Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Früherer IBM Österreich Co-Chef wechselt zu aufstrebendem Technologieentwickler Anyline

Wien, 16.01.2018 Vom gestandenen Corporate ins schnelle Startup-Business: Das ehemalige Mitglied der Geschäftsführung von IBM Österreich Andreas Greilhuber, 50, ist ab sofort als neuer COO beim jungen Wiener Technologieunternehmen Anyline tätig.
Greilhuber wird das Team um Anyline-Gründer Lukas Kinigadner massiv im starken Wachstum des jungen Unternehmens innerhalb Europas unterstützen, das 2017 einen siebenstelligen Auftragseingang erzielte.

Beim IT- und Beratungsunternehmen IBM war Andreas Greilhuber bis 2017 Mitglied der Geschäftsleitung in Österreich und für das Unternehmen international in Europa, Middle-East und Afrika tätig. In seinem Verantwortungsbereich lagen die zukunftsweisenden Themen und IBM-Lösungen Interactive Experience & Mobile, Data & Cognitive Computing, Enterprise Application & System Integration, Application Innovation und Business Process Services. Er beschäftigt sich bereits seit 1988 mit den informationstechnologischen Herausforderungen seiner Kunden in verschiedensten Industrien. Anyline gewinnt mit Greilhuber einen erfahrenen Experten in dessen neuer Position als COO.
Neuer COO Greilhuber und Anyline-Gründer und CEO Kinigadner

[Großes Bild anzeigen]

Hansi Hansmann, einer der einflussreichsten Investoren Österreichs, zählt Anyline zu seinen wertvollsten Beteiligungen: „Anyline hat erneut beweisen, dass es zu den Diamanten in meinem Portfolio zählt!”
Greilhuber selbst sagt zu seiner neuen Position: „Anyline entwickelt Lösungen für alle derzeitigen Megatrends wie Sicherheit, Energie und Industrie 4.0. Die Entscheidung, zu einem zukunftsträchtigen Innovationstreiber in die Position des COO zu wechseln, ist mir nicht schwergefallen."

Sowohl in Bezug auf den Unternehmensumsatz als auch auf das Wachstum hat Anyline 2017 sein bisher erfolgreichstes Jahr erlebt. „Die Firma ist so gut aufgestellt, wie nie. Im vergangenen Jahr haben wir hunderte auch internationale Neukunden gewinnen können und einen Auftragseingang in Millionenhöhe verzeichnet“, sagt Lukas Kinigadner, der Anyline 2014 ins Leben rief. Auch für 2018 hat Anyline ehrgeizige Pläne, will seine OCR-Technologie weiter verbessern und derzeit laufende Gespräche mit großen Technologie-Partnern in feste Kooperationen umwandeln. Auch personell stellt sich Anyline professionell auf und besetzt Schlüsselrollen intern mit erfahrenen Mitarbeitern.


„2018 wollen wir die Grenze ausreizen, was ein OCR-Unternehmen erreichen kann“, sagt Lukas Kinigadner. Er rechnet für Anyline mit einer Verdoppelung des Jahresumsatzes im Jahr 2018.

Bilddateien:


Neuer COO Greilhuber und Anyline-Gründer und CEO Kinigadner
[Großes Bild anzeigen]

16.01.2018 10:27

Das könnte auch Sie interessieren:

Texterkennung:

Namhafte Neukunden für OCR-Spezialist KADMOS in 2016
Auf der Überholspur befindet sich derzeit die KADMOS GmbH, führender Anbieter von Technologien für OCR und ICR. Das Unternehmen mit Sitz in Kreuzlingen/CH konnte seinen Umsatz in 2016 um über 100 Prozent, das Ergebnis um 137 Prozent gegenüber dem...

Erkennbar gut: die AXNAV Solution AG aus München
Erstmalig präsentierte sich die AXNAV Solution AG aus München, mit eigenem Messestand auf der CeBIT 2016. Der Spezialist für rechtssichere Dokumenten-Archivierung zeigte seine Weiterentwicklungen auf der Basis von Microsoft Dynamics für AX und NAV...

Content Marketing im Recruiting
Dem anhaltenden Fach- und Führungskräftemangel ist es geschuldet, dass immer mehr Unternehmen auf der Suche nach den geeignetsten Kandidaten für die vakanten Stellen auf immer „innovativere“ Mittel zurückgreifen – wie beispielsweise Content...

IBM:

Innovationsrunde rund um digitale Transformationsprozesse
Die Themen Digitalisierung, Industrie 4.0, Internet of Things, Big Data oder Business Analytics haben in den letzten Jahren zunehmend Fahrt aufgenommen. Es herrscht Aufbruchstimmung. Der Weg in eine neue Welt? Laut einer Umfrage des Digitalverbands...

Digital Workplace Day 2017 – Vision trifft Praxis
„Wer sich nicht verändert, stirbt aus“ Der Digital Workplace Day am 30. Mai 2017 in Freiburg war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das Thema Digitalisierung wurde aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der von der bwcon veranstaltete...

Kaffee Partner setzt auf SIEVERS-GROUP - Kein Kaffeesatzlese...
Die Stärkung der Zielgruppenorientierung und die Verbesserung der Umsatzraten – das waren die ausschlaggebenden Gründe für die Einführung einer Business-Analytics-Lösung bei der Kaffee Partner Ost-Automaten GmbH. Mit SNC/Control der SIEVERS-GROUP,...

ERFOLGREICH HERAUSFORDERUNGEN ANGEHEN: OPTIMIERUNG ALS WACHS...
Der Erfolg Ihres Unternehmens setzt einiges voraus: Die Strategie muss stimmen und die Marktanforderungen müssen genau bekannt sein, um Marktanteile zu gewinnen. Aufgrund der wachsenden Veränderungsgeschwindigkeit wird es immer wichtiger,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Anyline GmbH

Anyline GmbH
Zirkusgasse 13 / 2b
A-1020 Wien

Tel +43 (0) 1 997 2856
Fax +43 (0) 1 997 2856 99

Über Anyline Anyline GmbH ist ein stark wachsendes High Technology-Unternehmen mit Hauptsitz in Wien, das eine Software zur automatisierten optischen Texterkennung entwickelt hat und seit 2013 vertreibt. Die patentierte...

mehr »

zur Pressemappe von
Anyline GmbH

weitere Meldungen von
Anyline GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info