Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Frische Kneipp-Tipps für heiße Tage

Bad Wörishofen/München, 22. Juni 2016. Die Hitze drückt, im Büro steht die Luft und der Kopf fasst keinen klaren Gedanken mehr - gerade an heißen Sommertagen fällt es schwer, sich zu konzentrieren oder gar körperlich zu betätigen.
Ein ideales Mittel, um sich abzukühlen, ist kaltes Wasser. Das wusste schon Sebastian Kneipp im 19. Jahrhundert. Auch heute noch helfen seine frischen Tipps bei heißen Temperaturen. Das Beste daran ist, dass sie jederzeit und überall angewendet werden können.

Das erfrischende Armbad - der Espresso des Kneippianers
Rechts beginnen und nacheinander beide Arme bis zur Mitte des Oberarmes in ein Waschbecken mit möglichst kaltem Wasser eintauchen. Die Arme bis zu 30 Sekunden kreisen. Danach nicht abtrocknen, nur abstreifen. Die Wirkung setzt sofort ein: Das Armbad wirkt erfrischend, blutdruckregulierend, durchblutungsfördernd und ist empfehlenswert bei körperlicher und geistiger Müdigkeit sowie bei Kopfschmerzen.

Belebendes Wassertreten
Wer es bei aufkommender Hitze nicht rechtzeitig nach Bad Wörishofen und damit in eine der 22 erfrischenden Kneippanlagen schafft, versucht sich einfach in der heimischen Badewanne. Dazu diese oder einen hohen Eimer bis eine Handbreit unter das Knie mit kaltem Wasser füllen, auf der Stelle treten und bei jedem Schritt einen Fuß ganz aus dem Wasser ziehen. Danach nicht abtrocknen, sondern nur mit den Händen das Wasser von den Beinen streichen. Wassertreten regt den Kreislauf an, ist durchblutungsfördernd, venenkräftigend, stoffwechselanregend und abhärtend. Es ist empfehlenswert bei Krampfadern, heißen Beinen und Migräne.

Der Muntermacher-Gesichtsguss
Der Gesichtsguss wird in der Kneipptherapie auch Schönheitsguss genannt, weil er die Gesichtshaut strafft und rosig erscheinen lässt. Seine anregende Wirkung auf das Gehirn, macht ihn zudem zu einer erquickenden Schnelltherapie für Kopfarbeiter bei heißen Temperaturen. Man lege ein Handtuch um den Hals und beuge den Kopf vornüber in die Badewanne. Dann mit einem Schlauch oder der Brause das Gesicht von rechts nach links von den Schläfen ausgehend mit Wasser benässen. Der kalte Gesichtsguss wirkt hautstraffend und erfrischend und ist vor allem auch bei Müdigkeit und Kopfschmerzen zu empfehlen.

Der kalte Schenkelguss
Mit einem Schlauch beginnt der kundige Kneippianer am kleinen Zeh des rechten Beins, fährt mit dem Wasserschlauch langsam nach oben bis zum Becken, um dann an der Beininnenseite bis zum großen Zeh wieder herunterzufahren. Abschließend die Fußreflexzonen beider Füße begießen. Der Schenkelguss sorgt für eine aktive Durchblutung des Unter- und Oberschenkels und wirkt erfrischend, entstauend, tonisierend und kräftigend.

Erste Einblicke in das Kneipp'sche Naturheilverfahren gewinnen Interessierte beim einwöchigen Kneipp-Schnuppern. Die Pauschale für sieben Nächte ist ab 370 Euro pro Person buchbar. Darin enthalten sind ein ärztlicher Check-up, acht Kneipp-Schnupper-Anwendungen, zwei Massagen und zwei Bewegungstrainingseinheiten sowie die Kurtaxe.

Nähere Informationen zu den verschiedenen Kneipp-Tipps und zum Kneipp-Original Bad Wörishofen unter http://www.bad-woerishofen.de/kneipp-kur , bei der Gäste-Information telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55 oder unter http://www.bad-woerishofen.de . News und Bilder auch auf Facebook.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter http://www.piroth-kommunikation.com oder auf Anfrage an .


Über das "Kneipp-Original" Bad Wörishofen
Bad Wörishofen gilt als Geburtsort der weltbekannten Naturheilmethode nach Pfarrer Sebastian Kneipp, der hier lebte und wirkte. Die moderne Kneipp-Kur basiert noch heute auf den fünf Elementen "Ernährung, Wasser, Innere Ordnung, Bewegung & Kräuter" und verbindet jahrhundertealte Tradition mit innovativen Therapieansätzen wie etwa beim IGM-Campus Lebensstilprogramm oder dem "Gesund Gärtnern" bei Führungen durch historische Heilkräutergärten. Nur 70 Kilometer westlich von München gelegen ist das "Kneipp-Original" im Allgäu Rückzugsort für Wellnessreisende sowie Menschen, die ihre Gesundheit und ihren Lebensstil aktiv und nachhaltig verbessern möchten. Betreut von über 90 Fachärzten nutzen Gesundheitsreisende das Kneipp-Angebot zur Prävention und Rehabilitation von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Nervenleiden, Stoffwechselstörungen sowie rheumatischen und degenerativen Leiden. Beim Spaziergang auf den Barfuß- und Waldwanderwegen oder durch den Kurpark mit Rosen- und Heilkräuter-, Duft- und Aromagarten spüren Gäste die Natur des Allgäus. Ein kurzer Halt an den über 22 Wassertret- und Armbadebecken in und um den Ort belebt und bringt den Kreislauf in Schwung. Aktivurlauber entspannen bei Rad-, E-Bike- und E-Car-Touren, einer Runde Golf oder tropischem Bade- und Saunagenuss in der THERME Bad Wörishofen. Zusammen mit dem Kur- und Tourismusbetrieb unterstützt die Service- und Marketinggesellschaft Bad Wörishofen GmbH die touristische Entwicklung Bad Wörishofens mit innovativen Pauschalen unter http://www.bad-woerishofen.de .

Kontakt
Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
Cathrin Herd
Luitpold-Leusser-Platz 2
D-86825 Bad Wörishofen
Tel +49-(0)-8247-9933-32
Fax +49-(0)-8247-9933-16

Pressekontakt
piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Elisabeth Bachmann
Tannenstraße 11
D-82049 Pullach bei München
Tel +49-(0)-89-55 26 78 90
Fax +49-(0)-89-55 26 78 99

22.06.2016 11:37

Das könnte auch Sie interessieren:

Kneipp-Tipps gegen Heuschnupfen
Bad Wörishofen/München, 3. Mai 2016. Grüne Wiesen, blühende Bäume und Sträucher – der Frühling ist da und mit ihm hat auch wieder die Leidenszeit für viele Allergiker begonnen. Verstopfte Nase, tränende Augen und Husten; etwa jeder sechste Deutsche...

Frisch in den Frühling mit dem Kneipp-Original Bad Wörishofe...
Bad Wörishofen/München, 8. März 2016. Achtsamkeit, sanfte Bewegung und ausgewogene Ernährung – gerade zum Frühlingsbeginn steht bei Vielen die Regeneration von Körper und Geist ganz oben auf der to-do-Liste. Mit der ganzheitlichen Kneipp-Kur...

Große Freude im Kneipp-Original Bad Wörishofen Kneipp-Lehre...
Bad Wörishofen/München, 8. Dezember 2015. Wasser, Ernährung, Kräuter, Bewegung & Innere Ordnung - das sind die fünf Elemente der Kneipp-Lehre, die ab sofort zum immateriellen Kulturerbe zählt. Am 4. Dezember 2015 gab die Deutsche UNESCO-Kommission...

Weltpremiere des "VolksMusical KNEIPP" in Bad Wörishofen - N...
Bad Wörishofen/München, 20. April 2017. Mit packenden Rhythmen und gefühlvollen Balladen feiert das "VolksMusical KNEIPP" am Samstag, den 10. Juni 2017, um 20 Uhr im Kurhaus Bad Wörishofen Weltpremiere. "Ein Spektakel aus Musik, Theater und...

VDRJ-Hauptversammlung 2016 Zu Gast im Kneipp-Original Bad W...
Bad Wörishofen/München, 5. Juli 2016. Der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen lädt zur diesjährigen VDRJ (Vereinigung Deutscher Reisejournalisten)-Hauptversammlung vom 7. bis zum 9. Oktober 2016 in die Gesundheitsstadt im Allgäu ein. Der...

Frühlingserwachen mit Tulpenpfad, Tanz und Konzerten - Tulpe...
Bad Wörishofen/München, 31. Januar 2017. Über 140.000 Tulpenblüten tauchen das Kneipp-Original Bad Wörishofen im Allgäu jedes Jahr nach dem Schnee in ein buntes Blumenmeer. Am Samstag, den 22. April 2017, feiert die Gesundheitsstadt ihr bereits...

Weg der Sinne, sanftes Yoga und Kneipp-Waldweg - Innere Ruhe...
Bad Wörishofen/München, 04. Juli 2017. Überall ist das Handy dabei. Viele hetzen von einem Termin zum nächsten. Durch den Alltagsstress geht oft das Wesentliche im Leben verloren. Mit den Achtsamkeitsangeboten in Bad Wörishofen besinnen sich die...

950 Jahre Wörishofen - Das Kneipp-Original "einst und heute"...
Bad Wörishofen/München, 6. April 2017. Das Kneipp-Original Bad Wörishofen steht im Jahr 2017 ganz im Zeichen zweier großer Jubiläen: Am 17. Juni erinnert die Stadt an den 120. Todestag von Pfarrer Sebastian Kneipp. Nur kurze Zeit später feiert sie...

Von Brunnen zu Brunnen durch das Kneipp-Original im Allgäu -...
Bad Wörishofen/München, 24. Januar 2017. Ziervolle Buchskronen neben bunten Ostereier-Girlanden, dekoriert mit farbenfrohen Frühlingsblumen – beim bereits achten Osterbrunnenfest feiert das Kneipp-Original Bad Wörishofen im Allgäu am Sonntag, den...

Mehr als nur heiße Luft - Der Saunafilm
Eine Dokumentation über die Geschichte und die Kunst des Saunierens. Wellness und Entspannung bilden nicht selten die Basis der körperlichen und geistigen Erholung. Eine Form der Entspannung bildet der regelmäßig Gang in die Sauna. Jedoch hat das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Kurdirektion Bad Wörishofen

Kurdirektion Bad Wörishofen
Cathrin Bochen
Luitpold-Leusser-Platz 2
D-86825 Bad Wörishofen
Tel +49-(0)-8247-9933-32
Fax +49-(0)-8247-9933-16

Über das "Kneipp-Original" Bad Wörishofen Bad Wörishofen gilt als Geburtsort der weltbekannten Naturheilmethode nach Pfarrer Sebastian Kneipp, der hier lebte und wirkte. Die moderne Kneipp-Kur basiert noch heute auf den...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info