Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Energiesponsoring: Sport und soziale Projekte stehen im Fokus

Energieanbieter unterstützen mit ihren Sponsoringaktivitäten häufig Projekte für Sport oder Soziales.
Kultur-, Bildung- oder Umweltprojekte verfügen zusammen über einen Anteil von 42 Prozent. 16 Prozent der Projekte laufen permanent, jedes achte Projekt ist international angelegt.

Esslingen am Neckar, 11. Juli 2017 – Unter den Sponsoringaktivitäten der zehn analysierten Energieanbieter nimmt das Sponsoring von Sport und sozialen Projekten mit einem Anteil von 29 beziehungsweise 28 Prozent den größten Stellenwert ein. Kultursponsoring liegt auf Platz drei noch vor Bildung. Umweltsponsoring steht mit lediglich 22 Projekten der insgesamt 357 für diese Studie erfassten Sponsoring-Projekte an letzter Stelle. Mit 46 beziehungsweise 37 Projekten sind Einzeldisziplinen im Sport sowie Projekte für Schüler und Vorschüler die beiden Top-Kategorien.

Die zehn im Sponsoring überdurchschnittlich aktiven und in der vorliegenden Studie betrachteten Energieanbieter setzen merklich unterschiedliche Themenschwerpunkte. So unterstützen die Stadtwerke Tübingen verstärkt Sportprojekte, Badenova sponsert überdurchschnittlich viele Kulturprojekte und der RheinEnergie liegen im Sponsoring Bildungsprojekte am Herzen.

Studie Sponsoring Energie 2017

[Großes Bild anzeigen]

Die Periodizität des Sponsorings von Energieanbietern zeigt eine langfristige Ausrichtung, denn ein Großteil der Projekte wird jährlich, mehrmals pro Jahr oder gar permanent gefördert. Im Durchschnitt ist nur etwas mehr als ein Viertel der Projekte auf einmalige Förderung angelegt. Vattenfall verfügt von den zehn Anbietern über den höchsten Anteil an permanenten Projekten. Zudem demonstrieren die Energieanbieter mit Sponsoringaktivitäten ihre regionale Verbundenheit. Im Durchschnitt sind 79 Prozent der Projekte regional angelegt.

Über die Studie:
Die „Studie Sponsoring Energie 2017“ von research tools analysiert mehr als 350 Sponsoring-Projekte der zehn Energieanbieter Badenova, E.ON, EnBW, ENSO, Entega, innogy, RheinEnergie, Stadtwerke München, Stadtwerke Tübingen, Vattenfall.

Sie gibt auf 207 Seiten Einblick in die fünf Sponsoringbereiche Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Neben Sponsoring-Kennzahlen der Energieanbieter erfolgt ein Sponsoring-Benchmarking. Eine statistische Positionierungsanalyse der Anbieter rundet die Studie ab.

Bilddateien:


Studie Sponsoring Energie 2017
[Großes Bild anzeigen]

11.07.2017 11:43

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Sponsoring:

purfitness neuer Sponsor der HSG Wallau/Massenheim / U21 Han...
Wallau, 14. Juli 2017. Unerwarteter Besuch traf am gestrigen Donnerstag, 13. Juli, im Wallauer Fitnessstudio Purfitness ein: 19 hochgewachsene junge Männer der U21-Handball-Nationalmannschaft. Im Rahmen der neu geschlossenen Sponsoring-Kooperation...

20 Jahre Wirkung: Stiftung&Sponsoring
(Berlin, 16. Februar 2017) Der Erich Schmidt Verlag gratuliert: Die seit Anfang 2016 im ESV erscheinende Fachzeitschrift Stiftung&Sponsoring begeht ihr 20-jähriges Jubiläum. Ein Grund zum Feiern und zudem der ideale Zeitpunkt, etwas Neues...

Society for Science & the Public startet Sponsorensuche für ...
WASHINGTON, DC, USA, 16. Februar 2017 - Die in den USA beheimatete Society for Science & the Public gab heute bekannt, dass sie einen neuen Titelsponsor für die International Science and Engineering Fair sucht. Die Veranstaltung ist der weltweit...

Energie:

meistro ENERGIE launcht kostenloses Effizienz- und Benchmark...
Das Ingolstädter Energieunternehmen meistro startet mit CONTROLIT View das eigens entwickelte Effizienz- und Benchmarking-Portal. Nicht nur Kunden profitieren hiervon, sondern alle Unternehmen, die ihre Energie-Ströme sichtbar machen und die...

Weiterbildung zum Erneuerbaren Energien Gesetz am 17. Novemb...
Einen wesentlichen Schwerpunkt stellen in der Fortbildung die verpflichtende Direktvermarktung und die Berechnung der Marktprämie dar. Unter diesem Gesichtspunkt werden hier auch Speicherkonzepte betrachtet. Die Interessenten erhalten einen...

Energieanbieter:

Energiedienstleister setzen für den B2B-Bereich auf persönli...
Geschäftskunden haben für Energiedienstleistungen die Wahl aus einer Fülle von Produkten und Produktgruppen. Die Anbieter setzen auf ihre kompetente telefonische Kundenbetreuung. Esslingen am Neckar, 22. Februar 2017 – Der Markt von...

Wir feiern 10 Jahre freie Gasmärkte. Sie haben die Freiheit ...
Bochum - Seit dem 01.04.2006 können Verbraucher in Deutschland ihren Gasanbieter frei wählen und damit ihre Heizkosten senken. Das ist der Grund warum es gashoch3 gibt. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Bis zum Jahre 1998 gab es...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: research tools


research tools

Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384


Über research tools: Die Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar bei Stuttgart bietet umsetzungsstarke, marketingorientierte Marktforschung. Ein Fokus liegt auf der Analyse unternehmerischer...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info