Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Finanzierungskampagne auf aescuvest.de für Online-Plattform PatientCare gestartet

Konzept unterstützt Patienten & Angehörige bei beratungsintensiven Erkrankungen

Über 30 Millionen Menschen in Deutschland leiden an beratungsintensiven Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes oder Depression. Neben der medikamentösen Therapie ist häufig auch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten notwendig. Das von dem Berliner Diplom-Biologen Thomas Stuke entwickelte Konzept „PatientCare“ will Patienten und Angehörige durch gezielte Informationen und eine kontinuierliche Online-Begleitung motivieren, diese für den Therapieerfolg wesentlichen Änderungen in ihren Alltag zu integrieren. Informationen zu Erkrankung und Therapieverlauf ergänzen das Angebot. Zur Umsetzung des Konzepts hat Stuke auf http://www.aescuvest.de eine Finanzierungskampagne gestartet. Interessierte können sich ab einem Investment von 250 Euro daran beteiligen.
Der Diplom-Biologe Thomas Stuke hat das Konzept für PatientCare erfunden und entwickelt es mit seiner Patienten & Angehörigen GmbH weiter. Bildquelle: PatientCare

[Großes Bild anzeigen]

Neutrale Informationsquellen fehlen
„Ich habe in meinem persönlichen Umfeld erfahren müssen, wie schwer es Patienten und Angehörigen fällt, sich nach einer Diagnose neutral und umfassend zu informieren“, erklärt Thomas Stuke. „Im Internet finden Betroffene alle möglichen Inhalte und Meinungen, können diese jedoch meist nicht einordnen. Was davon trifft auf mich zu? Welche Quellen sind vertrauenswürdig? Was kann ich konkret tun, um das Risiko von Folgeerkrankungen zu senken? Und wie kann ich meinen Partner bei einer anstehenden Therapie unterstützen? Da mir in all meinen Jahren in der Gesundheitswirtschaft keine solche neutrale Informationsquelle begegnet ist, habe ich damals beschlossen, selbst etwas zu tun. Daraufhin habe ich Mitstreiter gesucht und mit der Entwicklung von PatientCare begonnen.“ Im Zentrum des Angebots: Die Website http://www.aktiv-plattform.de , auf der Informationen, Erklärvideos und Trainingseinheiten bereitgestellt werden. Eine medizinische Fachredaktion sowie Kooperationen mit Fachgesellschaften und Patientenorganisationen werden für die notwendige Qualität der Inhalte sorgen.

Ärzte in Deutschland: Nur acht Minuten Zeit für Patienten
Im Schnitt haben Ärzte in Deutschland nur rund acht Minuten Zeit für einen Patienten. Zu wenig, findet Stuke, um gerade bei beratungsintensiven Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes oder bei schwerwiegenden Diagnosen wie Krebs eine angemessene Betreuung zu ermöglichen. Gerade die Angehörigen spielten bei der erfolgreichen Anpassung von Lebensgewohnheiten wie Bewegung und Ernährung eine große Rolle. „Viele Erkrankungen können Familien und Paare nur als Team meistern. Mit unserem Angebot wollen wir beide, Patienten und Angehörige, so entlasten, dass sie die neue Situation bewältigen können.“ Für Entlastung sorge das Konzept auch bei den behandelnden Ärzten, die sich so auf die Behandlung konzentrieren könnten und ihre Patienten gleichzeitig bei der Information und Motivation in guten Händen wissen. „Gespräche mit Ärzten haben gezeigt, dass sie unser Angebot weiterempfehlen würden. Aus der langjährigen Erfahrung in der Gesundheitswirtschaft heraus glauben wir, mit PatientCare und der aktiv-plattform eine wichtige Informationslücke zu schließen“, so Thomas Stuke.

Vertrieb über Arztpraxen
Finanziert wird das Angebot von den Nutzern. Patienten zahlen jährlich 34 Euro für die Bereitstellung der Inhalte unter http://www.aktiv-plattform.de . Als Multiplikatoren und Vertriebspartner dienen die behandelnden Ärzte. PatientCare mietet in den Praxen eine kleine Fläche zur Platzierung eines Aufstellers, der über das Angebot informiert. Dr. Alexander Riad, Chefarzt Innere Medizin und Kardiologie am DRK-Krankenhaus Teterow, bescheinigt dem Vertriebsmodell gute Erfolgsaussichten: „Ein Konzept, wie es die aktiv-plattform bietet, kann entscheidend zum Therapieerfolg beitragen. Ich gehe davon aus, dass das Angebot in den Arztpraxen auf großes Interesse und ein breites Nutzerfeld trifft und somit auch bei Patienten und Angehörigen erfolgreich sein wird.“

Die Kampagne läuft in den kommenden zwölf Wochen auf aescuvest und ist ab einer Summe von 100.000 Euro erfolgreich. Interessierte können sich bereits mit 250 Euro unter http://www.aescuvest.de/patientcare beteiligen. Neben der Entwicklung der Plattform sollen die Inhalte für mehrere Erkrankungsfelder aufbereitet werden, darunter Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Rückenschmerzen.

Bilddateien:


Der Diplom-Biologe Thomas Stuke hat das Konzept für PatientCare erfunden und entwickelt es mit seiner Patienten & Angehörigen GmbH weiter. Bildquelle: PatientCare
[Großes Bild anzeigen]

Der Ausschnitt zeigt, wie die Oberfläche der aktiv-plattform für die Patienten und Angehörigen aussehen wird. Bildquelle: PatientCare
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

19.06.2017 17:27

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Gesundheit:

Gut ernähren und gezielt ergänzen – Der Schlüssel zu mehr Ge...
Gesunde Ernährung und viel Bewegung sind wesentliche Schlüssel zur Gesundheit, gerade im Alter. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. Ob allerdings unter unseren normalen Lebensbedingungen sich jeder immer ausreichend bewegen oder so...

Rekord-Beteiligung an Innovations-Förderprojekt „ROCKET“ in ...
Die letzte Einreichungsrunde des INTERREG V A-Projekts „ROCKET“ endete am vergangenen Freitag erneut mit einem projektinternen Rekord: insgesamt zwölf Konsortien haben Bewerbungen zur Förderung ihrer Innovationsprojekte und Machbarkeitsstudien...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Krankheit:

Gicht - die neue Volkskrankheit
Gicht, früher bekannt als die Krankheit der Könige und der Reichen, ist längst zu einer Volkskrankheit geworden. Etwa 10 Millionen Deutsche haben erhöhte Harnsäurewerte, die zu äußerst schmerzhaften Gichtanfällen führen können. Bei erhöhten...

JEMEN: FLUGHAFEN SANAA SOFORT ÖFFNEN
Internationale Hilfsorganisationen fordern, den jemenitischen Luftraum wieder zu öffnen. Aktion gegen den Hunger und mehrere andere Organisationen warnen vor dramatischen Folgen für die Bevölkerung, sollte Hilfe aus der Luft ausbleiben. Berlin,...

UPDATE JEMEN: ERSCHÖPFTE HELFERINNEN UND HELFER KÄMPFEN PAUS...
Aktion gegen den Hunger ist mit über 300 Helferinnen und Helfern im Jemen im Einsatz. Ein besonderes Augenmerk liegt derzeit auf der Eindämmung der Cholera-Epidemie. Außerdem versorgt die humanitäre und entwicklungspolitische Organisation die...

Wirtschaft:

So meistern Dienstleister den Weg zur digitalen Erneuerung
Dorsten, 16. Oktober 2017. Die digitale Erneuerung einer Dienstleistung ist keine punktuelle Anpassung. Vielmehr handelt es sich um ein dauerhaftes Programm, mit vielen Innovationen und Lancierungen von Dienstleistungen, gerne auch experimentell,...

E-Bikes per Gehalt - Lohnoptimierungsmodelle mit der Varial ...
Brilon, 09.10.2017. Die MÜLLER & BAUER GmbH & Co. KG aus Metzingen bei Stuttgart setzt immer mehr Lohnoptimierungsmodelle im Unternehmen ein und stellt die hierbei eingesetzten steuerlichen Vergünstigungen und Lohnteile über das Personalwesen der...

Therapie:

Schön Klinik hilft Magersüchtigen mittels einer App
Prien, 4. Oktober 2017. Seit dem 2. Oktober 2017 beschreitet die Schön Klinik mit ihrer Digitalstrategie neue Wege in der Therapie von Essstörungen: Eine App wird erstmals regulärer Bestandteil der stationären Therapie. Magersüchtige Patienten...

Aktuelles von Europas wichtigstem Krebskongress: Kongressber...
Die Kongressplattform www.hematooncology.com hat einen Bericht vom Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) veröffentlicht. Dieser fand vom 8. bis 12. September in Madrid statt. Der Bericht liefert Ärzten Informationen zu den...

Neue Minoxidil-Lösung gegen Haarausfall
Der Hautspezialist Dermapharm bietet jetzt eine preiswerte Therapie bei erblich bedingtem Haarausfall Jetzt gibt es vom Hautspezialisten Dermapharm das topische Minoxicutan (Wirkstoff: Minoxidil) zur Therapie des anlagebedingten Haarausfalls....

Crowdinvesting:

Crowdinvesting-Plattform Sarego verlost Wohnung im Wert von ...
Köln, 04. September 2017 - Die Sarego GmbH, eine Crowdinvesting-Plattform auf der man in hochverzinste Immobilienprojekte investieren kann, verlost eine kernsanierte Altbauwohnung in Wien im Wert von 150.000€. Jeder Investor, der in eines der...

WKZ Wohnkompetenzzentren: Schreit Crowdinvesting nach mehr V...
Ludwigsburg, 18.05.2017.„Ohne Diskussion soll das Kleinanlegerschutzgesetz Verbraucher schützen. Insofern ist die Frage auch erlaubt, inwieweit Schwarmfinanzierungen, das sogenannte Crowdinvesting oder Crowdfunding, von Immobilien hiervon...

SAMINA holt sich "Schwarm-Finanzierung" und nimmt private In...
Das Vorarlberger Familienunternehmen SAMINA wächst international weiter und holt sich das nötige Kapital über eine neue Schwarm-Finanzierung. Der Spezialist und Vorreiter für einen naturgesunden Schlaf hat in den letzten Jahren durch weitere...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


aescuvest GmbH

aescuvest GmbH
Ansprechpartner: Dr. Patrick Pfeffer
Hanauer Landstr. 328-330
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 25474164-4
E-Mail:
www.aescuvest.de

aescuvest ist die erste europäische Crowdinvesting-Plattform, die sich auf den äußerst innovativen und nachhaltig wachsenden Gesundheitsmarkt spezialisiert hat. aescuvest eröffnet privaten wie institutionellen Anlegern die...

mehr »

zur Pressemappe von
aescuvest GmbH

weitere Meldungen von
aescuvest GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info