Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Ein Stern schafft keine Gleichberechtigung

(Münster) – Gleichberechtigung wird durch gleiche Rechte für Frauen und Männer geschaffen, nicht durch Sprachvergewaltigungen, so die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalens.
Die ÖDP sieht in dem Antrag zur kommenden Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen, der ein Sternchen, den sogenannten „Genderstar“ verpflichtend z. B. in „Bürger*innen“ einführen will, einen Bärendienst für die Gleichberechtigung.

Hier wird das ernsthafte Bemühen um gleiche Rechte für alle durch Sprachakrobatik ins Lächerliche gezogen. Die Grünen mögen sich lieber mit den wirklichen Problemen der Gleichstellung beschäftigen, als mit derartigen lebensfernen Vorschlägen wie dem „Genderstar“.

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet.
Die ÖDP hat derzeit bundesweit ca. 6000 Mitglieder und über 450 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.

19.11.2015 15:04

Das könnte auch Sie interessieren:

Grüne:

UNVERSTÄNDNIS ÜBER FORDERUNG DER BREMER GRÜNEN NACH QUITTUNG...
Während Bürger und Beiräte in Bremen für den Erhalt ihrer Kontaktpolizeibeamten (KoPs) kämpfen, mit Petitionen für die 24-Stunden-Öffnung von Polizeirevieren streiten und allerorts überlegt wird, wie die Polizeipräsenz vor Ort durch Entlastung der...

Die Lebenslüge der Grünen …. oder wie man sich seine Vergang...
Eine Betrachtung (k)eines Opfer der Grünen Die Interviews der Grünen zum Thema Aufarbeitung der – von ihrer Partei profilierten – sexuellen Gewalt an Kindern sind der glatte Hohn. Denn die Grünen machen es sich sehr einfach: Nur wer im...

Gleichberechtigung:

Ein Hoch auf Gleichberechtigung und Toleranz
Mit der Bewerbung als Austragungsort der World Outgames positioniert sich Buenos Aires einmal mehr als LGBT-Hauptstadt Lateinamerikas. Die “Queer Tango” Bewegung will dem Tango als letzte Bastion des Machismus an den Kragen. Buenos Aires/...

Gesellschaftskritik und Hexenregime – Monika Loerchners Roma...
Das in weiten Teilen der Welt vorherrschende Patriarchat gibt noch immer Anlass zu Ungerechtigkeit. Auch wenn die Debatte um die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau besonders im Westen an der Tagesordnung ist, herrscht in vielen Ländern die...

Die Suche nach Einhörnern: simplesurance auf der Sticks & St...
Berlin, 01. Juni 2016. Am ersten Juniwochenende werden junge Talente, Querdenker und High Potentials auf der Karrieremesse Sticks & Stones im Postbahnhof in Berlin auf Unternehmen aus verschiedenen Branchen treffen. Unter ihnen wird auch...

ÖDP:

ÖDP erfreut über Karlsruher Richterspruch zur Legehennenvero...
(Berlin, 3.12.2010) „Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Legehennenverordnung ist ein wichtiges Zeichen. Es beweist, dass der im Grundgesetz festgeschriebene Tierschutz nicht nur auf dem Papier Verfassungsrang besitzt, sondern auch so...

ÖDP begrüßt Gentechnik-Urteil des Bundesverfassungsgerichts
(Berlin, 24.11.2010) „Das Bundesverfassungsgericht hat zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger entschieden.“ Das sagt Ludwig Maier, Landwirt und Mitglied im Bundesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), anlässlich des aktuellen Urteils...

ÖDP unterstützt Appell gegen Massentierhaltung
(Berlin, 23.11.2010) Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) unterstützt die Kampagne „Gegen Massentierhaltung“. Ziel ist es, den Ausstieg aus der Massentierhaltung zu forcieren und an ihrer Stelle eine sozial-ökologische Landwirtschaft zu...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ÖDP-NRW

Pressekontakt:

Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW
- Landesgeschäftsstelle –

Weseler Str. 19 - 21
48151 Münster

Telefon 0251 / 760 267 45
E-mail:
Internet: www.oedp-nrw.de

Ansprechpartner: Benjamin Jäger, Landesvorsitzender

Die Ökologisch-Demokratische Partei ÖDP wurde 1982 als Bundespartei gegründet. Die ÖDP hat derzeit bundesweit ca. 6000 Mitglieder und über 450 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info