Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Erfolgsbilanz für das Theaterfestival »Wilder Osten. Ereignis Ukraine«

Nach der letzten Veranstaltung innerhalb des ukrainischen Theaterfestivals »Wilder Osten. Ereignis Ukraine« am Sonntag kann das Theater Magdeburg eine positive Bilanz ziehen: Mit einer 76%igen Auslastung fand das Festival großen Anklang beim Publikum und bei der Presse.

Wie kann man ein Land abbilden, das so vielschichtig und so voller Umbrüche ist, wie die Ukraine? Vom 19. bis zum 22. Mai hat das Theater Magdeburg diesen Versuch gewagt und das mit großem Erfolg. Die insgesamt 26 Veranstaltungen innerhalb von vier Tagen waren zu 76 % ausgelastet und die Kritiker begeistert von der Leistung des Schauspielensembles des Theaters Magdeburg. Alle Schauspieler des Magdeburger Ensembles und zwei Gäste waren in den drei Premieren und den zahlreichen Lesungen integriert. Darüber hinaus standen bei Gastspielen diverse Künstler aus der Ukraine auf der Magdeburger Bühne, so zum Beispiel die »Dakh Daughters« mit ihrer unvergessenen Freak-Kabarett-Show oder die hinreißenden und liebevoll gestalteten Gastspiele des Puppentheaters aus Charkiw.

"… mit dem Theaterfestival »Wilder Osten. Ereignis Ukraine« liegt das Magdeburger Theater richtig und gönnt seinen Zuschauern – und zumindest am Eröffnungstag zahlreichen Gästen aus dem Umland (Berlin und so) – das bislang größte Festival zu diesem Thema. Gezeigt werden neben Gastspielen die Inszenierungen ukrainischer Stücke durch ukrainische Regisseure, die sie mit Schauspielern aus dem Magdeburger Ensemble erarbeitet haben. Danke dafür! (Ehre, wem Ehre gebührt.)", schrieb Matthias Schmidt auf dem Portal nachtkritik.de

Die ukrainischen Regisseure Maksym Golenko, Stas Zhyrkov und Oleksandra Sentschuk haben mit den Schauspielern des Theaters Magdeburg drei Produktoinen zeitgenössischer ukrainischer Autoren erarbeitet. In vielfältiger Weise haben sich in der Auswahl dieser Stücke von Natalia Vorozhbyt, Pavlo Arie und Tetjana Kyzenko die aktuellen und historischen Geschehnisse in der Ukraine widergespiegelt.


Das Festival »Wilder Osten. Ereignis Ukraine« wurde gefördert durch das Auswärtige Amt und die Kloster Bergesche Stiftung.

31.05.2016 11:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Theater:

Beate Sarrazin inszeniert "Hommage an Frida Kahlo". Am 13.10...
Am Freitag den 13.10.2017, Beginn: 20:00 Uhr, wird im Theater Anderswo (Naheweg 25, 40699 Erkrath, Tel.: 01787867782) das Stück "Hommage an Frida Kahlo" aufgeführt. Eine Begegnung mit der mexikanischen Malerin Frida Kahlo. Von und mit Beate...

Beate Sarrazin inszeniert "Jenseits des Kilimandscharo".
Jenseits des Kilimandscharo. Am 16.09.2017 im Theater Anderswo. Liebe hat keine Nationalität und kann zwischen ganz unterschiedlichen Kulturen entstehen. Sie ist wie ein Vogel: mal wie ein Kondor mit gewaltigen Flügeln, der davonrennen will, mal...

MCM Investor Management AG profitiert vom Wachstumspotential...
Magdeburg,01.03.2017. Mit einem Investitionsvolumen von 13,89 Mio. Euro entwickelter und fertiggestellter Immobilien blickt das Magdeburger Immobilienunternehmen MCM Investor Management AG (MCM) auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr. Die...

Festival:

Feiert mit uns das Ende des Sommers 2017 – und den Aufbruch ...
Anfang September versammelt das FNY Festival im Werksviertel Mitte internationale Live-Acts in einer spektakulär inszenierten Outdoor-Area, es verknüpft Musik und Kunst, Klassik und Elektronik, und lädt an den Bürgersonntagen alle Münchner ein, das...

Das 12. ‚Pfingstgeflüster‘-Kultur-Magazin
Impressionen vom größten Gothic-Festival Europas. Ende Juli 2017 erscheint die zwölfte Ausgabe des Magazins „Pfingstgeflüster“ in der Edition Subkultur. Das jährlich von Marcus Rietzsch zusammengestellte großformatige Kultur-Magazin ist ein...

Spirit of Woodstock Festival 2017: internationales Musikfest...
Das ‘Spirit of Woodstock Festival 2017 vom 19.07. – 23.07.2017 in Mirapuri, (Italien) ist das Europäische Festival der Free Music Revolution und bietet 5 Tage Live-Konzerte internationaler Bands bei freiem Eintritt, freundschaftlichen Preisen für...

Ukrainian Night: Ausstellung des Berliner Künstlers Miron Zo...
Miron Zownir arbeitet seit den 1980er Jahren als Filmemacher und Fotograf. Seine Milieu-Fotografien der Undergroundszenen in Berlin und New York fanden große Beachtung. Zownir wurde berühmt durch die besondere Drastik seiner Fotografien. Seine...

"Atempause". Mit Beate Sarrazin (Schauspiel) und Jochen Jasn...
Das Thema des Stücks "Atempause" ist ganz alltäglich und doch sehr persönlich. In ihrer Inszenierung stellt die Schauspielerin Beate Sarrazin einen Tag im öffentlichen Nahverkehr dar und, anhand von Spielszenen und Gedichten, die gleichzeitige...

Accessoires, Antikes und Außergewöhnliches beim 2. Nachtflo...
Im Anschluss an die letzte »Tartuffe«-Vorstellung in dieser Spielzeit, findet am Freitag, dem 10. Juni ab 21.30 Uhr im Foyer und im Garten des Schauspielhauses der zweite Nachtflohmarkt statt. Nach dem großen Erfolg des ersten nächtlichen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Theater Magdeburg

Theater Magdeburg
Universitätsplatz 9
39104 Magdeburg

Elisabeth Breitenstein
Tel.Nr. 0391404904044

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info