Deutschlands großes Presseportal - Homepage
tridion digital solutions GmbH
Vollautomatisierte Lohnabrechnung mit HRlab
MTP - Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.
Vorstandswechsel bei Marketing-Netzwerk MTP
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Experten bewerten Karies als nicht übertragbar

Wichtige neue Erkenntnis für Prävention und Behandlung Im Vorfeld des diesjährigen Kongresses der Europäischen Gesellschaft für Kariesforschung (ORCA) in Brüssel fand mit Unterstützung von Colgate/CP GABA eine Symposiumsdebatte statt unter dem Motto: "Sollte Karies als eine nichtübertragbare Erkrankung betrachtet werden?"
Dieser Wandel im Verständnis von Karies ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Kariesprävention und -behandlung.

Professor Phil Marsh, Leeds Universität, Dr. Julian Fisher, Medizinische Hochschule Hannover und Professor Svante Twetman, Universität Kopenhagen, diskutierten mit dem Fachpublikum die weitreichenden Implikationen dieser Klassifizierung. Bei übertragbaren Krankheiten geht man davon aus, dass sie eine monokausale Ursache haben. Entsprechend wurden bei der Kariesprävention nach diesem Verständnis gezielt einzelne Bakterienstämme bekämpft. Nicht übertragbare Krankheiten hingegen haben oft multifaktorielle Ursachen und entwickeln sich meistens langsam. Deshalb werden sie auch oft mit chronischen Erkrankungen gleichgesetzt. Ansätze zur Prävention und Behandlung von nicht übertragbaren Krankheiten sind dementsprechend auf eine breitere Wirkung und längere Dauer angelegt.

76 Prozent der 200 Teilnehmer aus führenden Zahnmedizinern, Forschern und Wissenschaftlern stimmten für die Anerkennung von Karies als nichtübertragbare Erkrankung und damit nahezu doppelt so viele wie in vorangegangenen Umfragen. "Dieser Paradigmenwechsel in der Einordnung von Karies hat tiefgreifende Auswirkungen darauf, wie wir Kariesprävention und -management angehen und er unterstreicht die wichtige Rolle von Mundhygiene und Ernährung", so Bärbel Kiene, Leiterin Scientific Affairs am europäischen Hauptsitz von Colgate/CP GABA im schweizerischen Therwil. "Forscher glauben nicht mehr, dass Karies durch einzelne Bakterienarten verursacht wird, sondern führen Karies auf multifaktorielle Ursachen zurück, die den Stoffwechsel im oralen Biofilm aus dem Gleichgewicht bringen".

Ein kariesfreies Lächeln ist machbar

Der Leiter der Symposiumsdebatte und Co-Vorsitzender der Alliance for a Cavity-Free Future (ACFF), Professor Nigel Pitts vom King's College London, erinnerte eindringlich daran, dass Karies zu den am besten vermeidbaren chronischen Erkrankungen zählt. Denn trotz des deutlichen Kariesrückgangs der letzten Jahre haben weltweit nach wie vor 60 bis 90 Prozent der Schulkinder und nahezu 100 Prozent der Erwachsenen Karies. [1]. Um die tatsächliche Kariesprävalenz, Verteilung und Ungleichheiten in Europa messen und bewerten zu können, bedarf es einer einheitlichen europäischen Karies-Epidemiologie. Diese Erkenntnis wird bei der Entwicklung effizienterer Maßnahmen zur Kariesprävention, -behandlung und -überwachung helfen. Deren Ziel ist es, Karies besser zu kontrollieren und das Fortschreiten langfristig zu stoppen. "Unser Ziel einer kariesfreien Zukunft für Kinder, die nach 2026 geboren sind, erfordert eine Bereitschaft für neue Arbeitsmethoden. Das hat dieses Symposium deutlich zum Ausdruck gebracht", lautete das Resümee von Pitts.

Neue Untersuchungen bestätigen PRO-ARGIN®-Technologie

Die Zuckersäuren-Neutralisator™-Technologie von elmex® nutzt diesen Ansatz durch die klinisch-getestete Wirkung von Arginin. Das Arginin neutralisiert den pH-Wert in der Plaque und fördert somit eine gesündere Bakterienflora. Der hochwirksame Kariesschutz der fluoridhaltigen Zahnpasta mit der PRO-ARGIN®-Technologie entsteht durch den direkten Einfluss auf die dentale Plaque. Gefährliche Zuckersäuren werden neutralisiert, bevor sie den Zahnschmelz angreifen können. Durch den Anstieg des pH-Wertes in der Plaque wird das gesunde Gleichgewicht im dentalen Biofilm wiederhergestellt und damit nachweislich die Entstehung neuer Kariesläsionen signifikant reduziert: Bis zu 17 Prozent laut einer 2013 publizierten klinischen 2-Jahres-Studie [2] und bis zu 20 Prozent in der jüngsten Untersuchung von Li et al. [3] bei der täglichen Verwendung von elmex® KARIESSCHUTZ PROFESSIONALTM im Vergleich zu einer handelsüblichen fluoridhaltigen Zahnpasta.


Ein noch besseres Ergebnis brachte eine weitere aktuelle Studie von Petersen et al. [4]: Thailändische Vorschulkinder, die über zwei Jahre an einem erweiterten Mundgesundheitsprogramm teilnahmen und ihre Zähne unter Anleitung mit elmex® KARIESSCHUTZ PROFESSIONALTM geputzt hat, entwickelten sogar bis zu 41 Prozent weniger neue kariöse Läsionen. Die fluoridhaltige Zahnpasta mit der PRO-ARGIN®-Technologie stellt einen klinischen Durchbruch in der Kariesprävention dar. Denn sie kann durch ihren neuen Wirkmechanismus sogar die Folge von Karies in einem frühen Stadium aufheben: Yin et al. konnten belegen, dass initiale Kariesläsionen mithilfe der elmex® KARIESSCHUTZ PROFESSIONAL™ innerhalb von sechs Monaten um durchschnittlich 51 Prozent reduziert werden, im Vergleich zu nur 34 Prozent mit einer herkömmlichen Zahnpasta mit 1.450 ppm Natriumfluorid [5]. In einer weiteren Studie haben Cantore et al. eine viermal effektivere Remineralisierung des Zahnschmelzes durch elmex® KARIESSCHUTZ PROFESSIONAL™ im Vergleich zu einer Natriummonofluorphosphat-haltigen Zahnpasta nachgewiesen [6].
Mit elmex® KARIESSCHUTZ PROFESSIONALTM, das aufgrund der hohen Nachfrage seit November auch im Drogeriehandel verkauft wird, hat CP GABA eine wissenschaftlich hervorragend untersuchte Kariesschutz-Zahnpasta im Sortiment.

27.11.2015 11:32

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Preisverleihung Präventionspreis Frühkindliche Karies
Im Rahmen der "Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland" haben die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und CP GABA den "PRÄVENTIONSPREIS Frühkindliche Karies" verliehen. Die Initiatoren ehrten am 6. November auf dem Deutsch...

Das neue Ozone DTA J-500, die sanfte Karies-Therapie für Ihr...
Ohne Spritzen, ohne Bohren, ohne Angst. Eine Kariesbehandlung ohne Schmerzen revolutioniert den Praxisalltag für Patienten und Behandler. Dank seiner höheren Ozon-Konzentration beseitigt der neue Ozon-Generator Viren, Bakterien und Pilze jetzt noch...

Qualität in der Sport- und Bewegungstherapie angemessen bewe...
Hürth-Efferen, 26.11.2015 - Mitte November trafen sich der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) mit Vertretern seiner kooperierenden Hoch-, Fachhoch- sowie Fachschulen in Frechen. Hauptthema der Konferenz war d...

TKL und kapital-markt intern bewerten Fonds PROJECT Metropol...
Bamberg, 20.06.2016: Mit einem Fünf-Sterne-Rating vergibt das Analysehaus TKL die bestmögliche Wertung an den am 15. Juni in die Platzierung gestarteten Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 16, der zugleich den Vorgängerfonds Wohnen 14 im...

Studie: Über 70 Prozent der Unternehmen bewerten die Aussetz...
Der Europäische Gerichtshof hat das sog. Safe Harbor Abkommen in einem viel beachteten Grundsatzurteil als ungültig erklärt. Das Safe Harbor Abkommen war die wesentliche rechtliche Grundlage für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA....

SharePoint Multiclient Anwenderstudie 2016: Unternehmen bewe...
Stuttgart, 15.12.2015. Zum zweiten Mal hat die Hochschule der Medien (HdM) unter Leitung von Prof. Dr. Arno Hitzges und Prof. Dr. Thorsten Riemke-Gurzki in Zusammenarbeit mit dem Portal www.SharePoint360.de eine umfangreiche Anwenderstudie z...

Zukunft ist das, was die Menschen nicht haben, wenn sie nich...
Sieht man sich die Entwicklung der Lebensverhältnisse in unserem an Reichen so reichen Deutschland an, drängt sich unabwendbar die Frage auf: Wohin wird das noch führen? Auf der einen Seite Raffkes und Nimmersatts, die über die Höhe der...

Gesetze dürfen der Volksgesundheit nicht im Wege stehen. Dam...
Kurt Rauscher geht in die Offensive: “Obwohl es weltweit mehr als 350 Studien gibt, die belegen, dass Dampfen weitaus gesünder als Rauchen ist, werden in Österreich politisch motivierte Entscheidungen getroffen, die beim besten Willen nicht mehr...

Mehr Know-how für IT-Experten
Kooperation zwischen der Haufe Akademie und Fast Lane bringt IT-Experten auf die Überholspur Freiburg, 5. November 2015 - Die Haufe Akademie kooperiert ab sofort mit der global agierenden Fast Lane Gruppe, einem mehrfach ausgezeichneten Anbieter...

Nicht Schwimmbad, nicht Whirlpool
Messeneuheit: C-Side – der neue Minipool für Terrassen und Kleingärten Eine AquaLounge zum Eintauchen, Schweben und Entspannen, ein Gestaltungselement, das die Strahlkraft flachen Wassers in Gärten bringt – oder ein Wasserspielplatz für Kinder:...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


CP Gaba GmbH

CP Gaba GmbH
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg

elmex® INITIATIVE: Mit der Initiative möchte die elmex® Forschung in einer deutschlandweit angelegten Aktion darauf aufmerksam machen, dass Karies durch konsequente Prophylaxemaßnahmen mit fluoridhaltigen Mundpflegeprodukten...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info