Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

GICHT - nicht mehr die Krankheit der Könige und Aristokraten…..

Gicht ist eine der ältesten bekannten Krankheiten. Den Ägyptern war diese Krankheit schon 2640 vor Christus bekannt und der antike griechische Arzt Hippokrates nannte die Gicht die „Fußzange“.

Die Krankheit, die ehemals die Reichen betraf, die sich Nahrung und Getränke im Überfluss leisten konnten, kann inzwischen jeden Menschen
treffen - sie ist zu einer Volkskrankheit des 21. Jahrhunderts geworden.

Die Gicht - eine chronisch - entzündliche Erkrankung - zeichnet sich durch, im Verlauf auftretende akute Schübe der äußerst schmerzhaften
Gelenkentzündungen (Arthritis), aus.

Gichtanfälle, bei denen kristallartige Ablagerungen in die Gelenke eindringen, treten dann auf, wenn der Harnsäurespiegel im Blut zu hoch ist. Neben den
auftretenden Schmerzen besteht zudem die Gefahr der Bildung von Nierensteinen. Bekannt ist auch das Risiko einer erhöhten Todesfallrate
bei Herzerkrankungen in Zusammenhang mit der Gichterkrankung.

Vorbeugen ist daher besser als heilen:

Betroffene Patienten sollten daher unbedingt dafür Sorge tragen, das die

Glucofast UA Harnsäure-Messsystem

[Großes Bild anzeigen]

Richtwerte im Blut unter ca. 6,5 mg/dl liegen. Die Kontrolle der Blutwerte ist
heute kinderleicht und kann von jedem Patienten selbst zu Hause und zu jeder Zeit durchgeführt werden.

Ein kleiner Piecks in den Finger - einen Blutstropfen auf den Teststreifen auftragen - und dann im Display des Messgerätes den entsprechenden
Wert ablesen.

Grenzwerte können in der Regel sehr gut durch eine Änderung der alimentären Versorgung ( Nahrungsaufnahme ) und durch eine Anpassung der Trinkgewohnheiten erreicht werden.

Medikamentös kann der Arzt dem betroffenen Patienten durch die Verordnung geeigneter Medikamente wie z.B. Allopurinol, Colchicum etc.
helfen.

Das UA - Harnsäure - Messgerät ist in jeder Apotheke oder aber auch direkt bei der Firma Imcarmed GmbH im Starterset inkl. Etui und Anleitung bestellbar.
Teststreifen gibt es dort ebenfalls in Packungen mit 12 Testen, die bei Lieferung mindestens 12 Monate haltbar sind.

Die telefonische Med.Wiss.-Hotline der Firma Imcarmed GmbH berät Sie gerne unter der Rufnummer: 03671/ 357 146 über die Anwendung des UA - Systems.

Das Risiko der Gichtanfälle - die äußerst schmerzhaft sind – zu erkennen
und zu vermeiden, kann jetzt jeder Betroffene mit dem GLUCOFAST - UA-Harnsäuremesssystem.

Weitere Einzelheiten finden Sie auch im Internet auf der Seite
http://www.medifuxx.de

Bilddateien:


Glucofast UA Harnsäure-Messsystem
[Großes Bild anzeigen]

01.09.2016 11:27

Das könnte auch Sie interessieren:

Gicht:

Gicht - die neue Volkskrankheit
Gicht, früher bekannt als die Krankheit der Könige und der Reichen, ist längst zu einer Volkskrankheit geworden. Etwa 10 Millionen Deutsche haben erhöhte Harnsäurewerte, die zu äußerst schmerzhaften Gichtanfällen führen können. Bei erhöhten...

Tag der gesunden Ernährung am 7. März Reformhaus® unterstütz...
Hamburg, 26. Februar 2015 – Etwa 1,6 Millionen Deutsche haben Gicht. Bis zu fünf Millionen leiden an Rheuma. Den beiden chronischen Volkskrankheiten gemein ist, dass sie mit einer natürlichen, überwiegend pflanzlichen Ernährung positiv beeinflusst...

Mit Sauerkirschen gegen Gichattacken
In Deutschland leiden geschätzte 2,5 Millionen Menschen an Gicht, nicht wenige davon bereits im Alter von 35 oder jünger. Eigentlich eine Erkrankung des Purinstoffwechsels, nimmt die Gicht eine Sonderrolle unter den rheumatischen Erkrankungen ein,...

Weiterbildung 13.-14. Februar 2017 im HDT Berlin zu CMS - Ei...
Seminare zu Anforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen nach CSM - Verordnungen (Common Safety Method) Die EU-Gesetzgeber haben im April 2004 die Richtlinie 2004/49/EG über die Eisenbahnsicherheit angenommen. Damit fördert die...

Genussrechte: Geothermie – interessant aber risikobehaftet
Sachwerte: Geothermie – interessant aber risikobehaftet Geothermie ist im Mix erneuerbarer Energien eine sinnvolle Ergänzung. Sie ist umweltfreundlich, steuerbar und grundlastfähig. Das hat auch die Bundesregierung eingesehen, als sie die...

Gicht – Die Schmerzattacken der heutigen Wohlstandskrankheit
Gicht ist eine Stoffwechselstörung, bei der der Körper zu viel Harnsäure produziert. Harnsäure ist ein Abbauprodukt unseres Körpers und wird bei der Aufspaltung von Purinen gebildet. Purine sind Eiweißverbindungen, die in den Lebensmitteln...

Schmerz:

Beate Sarrazin inszeniert "Hommage an Frida Kahlo". Am 13.10...
Am Freitag den 13.10.2017, Beginn: 20:00 Uhr, wird im Theater Anderswo (Naheweg 25, 40699 Erkrath, Tel.: 01787867782) das Stück "Hommage an Frida Kahlo" aufgeführt. Eine Begegnung mit der mexikanischen Malerin Frida Kahlo. Von und mit Beate...

Narben: Nach Operationen Versorgung für Heilungserfolg maßge...
Bei der Anzahl von Operationen nimmt Deutschland weltweit einen vorderen Platz ein. Operationen haben grundsätzlich eine gesundheitliche Verbesserung zum Ziel. Sie hinterlassen aber immer Narben. „Die meisten wünschen sich, dass sich die Narbe...

Tumorschmerzen anders behandeln: Erfolgreiche Pilotstudie am...
Jährlich erkranken etwa 480.000 Menschen in Deutschland an Krebs – Tendenz steigend. Im fortgeschrittenen Stadium werden die Patienten dabei häufig von Dauerschmerzen begleitet. Diese belasten zusammen mit der eigentlichen Tumortherapie die...

JEMEN: FLUGHAFEN SANAA SOFORT ÖFFNEN
Internationale Hilfsorganisationen fordern, den jemenitischen Luftraum wieder zu öffnen. Aktion gegen den Hunger und mehrere andere Organisationen warnen vor dramatischen Folgen für die Bevölkerung, sollte Hilfe aus der Luft ausbleiben. Berlin,...

UPDATE JEMEN: ERSCHÖPFTE HELFERINNEN UND HELFER KÄMPFEN PAUS...
Aktion gegen den Hunger ist mit über 300 Helferinnen und Helfern im Jemen im Einsatz. Ein besonderes Augenmerk liegt derzeit auf der Eindämmung der Cholera-Epidemie. Außerdem versorgt die humanitäre und entwicklungspolitische Organisation die...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Imcarmed GmbH

Hauptstr. 27f
23923 Lüdersdorf

Tel: 038821/620-0

mehr »

zur Pressemappe von
Imcarmed GmbH

weitere Meldungen von
Imcarmed GmbH

Gicht - die neue Volkskrankheit [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info