Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Generation X - die vergessene Generation - Mitarbeiter im Alter zwischen 50 und 60 zählen nicht

Heute ist der Chef/die Chefin durchschnittlich 51 Jahre alt, das belegen aktuelle Untersuchungen aus 2016. Doch in den Medien wird nur selten über die Vertreter der Generation X (1965-1979) und ihre Erfolge berichtet.
Auch ihr Stellenwert bzw. Nutzen in der Unternehmensführung wird kaum noch wahrgenommen, konstatiert der Generationen- und Wissensexperte Ralf Overbeck. „Diese Geringschätzung der heute 50- bis 60-jährigen ist fatal“, so Overbeck, „da sie wesentlich verantwortlich für den Erfolg und die Stabilität von Unternehmen sind.“ „Ohne diese Menschen ist sowohl Wissenstransfer als auch die Integration von neuen Technologien und Kulturen nur schwer möglich“, stellt der Generationenexperte klar. „Sie sind die wahren Brückenbauer zwischen Alt und Jung bzw. Jung und Alt“, so Overbeck.

In der Öffentlichkeit wird seit einigen Jahren intensiv über das Spannungsfeld zwischen der Generation der Baby Boomer (1946-1964) und der Generation Y (1980-2000) berichtet und diskutiert. Auch in Unternehmen beobachtet der Generationenexperte immer wieder diese starke Polarisierung. „Die Generation X ist beim Wissenstransfer zwischen den Generationen der zentrale Erfolgsfaktor“, so Overbeck. Jede Generation hat etwas geleistet, aber ohne die Generation X geht nichts im Unternehmen.

Ralf Overbeck, Generationen- und Veränderungsexperte

[Großes Bild anzeigen]

Was macht diese Generation so wertvoll? Sie ist nicht nur Brückenbauer, sondern auch sehr erfahren – im Beruf wie im Leben. „Sie kann analog und digital“, so Overbeck, „und ist für die anderen Generationen Orientierung und Ansporn zu gleich“. Wenn Chefinnen und Chef dieser Generation Menschenführer sind - und eben nicht nur Vorgesetzte – dann sind diese Menschen echte Katalysatoren für Innovationen. Vertreterinnen und Vertreter dieser Generation können aber innerhalb der Unternehmensführung auch zur Lehm- oder Lähmschicht werden. „Eine Tatsache, die laut Overbeck aber menschlich ist, insbesondere dann, wenn die vorgenannten Menschen im Unternehmensalltag nicht wertgeschätzt werden. Menschen jeglichen Alters brauchen Perspektiven, Wertschätzung und sinnvolle Aufgaben.“

„Es ist nicht die Frage, ob eine Generation wertvoller als eine andere ist“, so Overbeck.

Insbesondere vor dem Hintergrund der demografischen Entwick-lung brauchen wir alle Generationen im Unternehmen. "Generationenmanage-ment und Veränderungsmanagement“, sagt Overbeck, „werden die Königs-disziplinen in der Unternehmensführung der Zukunft sein." Unternehmen, die künftig alle Generationen gleichermaßen wertschätzen, werden auch die größtmöglichen Potenziale realisieren können. „Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Generationen basiert auf Wertschätzung und gegenseitigem Respekt und kann ohne Brückenbauer nicht realisiert werden“, so Overbeck. Zukunftsfähigkeit, Agilität und Innovation braucht Vorbilder und Vormacher in jeder Generation. „Vernetzung zwischen den Generationen“, stellt Overbeck klar, „geht ohne die Generation X nicht.“

Bilddateien:


Ralf Overbeck, Generationen- und Veränderungsexperte
[Großes Bild anzeigen]

30.05.2016 13:28

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Generation X:

Generationenmanagement ist Alt + Jung = Erfolg - Der Erfolgs...
Die Idee hinter dieser Definition versteht Generationenmanagement nicht als Funktion, sondern als Teil der Unternehmensphilosophie. „Eine Unternehmensführung, die verschiedene Generationen wertschätzend und gewinnbringend im Arbeitsalltag...

Generation XYZ - ungelöst - Chefs können generationenübergre...
Jung führt Alt oder Alt führt Jung - in vielen Unternehmen ist dieses Thema eine echte Herausforderung in Sachen Führung und Zusammenarbeit. In den Medien wird immer wieder über die Besonderheiten der Generation X, der Gen Y oder der Generation...

Generationenmanagement:

FELBER family consulting: Auf Wachstumskurs. Ernennung eines...
FELBER family consulting hat Herrn Hannes S. Ambacher zum weiteren Partner ernannt. Herr Ambacher verfügt über mehr als fünfundzwanzig Jahre Berufserfahrung im Bank-, Private Equity-, Corporate Finance-...

Know-how der Generation Y nicht ausreichend
Junge Chefs unterschätzen häufig Komplexität von Führung. Jung führt Alt - in vielen Unternehmen ist dieses Thema eine echte Herausforderung. In den Medien wird immer wieder über die Besonderheiten der Führung der Generation Y in der...

Change Management-Training: Mitarbeiter in Veränderungsproze...
In einem Change Management-Training der Managementberatung Müllerschön, Starzeln bei Tübingen, trainieren Führungskräfte, ihre Mitarbeiter in Change-Prozessen zu führen. In vielen Unternehmen ist der Arbeitsalltag von einem permanenten Wandel...

Ralf Overbeck:

Personalauswahl nach Zahlen - Algorothmen bilden Teams
Der Mitarbeiter, das unbekannte Wesen ist passé! Neueste Entwicklungen bei der Auswahl und Förderung von Mitarbeitern erwecken den Eindruck, dass der Mensch nur nach rationalen Mechanismen wie „Passt“ und „Passt nicht“ funktioniert. Dieser Eindruck...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Ralf Overbeck Consulting - Wir machen Veränderung möglich


Ralf Overbeck Consulting - Wir machen Veränderung möglich

Ralf Overbeck Consulting - Wir machen Veränderung möglich
Brachter Straße 99
D - 40882 Ratingen

Telefon: +49 (0) 21 02 . 70 89 - 400
Telefax: +49 (0) 21 02 . 70 89 - 404


http://www.overbeck-consulting.de

Ansprechpartner:
Diplom-Betriebswirt (FH) Ralf Overbeck
Wirtschaftsberater, Coach und Hochschul-Dozent

Ralf Overbeck Consulting - Wir machen Veränderung möglich. Wir entwickeln ziel- und praxisorientiert Menschen, Führung, Organisation und Kommunikation. Menschen sind unsere Profession. Wir identifizieren Potenziale...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info