Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Freizeit & Hobby

Ein Weihnachtsgeschenk mit Mehrwert. Medaillen versprechen so einige Rabatte am Mittelrhein

Mittelrhein: Der Rhein ist besonders reich an Kulturgütern und Sehenswürdigkeiten, die den Rhein so romantisch und geschichtsbehaftet machen und allemal einen Besuch wert sind.

Hoch über den romantischen Ortschaften des Mittelrheins thronen ritterlich Burgen und prunkvolle Schlösser in den Städten dienten als Residenzen für die herrschende Klasse. Denkmäler zeugen von geschichtlichen Ereignissen oder von berühmten Persönlichkeiten, die sich am Rhein besonders hervor getan haben, sei es als Feldherr, als Politiker, als Musiker oder auch als Erfinder, wir beispielsweise Johannes Gutenberg, der um 1450 in Mainz den Buchdruck entwickelte und damit die Welt veränderte.
Kathedralen am unmittelbaren Rheinufer, wie die drei Kaiserdome von Speyer, Worms und Mainz oder der Dom zu Köln zeugen von der Geschichte, die am Rhein geschrieben wurde.

Insgesamt 66 verschiedene Motive hat der Verein Rheintal e.V. zwischen Speyer und Duisburg herausgegeben, die in den meisten Tourismuszentren erworben werden können. Und damit diese Taler keine Sammeltaler bleiben, haben sich dem Verein bisher insgesamt 150 Partner angeschlossen, die einen Mehrwert ausloben, wenn ein Taler vorgezeigt - nicht abgegeben wird. Das sind in de Regel Preisnachlässe und andere Vergünstigungen.

Die Germania bei Rüdesheim 1883 eingeweiht

[Großes Bild anzeigen]

Für 14,90 Euro erhält man in den Tourismusbüros der Gemeinden die Medaille aus Neusilber, die viel Mehrwert am Rhein beschert, ohne zeitliche Einschränkung, denn der Taler ist immer gültig.

Bestellt werden können die Taler auch beim Verein selbst unter http://www.rheintaler.net . Der Verein hat alle Motive vorrätig, dann kommen aber noch mal 2.40 Euro Porto hinzu. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage.

Bilddateien:


Die Germania bei Rüdesheim 1883 eingeweiht
[Großes Bild anzeigen]

Auch als höchster Berg Hollands bezeichnt, der Drachenfels bei Königswinter
[Großes Bild anzeigen]

Das meistbesuchte Gebäude Deutschlands, der Kölner Dom
[Großes Bild anzeigen]

Die einzige nie zerstörte Höhenburg am Rhein, die Marksburg über Braubach
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

12.12.2017 15:43

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Weihnachtsgeschenk:

Funkelnde Diamanten unterm Weihnachtsbaum – Geschenkideen vo...
Glamour unterm Weihnachtsbaum verspricht Die Halsbandaffaire. Der exquisite Onlineshop und sein Münchner Ladengeschäft bieten antike und moderne Schmuckunikate in allen Preislagen. Der Gabentisch in den Shops ist reich bestückt: Colliers aus...

Kölner Dom:

Der Rhein hat seine eigene Währung
So lässt sich mit dem Rheintaler richtig sparen. Mit 30 Prozent Rabatt das Legoland Discovery Center in Oberhausen besuchen, im Kölner Zoo bei jedem Ticket 2 Euro sparen, in Schloss Drachenburg über Königswinter ebenfalls 2 Euro sparen, im...

Ein Fenster in die Zukunft am Kölner Dom – bringt Licht in d...
Teilnehmer des 16. DEAL TALK® am 23. Januar 2013 hatten die einzigartige Gelegenheit, aus erster Hand Einblicke in das Bauvorhaben im Abschnitt der Domplatte zwischen dem Domchor, den Museen und der Philharmonie zu bekommen. Nach jahrelange...

Neu: domradio.de-Bischofskirchen-Memo. Spielerisch Kirchenwi...
Das Kölner domradio hat zu seinem elften Geburtstag ein neues Kirchenspiel entwickelt: Das Bischofskirchen-Memo! Das neue domradio Spiel funktioniert wie das bekannte Kartenlegespiel. Die Kartenpaare werden verdeckt auf einen Tisch gelegt, die...

Loreley:

Häusener Kran auf Medaille geprägt.
St. Goarshausen: Vor einhundert Jahren wurde er von der Maschinenfabrik Jäger in Duisburg gebaut. Zweiundachtzig Jahre lang versah er seinen Dienst am Rheinufer und hat in dieser Zeit sicherlich Vieles gesehen, der Häusener Kran. Sein Ausleger...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Rheintal e.V.

Rheintal e.V.
Bergstraße 67
53604 Bad Honnef

Rheintal e.V. Der 2004 in Bad Godesberg gegründete Rheintal e.V. setzt sich für die übergreifende Förderung des Tourismus in den Rheinregionen ein. Um dieses Ziel zu verwirklichen, greift der in Bad Honnef ansässige Verein...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info