Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Erstmals in Deutschland: Friedhof gemeinsam für Mensch und Tier

Erstmals wird in Deutschland die gemeinsame Bestattung von Mensch und Tier ermöglicht.
Die Deutsche Friedhofsgesellschaft kündigte heute diese neue Friedhofsform unter dem Namen „Unser Hafen“ an. Auf den speziell ausgewiesenen Friedhöfen können Urnen von Mensch und Tier in einem Grab beigesetzt werden.

„Nachdem wir immer wieder auf einen gemeinsamen Friedhof von Mensch und Tier angesprochen wurden, haben wir uns nun entschlossen, diesen ungewöhnlichen und innovativen Schritt zu gehen“, so Judith Könsgen, Leiterin der Friedhofsverwaltung „Unser Hafen“. Bereits im Juni sollen die ersten eigens dafür ausgewiesenen Friedhöfe in Braubach bei Koblenz und in Essen eingeweiht werden. Weitere Standorte sind in Vorbereitung.

Mit dem neuen Angebot möchte man Menschen mit Tieren ansprechen, die sich eine gemeinsame Bestattung wünschen und für sich und das Tier vorsorgen wollen. Zudem stehen heute in vielen Haushalten bereits Tierurnen. Hinterbliebene können jetzt im Trauerfall für eine gemeinsame Beisetzung sorgen.

Angeboten werden ausschließlich Urnengräber. Dabei haben Kunden die Wahl zwischen freier Grabgestaltung mit eigener Grabpflege oder einem Grab inklusive der gärtnerischen Arbeiten. Auch wenn die Urnen von Mensch und Tier in einem Grab vereint werden, so erfolgt die Überführung und Einäscherung immer streng getrennt nach Mensch und Tier.

Wer sich für eine Beisetzung auf dem Friedhof „Unser Hafen“ entscheidet, werde sich gleichzeitig mit dem Thema Vorsorge beschäftigen. So geht es oft um Fragen wie „was passiert mit dem Tier, wenn ich zuerst sterbe?“ oder „wie soll eine Trauerfeier verlaufen?“.

Für ältere Bürger sei heute oftmals das Tier der einzig verbleibende treue und nahe Begleiter. „Da kann die Aussicht, den letzten Weg gemeinsam zu gehen, etwas sehr tröstliches sein“, so Könsgen. „Vielleicht gelingt es durch den Friedhof „Unser Hafen“ sogar, sich dem aus unserem modernen Leben weggedrängten Thema Tod und Sterben neu zu nähern“.

Mehr Informationen gibt es unter http://www.unser-hafen.com .

12.05.2015 13:03

Das könnte auch Sie interessieren:

Friedhof:

Wachsleichen auf deutschen Friedhöfen - 14. Nov. 2017: Sympo...
Sogenannte Wachsleichen finden sich mittlerweile auf vielen, wenn nicht sogar auf den meisten konventionellen Friedhöfen in Deutschland. Während die Ursachen hierfür in der Vergangenheit bereits wissenschaftlich untersucht worden sind, werden die...

09.09.2017: Tag der offenen Tür im Rhein-Taunus Krematorien
Am 9. September 2017 öffnet das privat geführte Rhein-Taunus Krematorium seine Türen für interessierte Besucher. Der Tag beginnt um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst, anschließend finden bis 17:00 Uhr Führungen durch das Krematorium und die...

Tag der offenen Tür im Rhein-Taunus Krematorium
Das Rhein-Taunus Krematorium lädt ein Dachsenhausen, 2. September 2016 Am 10. September öffnet das privat geführte Rhein-Taunus-Krematorium wieder seine Türen für interessierte Besucher. Der Tag beginnt um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst,...

Ein Jahr gemeinsame Beisetzung von Mensch und Tier
Vor einem Jahr wurden die ersten zwei Friedhöfe für die gemeinsame Beisetzung von Mensch und Tier eröffnet. Nun zieht der Betreiber, die Deutsche Friedhofsgesellschaft, eine erste Bilanz. Die neue Beisetzungsform war am 9. Juni 2016 unter dem...

Tierbestattung:

„Die Heimat aller Tiere“ – Neues Kinderbuch von Sebastian Kn...
Buchveröffentlichung. Ein tröstendes Märchen für Kinder, die den Tod ihres Tieres zu beklagen haben. „Doch dort, wo unsere Menschenaugen nicht mehr sehen und unsere Ohren nicht mehr hören, da ist eine wunderschöne Wiese.“ Die...

ANUBIS-Tierbestattungen Hamburg auf der Norderstedter Hundem...
Die Messe rund um den treuesten Freund des Menschen Hamburg, 21. April 2017. Am 23. April öffnet das Autohaus Behrmann in Norderstedt bereits zum 7. Mal seine Türen für die Norderstedter Hundemesse. Von 10 bis 17 Uhr werden in diesem Jahr wieder...

ANUBIS-Team auf der Saarbrücker Rassehundeausstellung
2 Tage mit umfassenden Informationen rund um die Tierbestattung Saarbrücken, 11. Mai 2016. Bereits zum 10. Mal nutzt ANUBIS-Tierbestattungen Saarland die Pfingsttage, um auf der mittlerweile 31. internationalen & 7. nationalen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Deutsche Friedhofsgesellschaft

Deutsche Friedhofsgesellschaft mbH
Am Brünnchen 3
53227 Bonn
Telefon: 0228 / 97 63 490
Telefax: 0228 / 97 63 492 0

Die Deutsche Friedhofsgesellschaft ist ein Familienunternehmen, das in Deutschland derzeit 15 Friedhöfe betreibt. Sie bietet unterschiedlichste Formen der Urnenbeisetzung an. Sie reichen von der Beisetzung am Familienbaum...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info