Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Frauen haben mehr Stress als Männer

Statistische Auswertungen eines Online-Stresstests: Frauen haben mehr Stress als Männer, Schlafstörungen und Übermüdung sind häufige Symptome, Medikamente und Alkohol beruhigen
Der Stresstest
Die Analysen und Auswertungen beziehen sich auf die Ergebnisse des Stresstests, der seit September 2010 online kostenlos zur Verfügung steht ( http://www.ausbildungen20.de/stresstest-kostenlos ). Darüber hinaus wird er auch von Beratern zur Unterstützung der Diagnostik im Zuge von Maßnahmen zur Stressbewältigung eingesetzt.
Der Stresstest enthält insgesamt 54 Items. Mit diesen wird nach der Häufigkeit des Auftretens typischer Stresssymptome in den letzten 6 Wochen gefragt. Die Ausfüllzeit beträgt ca. 5 Minuten.
Die vier Antwortalternativen lauten:
nie / sehr selten
manchmal
häufig
sehr häufig
Diese Antwortalternativen werden mit 0 bis 3 für die Berechnungen der Rohwerte bewertet. Dies ergibt eine mögliche Spannbreite im Gesamtergebnis von 0 bis 162.
Die Gesamtergebnisse der weiblichen Probanden ergaben einen Median von 76. Bei den Männern betrug der Median 66. Dieser Unterschied ist statistisch signifikant.

Haben Frau also tatsächlich mehr Stress als Männer?
Fakt ist, sie haben in diesem Test statistisch signifikant mehr Stresssymptome geschildert. Mehrere Hypothesen lassen sich bilden:
Frauen haben tatsächlich mehr Stress.
Frauen haben eine sensiblere Selbstwahrnehmung und nehmen Symptome bereits wahr, wenn Männer diese noch negieren. Alleine die Tatsache, dass der Test von deutlich mehr Frauen wie Männern durchgeführt wurde, könnte hierfür sprechen.
Männer sind einfach Kerle und Frauen sind Weicheier, die mehr jammern.
Übermüdung und Schlafstörungen
Der Schlaf ist die bedeutendste Quelle zur Regeneration. Je mehr diese
Quelle beeinträchtigt ist, umso schlechter können wir auch mit Folgen von Stress
umgehen. Eine Spirale aus Stress, wenig Erholung, noch mehr Stress und noch schlechterem Schlaf entsteht.
Über 63 Prozent der Probanden haben den Eindruck, dass sie in den letzten 6 Wochen "häufig" (27%) oder sogar "sehr häufig" (36%) nicht genug Erholung im Schlaf finden. Die logische Konsequenz daraus ist Übermüdung. Und in der Tat schildern 70 Prozent der Teilnehmer, dass sie sich mindestens häufig übermüdet fühlen. Ein Drittel sogar "sehr häufig".
Vor dem Hintergrund der Bedeutung eines erholsamen Schlafs für die Gesundheit sind dies "ungesunde" Zahlen.


Beruhigung durch Alkohol und Medikament
20 Prozent der Frauen und 24 Prozent der Männer schildern in diesem Test, dass sie in den letzten 6 Wochen diese Hilfsmittel mindestens häufig benutzt haben, um sich zu beruhigen. Über die Menge wurden keine Angaben erhoben. Dennoch sind auch diese Ergebnisse bemerkenswert und zeugen von ungesunden Versuchen, das eigene Stresserleben zu lindern.

Fazit
Mit Schlafschwierigkeiten, Übermüdung und der Einnahme von Beruhigungshilfen wurden nur drei sehr auffällige Ergebnisse beschrieben. Auch die Statistiken zu den den anderen abgefragten Stresssymptomen sind teilweise besorgniserregend.
Deutlich lässt sich an den genannten Beispielen die Spirale aus erlebtem Stress, Übermüdung, noch mehr Stress, ungesundem Verhalten usw. ablesen. Die Ergebnisse sind ein Beleg für die Bedeutung der Vermittlung von Maßnahmen zur Stressbewältigung.

Link zu den ausführlichen statistischen Auswertungen: http://www.ausbildungen20.de/stresstest-kostenlos/analyse2015/analyse-auswertung-online-stresstest.php

05.10.2015 09:50

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Vergleichsweise schön – Frauen versus Männer - Ästhetische C...
Düsseldorf im November 2016. Frauen und Männer ticken anders – solche Klischees sind immer noch weit verbreitet. Frauen sind emotional und einfühlsam, Männer hingegen praktisch veranlagt und rational. Doch heutzutage ist die klassische...

Umfrage zu Weihnachtseinkäufen in Bremen – Frauen kaufen frü...
Bremen, 15. November 2016. Rund 366 Euro möchten Bremer Bürger dieses Jahr für Weihnachtsgeschenke ausgeben – ganze 111 Euro weniger als der Bundesdurchschnitt. Der große Kaufrausch fürs Weihnachtsfest beginnt bei weit über der Hälfte (68 Prozent)...

Männer, Frauen und andere Katastrophen
Kabarettistische Lesung mit absoluter Lachgarantie von Maria Pollok Die Hamburger Schauspielerin und Autorin Maria Pollok trägt ein humorvolles Potpourri aus Gedichten und Geschichten verschiedener Autoren wie Wilhelm Busch, Eugen Roth, Robert T....

Karriere-Frauen müssen die Sprache der Männer lernen
„Bossy ist das neue freundlich“ - ein Karriere-Ratgeber von Susanne Kleinhenz mit tabulosen Erfolgs-Strategien Berlin, 11. Juli 2017. In ihrem aktuellen Buch „Bossy ist das neue freundlich“ gibt Autorin Susanne Kleinhenz ambitionierten...

Muttertag und andere wichtige Anlässe: Dank blumendo App kön...
Jena, 03. Mai 2017 – Rechtzeitig schöne, frische Blumensträuße zu versenden, ohne an Öffnungszeiten oder lokale Anbieter gebunden zu sein, ist dank einer neuen App kinderleicht. Das ist vor allem für diejenigen Männer sehr praktisch, denen der...

BE YOURSELF CONCEPT bringt mit Marketingseminar für Frauen m...
Wie der Mensch im Alltag, im Beruf, im Studium oder auch in der Familie ankommt, liegt ganz allein in seiner Hand. Einzig kompetent sein zu wollen reicht nicht aus, um es auch wirklich zu sein - man muss diese Kompetenzen sehen, spüren und erleben...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Mehr Menschen in D...
Eine Studie belegt: Menschen haben etwas mehr Wohneigentum Magdeburg, 01.02.2017. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg machen darauf aufmerksam, dass mittlerweile mehr Menschen hierzulande über Wohneigentum...

women&work bietet Frauen mehr Sichtbarkeit bei potenziellen ...
Am 28. April 2018 findet die women&work zum achten Mal statt. Auch in diesem Jahr haben ambitionierte Frauen aus dem gesamten Bundesgebiet wieder die Möglichkeit, sich im Vorfeld für Vier-Augen-Gespräche mit potenziellen Arbeitgebern zu bewerben....

Intim-OPs kein Tabuthema mehr - Korrekturen im Intimbereich ...
Düsseldorf im Januar 2017. Laut einer Umfrage der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) ließen 2014 mehr als 3.900 Patientinnen eine Schamlippenkorrektur vornehmen. „Auch wenn viele Frauen sich...

Equal Pay Day 2016 Mehr Frauen in Führungspositionen können ...
Den diesjährigen Equal Pay Day nimmt der Berufsverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK zum Anlass davor zu warnen, die Statistiken zur Gehaltslücke zwischen Frauen und Männern fehlzuinterpretieren. Nach Einschätzung des DFK müssen mehr Frauen in...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ComConsulting GmbH

Postfach 501225
50972 Köln

Uwe Boving

Unter der Leitung von Dipl.-Psychologe Uwe Boving bietet die ComConsulting GmbH psychologische Seminare und individuelle Coachings. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die psychologische Gesundheitsförderung. Stressbewältigung und...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info