Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Erst nach New York, dann zum High School-Aufenthalt

Bonn, 7. Dezember 2016. Mit der Bonner Austausch-Organisation ec.se können Jugendliche, die ab August 2017 einen High School-Aufenthalt in den USA erleben möchten, vorher einen Trip nach New York City mitmachen.

Gemeinsam mit anderen internationalen Schülern wird vier Tage lang der Big Apple erkundet. Die Teenager werden begleitet von Mitarbeitern der Organisation, die auch während des anschließenden High School-Aufenthaltes für die Betreuung zuständig ist. Nach dem Sightseeing-Trip fliegen die Austauschschüler dorthin, wo ihr Zuhause für die nächsten fünf beziehungsweise zehn Monate sein wird.

Im USA Public-Programm ist zunächst offen, wo genau die Schülerinnen und Schüler ihren High School-Aufenthalt verbringen. Erst wenn die Gastfamilie feststeht, wissen sie, ob es etwa in eine Kleinstadt in Illinois, eine ländliche Gegend in Oregon oder in einen Vorort von Atlanta, Georgia geht. Ziel des Programms ist es, den Jugendlichen den typisch amerikanischen Lebensstil und das ganz normale High School-System nahezubringen“, sagt ec.se-Geschäftsführer Thomas Eickel. Er weiß aus Erfahrung, dass man überall in den USA Englisch lernen, Freunde finden und eine unvergessliche Zeit erleben kann.

Vor dem USA-Austausch vier Tage New York City besuchen © ec.se GmbH

[Großes Bild anzeigen]

Die anfängliche Ungewissheit birgt zwar viele Möglichkeiten; trotzdem sind die meisten froh, endlich zu wissen, wo es hingeht. „Mit der ec.se New York City Welcome-Tour ermöglichen wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen positiven Start in den USA, verbunden mit spannenden Erlebnissen und neuen Bekanntschaften“, schwärmt Thomas Eickel.
ec.se bietet noch freie Plätze im USA-Programm ab August 2017 an, und auch Anmeldungen für die New York City Welcome-Tour sind zur Zeit noch möglich. Weitere Informationen auf http://www.highschoolberater.de/high-school-usa oder telefonisch unter 0228/ 2590 840.

Bilddateien:


Vor dem USA-Austausch vier Tage New York City besuchen © ec.se GmbH
[Großes Bild anzeigen]

07.12.2016 10:19

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

New York Tour:

NEW YORK aus anderen Blickwinkeln – Real Life der Weltmetro...
Touren der besonderen Art zum Kennenlernen der verschiedenen Bevölkerungsgruppen und deren Leben und Kultur finden New York Besucher und Fans ab sofort unter [URL entfernt]. New York ist die Weltmetropole schlechthin. Doch bei der Größe dieser...

High School USA:

Bewerbungsfrist läuft ab: Jetzt noch für High School USA anm...
Bonn, 14. März 2017. Jugendliche, die über einen High School-Aufenthalt in den USA zu Beginn des nächsten Schuljahres nachdenken, sollten sich jetzt informieren. Die Frist der amerikanischen Partnerorganisation, mit der das Bonner...

Der große Traum vom High School-Besuch in Amerika
Bonn, 31. August 2016. Seit Dekaden entscheiden sich jedes Jahr aufs Neue Schülerinnen und Schüler für ein Auslandsschuljahr in den Vereinigten Staaten. Auch die zunehmende Bandbreite an Gastländern und thematischen Schwerpunkten konnte den Erfolg...

High School Aufenthalt USA nach Maß
Bensheim, 27. Mai 2011 Viele Jugendliche träumen von einem High School Aufenthalt in den USA, wollen aber selbst bestimmen wo sie ihre Schulzeit im Ausland verbringen werden. Einige träumen von einem Internat in den USA einer sogenannten...

Schüleraustausch USA:

Beim Privatschulbesuch in den USA das eigene Potenzial aussc...
Bonn, 28. März 2017. Familien, die beim Schulaufenthalt im Ausland Wert auf anspruchsvollen Unterricht legen, sollten den Besuch einer privaten Tagesschule in den USA in Erwägung ziehen. Hier werden die Schülerinnen und Schüler besonders gefördert....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ec.se - educational consulting & student exchange GmbH

Adenauerallee 12-14
53113 Bonn

Ina Ullrich

ec.se - educational consulting & student exchange berät, vermittelt und betreut Schüler und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, Kanada, Australien oder Neuseeland entschieden haben. Das 2002...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info