Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

„Genquotient 8713“ – Über Terror, Überwachung und Identitätsdiebstahl

Neuer Thriller in der Krimi-Edition des Periplaneta Verlags. Im Dezember 2017 erscheint der Thriller „Genquotient 8713“ von Ole Pankow in der Edition Totengräber des Independentverlags Periplaneta.
Vielschichtig widmet sich der Berliner Autor in seinem Debüt Themen wie Terror, Überwachung, Identitätsdiebstahl und Umweltschutz. Chronologisch und in wechselnder personaler Erzählperspektive schildert Ole Pankow den Plot und bietet dem Leser somit differenzierte Meinungen und Einstellungen zu diesen Themen.
Ausgangspunkt des Thrillers ist eine Explosion in einem Berliner U-Bahnhof, die Todesopfer und zahlreiche Verletzte nach sich zieht. Schnell steht fest, dass es sich um einen gezielten Anschlag handeln muss. Während der korrupte Hauptkommissar Konrad Berger die Aufmerksamkeit der Presse auf angeblich militante Umweltschützer lenkt, sucht Linda Hawkins, die noch unsichere Chefin einer neuen amerikanischen Spezialeinheit, nach Anzeichen, die für eine Terrormiliz sprechen. Nur Ex-Kommissar Doering, stets gekleidet im Maßanzug und mit einer Vorliebe für perfekten Kaffee, ist in der Lage, Ordnung in die widersprüchlich anmutenden Hinweise zu bringen. Als plötzlich er als Tatverdächtiger gilt, versucht er allein dem wahren Täter auf die Spur zu kommen. Doch nicht nur seine stetig voranschreitende Erblindung, auch seine Vergangenheit stehen ihm dabei im Weg.
Cover „Genquotient 8713“

[Großes Bild anzeigen]

„Genquotient 8713“ erscheint als hochwertiges Softcover und ist zudem als E-Book für Kindle, iPad und Co erhältlich.

Der Klappentext:

Ein Bombenanschlag auf eine Berliner U-Bahn mit Todesopfern und zahlreichen Verletzten versetzt die Stadt in Schockstarre. Doch wer ist dafür verantwortlich?
Linda Hawkins, Leiterin einer amerikanischen Sondereinheit, hat den Islamischen Staat in Verdacht.
LKA-Hauptkommissar Konrad Berger ist dagegen überzeugt, dass militante Umweltaktivisten dahinter stecken, und teilt dies auch der Presse mit.
Nur Ex-Kommissar Doering bemerkt die fragwürdigen Lücken bei dem Anschlag und versucht sie zu schließen. Doch mit jedem neuen Puzzleteil erhärtet sich ein Verdacht in ihm, der ihn erschaudern lässt.

Der Autor:

Während andere Kinder auf der Straße spielten, musste Ole Pankow (*1965) Geige üben. Ein Umstand, den er damals nicht verstehen konnte. Heute ist er dankbar, denn die Musik weckte seine Liebe zum Text. Zunächst schrieb er Liedzeilen und Gedichte. Seit 1990 ist das Schreiben sein Beruf. Ole Pankow war Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen in Halle, Erfurt und Berlin und ist noch immer freier Journalist. Privat betreibt er einen eigenen Blog, auf dem Reisereportagen, Kurzgeschichten und Rezensionen zu finden sind. Wenn er nicht schreibt, repariert er Kanus und Kajaks, fährt als Bootsskipper Chartergesellschaften über Havel und Spree oder reist selbst über die Kontinente.


Ole Pankow ist verheiratet und lebt in Berlin – natürlich im Stadtteil Pankow.

http://www.olepankow.de

Das Werk:

Ole Pankow: „Genquotient 8713“
Dezember 2017, Periplaneta Berlin, Edition Totengräber
Buch, Softcover 232 S., 20,6 x 13,5 cm
print ISBN: 978-3-95996-077-9, epub ISBN: 978-3-95996-078-6, GLP: 13,87 € (D)
Genre: Thriller

Bilddateien:


Cover „Genquotient 8713“
[Großes Bild anzeigen]

Autor Ole Pankow
[Großes Bild anzeigen]

22.11.2017 12:47

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Terror:

Kommunikationsexperte Michael Oehme über die Wurzeln des Ext...
Warum werden junge Afrikaner zu Extremisten? Wie kann man Extremismus an den Wurzeln packen, bevor man ihn überhaupt gewaltsam bekämpfen muss? Michael Oehme stellt sich diese Frage. St.Gallen, 13.10.2017. Die Wahlerfolge der AFD sprechen Bände...

OMNIA - Die neue Notfall-App erweitert das klassische Notruf...
Berlin, 15.06.2017 OMNIA ist die innovative Notfall-App und erlaubt es den Nutzern im Ernstfall schnelle Hilfe aus der direkten Umgebung anzufordern. Über ein App-internes Alarmsystem lassen sich in wenigen Sekunden alle OMNIA-Nutzer im...

BAKING BAD – In roten Pfützen spielt man nicht
Eine blutige Verbrecherysndikatsgeschichtenparodie von Marien Loha. Im Herbst 2017 erscheint der Thriller „Baking Bad – In roten Pfützen spielt man nicht“ von Marien Loha bei Periplaneta in der Edition Totengräber. Der zweite Roman des...

„Die Gedankenpolizei“ - Neuer Thriller über staatlich organi...
Wir definieren uns durch das, was wir erlebt haben und was wir wissen. Doch was wäre, wenn unsere Erinnerungen nicht vollständig sind und wir es nicht einmal bemerken? Der erste Thriller von Thomas Dobrokovsky beschreibt eine geheime...

KOMMISSAR:

Schauspieler Gerrit Grassl bei Personal PR-Agentur unter Ver...
Bonn / München, 19. April 2012 - Seit April 2012 betreut die PR-Agentur media for people mit Büros in Bonn und München den Schauspieler Gerrit Grassl im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gerrit Grassl ist bekannt geworden durch die...

Jan-Gregor Kremp, bekannt als Tatort-Kommissar, live auf der...
Berlin, 29.09.2010 KREMP – Ist mir so passiert ... Texte und Töne mit Jan-Gregor Kremp und Olaf Weiden (musikalische Begleitung) 4. bis 7. Oktober 2010, Mo – Do 20.00 Uhr Der Schauspieler Jan-Gregor Kremp, vielen bekannt als »Kommissar...

Anschlag:

Kommunikationsexperte Michael Oehme: Dortmunder nimmt Monaco...
Dieses Twitterfoto ging durch die Welt: Nach Absage des Spiels, nimmt ein Dortmunder ratlose Monaco-Fans bei sich auf St.Gallen, 20.04.2017. „Vor allem in den dunklen Stunden des Lebens brauchen wir manchmal ein wenig Hoffnung in die...

PTK Bayern zum Amoklauf in München: Belastungsreaktionen sin...
München, 25. Juli 2016 – Von dem Amoklauf in München waren sehr viele Menschen betroffen. In erster Linie ist zu denken an die Toten und Verletzten und ihre Angehörigen und Freunde. Zu denken ist auch an die Angehörigen des Täters, für die zu dem...

»Ooops. Die Arche ist weg…« ist Kinderfilm des Monats Januar
Rette sich wer kann - die Sintflut kommt! Mit der allseits bekannten Geschichte von Noahs Arche startet der Kinderfilm des Monats ins neue Jahr. In dem erfrischenden Animationsabenteuer »Ooops! Die Arche ist weg…« verzichtet Regisseur Toby...

Thomas Schröter als Vorstandsvorsitzender des SIBB e.V. wied...
Berlin/ Wildau. Thomas Schröter ist alter und neuer Vorstandsvorsitzender der Interessenvertretung der IT- und Internetwirtschaft der Hauptstadtregion, SIBB e.V. In der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung des Verbandes wurde er einstimmig...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Periplaneta Verlag & Mediengruppe

Periplaneta Medien- und Verlagsgruppe
z.Hd. M. Müller (Leitung/Presse)
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin
030 446 780 86

Wortstil Lektorat
Dana Grünzig (Projektleitung/Presse)
Paul-Robeson-Straße 12
10439 Berlin
0179 533 7603

Periplaneta ist ein Berliner Verlag, Periplaneta als Mediengruppe eine kleine Produktionsfirma und ein Studio mit Namen Silbenstreif, Veranstaltungsreihen und diverse Label. Das Maskottchen von Periplaneta, die Großschabe,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info