Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Ein Krimi im Stil des magischen Realismus

Der Ravensburger Schriftsteller Michael Helming legt mit „Fliegende Fische“ seinen ersten Roman seit einigen Jahren vor.
Erschienen ist das Buch am anderen Ende Deutschlands, und zwar im ostfriesischen catware.net Verlag.

Geschult an Jorge Luis Borges spielt Helming ausgiebig mit der Symbolik des Wassers. Dieses Grundelement in seiner Ermittlungsgeschichte um einen ermordeten Fischforscher ist gar nicht so durchsichtig: Es kann trübe daherkommen oder wie ein Spiegel wirken. Auch der lakonische Humor unterscheidet diesen Roman von den melancholischen Büchern, die ebenfalls im regnerischen Norddeutschland spielen.

Kommissar Seekatz fährt ein letztes Mal zum Tatort des Falls, vor dessen Lösung er steht. Unterwegs durch die verregnete Marsch geht er noch einmal alle bizarren Einzelheiten durch. Seekatz fürchtet das Absurde nicht. Dieser Fall hätte jeden anderen Ermittler den Verstand gekostet, Seekatz hat „nur“ seinen einzigen Freund verloren. Und jeder andere Ermittler wäre davor zurückgeschreckt, die Grenzen der gewöhnlichen Realität zu überschreiten, innerhalb derer Seekatzens Fall das perfekte Verbrechen geblieben wäre.

„Der Mörder war’s“, so lakonisch beginnt Michael Helmings neuer Roman „Fliegende Fische“.

[Großes Bild anzeigen]

Sieben Jahre nach seinem Kurzgeschichtenband „Die vorläufig letzte Fassung der Gegenwart“ legt Helming nun wieder einen Roman vor. In der Zwischenzeit macht er sich vor allem als Reiseschriftsteller einen Namen. In Essays für die Philosophie-Zeitschrift Lichtwolf schlägt er stets einen Bogen von seinen Besuchen in Ost- und Südeuropa zu den kulturgeschichtlichen Identitätsfragen des Kontinents.

„Fliegende Fische“ ist erhältlich als Taschenbuch mit 212 Seiten zum Preis von 9,80 im Buchhandel unter der ISBN 9783941921672 oder direkt beim catware.net Verlag. Außerdem gibt es jeweils eine E-Book-Fassung für Amazon Kindle und im offenen epub-Format für nur 4,99 Euro.

Bilddateien:


„Der Mörder war’s“, so lakonisch beginnt Michael Helmings neuer Roman „Fliegende Fische“.
[Großes Bild anzeigen]

19.10.2017 17:06

Das könnte auch Sie interessieren:

Norddeutschland:

Die Bossel-App macht Bosseln ab jetzt einfacher
Endlich gibt es eine Bossel-App! Schmutz, Wasser, den Geist aufgebende Kulis: das Klemmbrett kann manche Bosseltour erschweren. Auf dem Klemmbrett ist der Wertungsbogen und der leidet während des Bosselns nun mal – besonders weil ja im Herbst...

Einmal mit der Dodge Charger Stretchlimousine durch den Nord...
Sie ist die erste ihrer Art in Norddeutschland, die Dodge Charger Stretchlimousine der Limo-XXL® GmbH mit Sitz in Seevetal. Der norddeutsche Limousinen-Service macht es möglich, mit einem solchen Traumboliden durch Hamburg und Umgebung zu fahren...

BAKING BAD – In roten Pfützen spielt man nicht
Eine blutige Verbrecherysndikatsgeschichtenparodie von Marien Loha. Im Herbst 2017 erscheint der Thriller „Baking Bad – In roten Pfützen spielt man nicht“ von Marien Loha bei Periplaneta in der Edition Totengräber. Der zweite Roman des...

„K.o. durch Meister“ von Susanne Grulich: eine Ermittlung mi...
Ein ehemals erfolgreicher Musiker, der hin und wieder als Detektiv jobbt, Mobbing gegenüber einer Bauleiterin, das in Sabotage und einen Mord mündet sowie eine gute Portion Liebe und Eifersucht sind die aufregenden Zutaten für den ersten Köln-Krimi...

Phantastik:

KALION. Die dunkle Wunde – von Aleš Pickar
Release des zweiten Bands der High-Fantasy-Romanreihe. Im Juni 2017 erscheint mit „KALION. Die dunkle Wunde“ der zweite Teil der ungewöhnlichen High-Fantasy-Romanreihe bei Periplaneta, für die der Autor Aleš Pickar eine neue Welt mit eigener...

"KALION. Die lautlose Woge" von Aleš Pickar
Aleš Pickar eröffnet ein ungewöhnliches High-Fantasy-Epos. Anfang 2017 erscheint mit „KALION. Die lautlose Woge“ von Aleš Pickar der Auftakt einer ungewöhnlichen High-Fantasy-Romanreihe, für die der Autor eine neue Welt mit eigener Sprache,...

Wie man einen Helden erschafft
Mike Krzywik-Groß und Ralf Kurtsiefer lüften in „Die Heldformel“ das Geheimnis der perfekten Geschichte. Im November erscheint „Die Heldformel – Der Stoff, aus dem gute Geschichten sind“ bei Periplaneta in der Edition Drachenfliege. Die...

Ausstellungseröffnung in der Galerie Schwind Leipzig: Shinji...
Sonntag, den 25. April 2010, um 15 Uhr Der Künstler ist anwesend. Es erscheint ein Katalog. Ausstellungsdauer: 25. April – 12. Juni 2010 Vom 25. April bis 12. Juni 2010 präsentiert die Galerie Schwind Leipzig Gemälde und Zeichnungen aus...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: catware.net Verlag


catware.net Verlag

Zeitschrift Lichtwolf
Süderdeichstraße 6
26506 Norden, Ostfriesland

Telefon: 04931 9300-976
Telefax: 04931 9300-967

E-Mail:
Internet: www.lichtwolf.de

Der Lichtwolf nennt sich auch „Zeitschrift trotz Philosophie“ und wurde 2002 in Freiburg gegründet. Das Magazin erscheint als Heft sowie als E-Book vierteljährlich mit einem bestimmten Titelthema, werbefrei und unabhängig....

mehr »

zur Pressemappe von
catware.net Verlag

weitere Meldungen von
catware.net Verlag

Der Roman zum Jubiläumsjahr 1968/2018 [+Bild]

Wachstum ist das Problem, nicht die Lösung [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info