Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Eat Art – Eine Brücke zwischen Design und Genuss

ristiane Kegelmann interpretiert die Patisserie auf eine neuartige freie Weise. Mit ihren Skulpturen und performativen Installationen hinterfragt sie die festliegenden Regeln der Patisserie und führt diese in den künstlerischen Kontext ein.
Sie bildet eine Brücke zwischen Kunst, Kultur und Genuss. In Ausstellungen präsentiert Kegelmann ihre Arbeiten und für ihre Kunden kreiert, fertigt und inszeniert sie individuelle Installationen und Skulpturen, welche neben der visuellen auch eine ganz besondere geschmackliche Erfahrung für den Kunden darstellen.

Muss etwas Essbares immer auf die gleiche Weise konsumiert werden und muss dieses dann beharrlich das gleiche und unverkennbare Äußere haben?
Das ästhetische Gefühl wird heutzutage stark mit dem Geschmack assoziiert und die Kombination ist eine der Ziele zugunsten eines in sich komponierten Erlebnisses für Kegelmann geworden.
Bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Inszenierungen fügen sich synergetisch Farben, Formen, außergewöhnliche Geschmackskomponenten und einfallsreiche Konsistenzen zusammen. In Kombination entsteht ein komponiertes Gesamtkunstwerk einer essbaren Installation, welches den Rezipienten teilhaben lässt.

Event - Skulptur, Bild Caroline Prange

[Großes Bild anzeigen]

Die Inszenierung ändert ihr Äußeres im Laufe der Inszenierung, zu guter Letzt wird die gesamte Skulptur gegessen sein.
Wie schmeckt eigentlich …..? Eine interessante Fragestellung, welche Kegelmann durch einen intensiven Kundenkontakt zu beantworten weiß. Tiefe Beerennoten mit herber edelbitteren Kuvertüre, Holzaromen oder ein Nachgeschmack an Wald und Tannenzweigen. Erdiger Sanddorn oder scharfer Ingwer, Dill und Gurke. Kegelmann spielt sowohl mit geschmacklichen Kontrasten, als auch mit solchen in den einzelnen Konsistenzen. Die cremige Auberginen-Creme fängt den säuerlichen, zugleich flüssigen Kern auf und beides zerspringt und zergeht zugleich auf der Zunge.

Die Food Designerin prägt jede Veranstaltung, ob Hochzeit, Firmenevent oder Gala-Abend, mit einem überraschenden Erlebnis. Ihre Zuckerstücke sind das perfekte exklusive Geschenk für die Gäste der Veranstaltung. So trägt der Gast noch ein Stück mit nach Hause und darf es ebenfalls noch am Folgetag genießen.
Früher war es die Torte, heute ist es oft einfach nur Catering, zelebriert wird allerdings immer mit kulinarischen Köstlichkeiten. Der Zugang zum Kunden ist dadurch geschaffen. Dieser bekommt eine kulinarische Inszenierung, welche nur für Ihn entworfen und kreiert wird, ein Einzelstück -Zuckerstück also.


Bundesweit und international arbeitet die junge Designerin und Ess-Künstlerin an Projekten, welche regelmäßig auch in Ausstellungen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Jeder darf es einmal miterleben. Auf ihrer Facebook-Seite http://www.facebook.com/kkegelmann werden zukünftige öffentliche Veranstaltungen angekündigt.
Schon in wenigen Monaten, Anfang 2017, dürfen wir das neue Atelier der Designerin erwarten. Es wird ein Raum, welcher gleichzeitig Arbeitsplatz, Atelier und Showroom darstellt. Eine wahre Herausforderung für Kristiane Kegelmann, welche in enger Zusammenarbeit mit dem namhaften Gastrnomie-Küchen-Ausstatter Edgar Fuchs und der kreativen Innenarchitektin Cäcilia Verweyen das perfekte Atelier plant. Schon bald beginnt die Umsetzung im Prenzlauer Berg im schönen Kollwitzkiez.
Mehr Informationen über Kristiane Kegelmann finden Sie auf ihrer Internetseite http://www.kristianekegelmann.com

Bilddateien:


Event - Skulptur, Bild Caroline Prange
[Großes Bild anzeigen]

Bild Caroline Prange
[Großes Bild anzeigen]

Bild Caroline Prange
[Großes Bild anzeigen]

essbare Installation, Berlin Art Week 2016, Bild Pujan Shakupa
[Großes Bild anzeigen]

20.10.2016 10:16

Das könnte auch Sie interessieren:

Studio Bachmannkern mit German Design Award weiter auf Erfol...
Große Freude beim Solinger Kreativstudio Bachmannkern. Nachdem das Studio für Kommunikation und Marke im Raum Ende April schon die Auszeichnung German Design Award Nominee erhalten hat, sind sie nun auch noch zweifacher German Design Award Winner...

Food:

Insektenburger aus der Region: FOOD2020 als Sprungbrett für ...
FOOD2020 steht für eine zukunftsoffensive Lebensmittelwirtschaft. Bereits seit dem Jahr 2015 läuft das erfolgreiche INTERREG VA-Kooperationsprojekt. Ziel ist die Förderung der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit von Unternehmen und...

Events:

Firmenrabatte in Deutschlands modernstem Fahrdynamikzentrum
Spektakuläre Flüge durch die Luft, sich überschlagende Autos, hohe Geschwindigkeiten, unzählige Crashs, schleudern oder 180-Grad-Drehungen: All diese Aktionen haben gemeinsam, dass sie durch professionelle Fahrer und Stuntman geplant und...

Eine Woche gegen das Vergessen.
Eine Woche im Zeichen von Malaria. Hope Foundation organisiert die „Malaria Week Berlin“ 2017 Aus Anlass des Welt Malaria Tages am 25. April ruft die Hope Foundation (HF) zu mehr Anstrengung im Kampf gegen Malaria auf. Vom 24. bis zum 30....

Ausstellung: ZWEI - Von mir zu dir | Der Mensch im Bild
ZWEI | „Von mir zu dir – der Mensch im Bild“ Ausstellung mit Ruth Gast und Evelyn Höfs Vernissage: Samstag, 14. Oktober, 11 Uhr Ausstellungsdauer: 14. Oktober bis 8. Dezember 2017 Ort: Amtsgericht Freiburg, Holzmarktplatz 2, 79098...

Berlin:

PROJECT Investment Gruppe zu den steigenden Wohnungspreisen ...
Bamberg, 16.10.2017: Wie die PROJECT Investment Gruppe bekannt gibt, stiegen die Verkaufspreise für Neubau-Eigentumswohnungen gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat September 2016 am stärksten in Berlin und Frankfurt/Main (jeweils +7,4...

„Gespensterjäger“ ist Kinderfilm des Monats Oktober
Gespensterjäger – ein temporeicher Abenteuerfilm zum Gruseln Im Ferienmonat Oktober steht mit der Verfilmung von Cornelia Funkes gleichnamigem Kinderbuch Gespensterjäger eine rasante Grusel-Komödie mit aufwändigen visuellen Effekten und einem ...

Patisserie:

Petit Délice begrüßt besonderen Gast aus Frankreich
Julien Gillotte, Juniorchef des preisgekrönten Macaron-Herstellers aus Dijon, stattete dem Pâtisserie-Geschäft in Würzburg einen Besuch ab Würzburg. Die hohe Kunst der französischen Konditorei präsentieren: Das ist das Motto von Petit Delice....

Weihnachtlicher Backkurs mit der Pâtissière des Jahres 2015 ...
Alle Jahre wieder laufen die Backöfen in der Vorweihnachtszeit auf Hochtouren und überall wird geknetet, verziert und genascht. Doch jedes Jahr kommt auch die Frage auf: Sollen es wieder die klassischen Zimtsterne sein oder diesmal mal was...

"Sterne Pâtisserie" an den Eckert Schulen
Pâtisserie Workshop für angehende Küchenmeister mit Ulrich Kohler (Pâtissier bei Alexander Herrmann) Ein besonderes Highlight in der Weiterbildung zum Küchenmeister wurde den Schülern zuteil. Ulrich Kohler, Pâtissier bei TV-Koch Alexander...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Kristiane Kegelmann, freiberuflich


Kristiane Kegelmann, freiberuflich

Kristiane Kegelmann
Gustav-Müller-Straße 35
10829 Berlin

+49 17657696591

Kristiane Kegelmann ist gebürtige Münchnerin, Tochter zweier Informatiker und fand ihre Liebe zum Essen schon in jungen Jahren. In einem biologischen und nachhaltigen Haushalt wuchs sie auf, wo sie ihr Werte entwickelte und...

mehr »

zur Pressemappe von
Kristiane Kegelmann, freiberuflich

weitere Meldungen von
Kristiane Kegelmann, freiberuflich

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info