl ist das größte unabhängige Beratungsunternehmen in Energiefragen in Deutschland und Europa. Das Unternehmen betreut gegenwärtig den Einsatz...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info