Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Gicht - die neue Volkskrankheit

Gicht, früher bekannt als die Krankheit der Könige und der Reichen, ist längst zu einer Volkskrankheit geworden.
Etwa 10 Millionen Deutsche haben erhöhte Harnsäurewerte, die zu äußerst schmerzhaften Gichtanfällen führen können.

Bei erhöhten Harnsäurewerten im Blut kristallisiert dieses aus und es können sich nadelspitze Ablagerungen in den Gelenken bilden. Zumeist beginnen diese Gichtanfälle in der Nacht und befallen in erster Linie den großen Zeh. Der Patient hat äußerst heftige Schmerzen und kann in der Regel weder den Strumpf noch den Schuh anziehen.

Zu hohe Harnsäurewerte werden zumeist durch eine falsche Ernährung begünstigt wie zum Beispiel zu viel Fleisch, Alkohol und Purine.

Mit dem neuen BENE Check Premium UA Harnsäure-System kann jetzt jeder Gesundheitsbewusste sekundenschnell und einfach seinen Harnsäurewert bestimmen. Diese Messung ist eben so einfach wie zum Beispiel die Blutzuckerkontrolle beim Diabetes. Mit nur einem kleinen Blutstropfen, z.B. aus der Fingerbeere, kann nun jeder schnell und zuverlässig seinen Harnsäurewert bestimmen.

BeneCheck Premium UA Messsystem

[Großes Bild anzeigen]

Mit der regelmäßigen Selbstkontrolle der Harnsäure / Richtwerte kann auch die Gefahr der Bildung von Nierensteinen ( Harnsäuresteinen) signifikant reduziert werden. Da inzwischen in der Literatur auch über eine erhöhte Todesfallrate bei diesen Patienten bei Herzerkrankungen berichtet wird, ist die regelmäßige Selbstkontrolle besonders wichtig.

Das BENE Check Messgerät und die Teststreifen können in jeder Apotheke oder auch direkt über die Firma Imcarmed, bzw. im Internet unter http://www.medifuxx.de bezogen werden.

Über unsere Servicenummer 03671/ 357 146 bieten wir Ihnen eine Beratung über die Anwendung des Gerätes und die Selbstkontrolle Ihres Harnsäurewertes an. Gerne können Sie auch alle weiteren Fragen oder Anregungen an unsere telef. Bestellannahme unter der Telefonnummer: 038821/620–11 richten.

Einzelheiten zu diesem System kann aber auch jeder Apotheker unter den Pharmazentralnummern (PZN) 13625428 für das Gerät und 13625440 für die Teststreifen im System der Apotheke abrufen.

Der Preis für das Messgerät beträgt € 24,- und die 25 Teststreifen dazu, sind schon für € 19,80 in jeder Apotheke, oder auch direkt unter 038821/620–11 zu beziehen.

Imcarmed GmbH

Bilddateien:


BeneCheck Premium UA Messsystem
[Großes Bild anzeigen]

27.09.2017 12:05

Das könnte auch Sie interessieren:

Gesundheit:

„100 Tage, 100 Chancen“ – das Lebensstil-Interventionsprogra...
Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung stellt die Initiative zusammen mit der Deutschen Diabetes Stiftung und der Beurer GmbH auf der Medizinmesse Medica vor In Deutschland gibt es aktuell mehr als acht Millionen Menschen...

Gicht:

GICHT - nicht mehr die Krankheit der Könige und Aristokraten...
Gicht ist eine der ältesten bekannten Krankheiten. Den Ägyptern war diese Krankheit schon 2640 vor Christus bekannt und der antike griechische Arzt Hippokrates nannte die Gicht die „Fußzange“. Die Krankheit, die ehemals die Reichen betraf, die...

Tag der gesunden Ernährung am 7. März Reformhaus® unterstütz...
Hamburg, 26. Februar 2015 – Etwa 1,6 Millionen Deutsche haben Gicht. Bis zu fünf Millionen leiden an Rheuma. Den beiden chronischen Volkskrankheiten gemein ist, dass sie mit einer natürlichen, überwiegend pflanzlichen Ernährung positiv beeinflusst...

Mit Sauerkirschen gegen Gichattacken
In Deutschland leiden geschätzte 2,5 Millionen Menschen an Gicht, nicht wenige davon bereits im Alter von 35 oder jünger. Eigentlich eine Erkrankung des Purinstoffwechsels, nimmt die Gicht eine Sonderrolle unter den rheumatischen Erkrankungen ein,...

Krankheit:

JEMEN: FLUGHAFEN SANAA SOFORT ÖFFNEN
Internationale Hilfsorganisationen fordern, den jemenitischen Luftraum wieder zu öffnen. Aktion gegen den Hunger und mehrere andere Organisationen warnen vor dramatischen Folgen für die Bevölkerung, sollte Hilfe aus der Luft ausbleiben. Berlin,...

UPDATE JEMEN: ERSCHÖPFTE HELFERINNEN UND HELFER KÄMPFEN PAUS...
Aktion gegen den Hunger ist mit über 300 Helferinnen und Helfern im Jemen im Einsatz. Ein besonderes Augenmerk liegt derzeit auf der Eindämmung der Cholera-Epidemie. Außerdem versorgt die humanitäre und entwicklungspolitische Organisation die...

Finanzierungskampagne auf aescuvest.de für Online-Plattform ...
Konzept unterstützt Patienten & Angehörige bei beratungsintensiven Erkrankungen Über 30 Millionen Menschen in Deutschland leiden an beratungsintensiven Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes oder Depression. Neben der medikamentösen Therapie...

Gicht – Die Schmerzattacken der heutigen Wohlstandskrankheit
Gicht ist eine Stoffwechselstörung, bei der der Körper zu viel Harnsäure produziert. Harnsäure ist ein Abbauprodukt unseres Körpers und wird bei der Aufspaltung von Purinen gebildet. Purine sind Eiweißverbindungen, die in den Lebensmitteln...

Blut:

Apokalypse – Installation „Loch“ von Peter Gilles
In der Ausstellung Apokalypse zeigen wir die Installation „Loch“ des Kölner Künstlers Peter Gilles aus dem Jahr 1983 und 1984. Seine Arbeiten sind „Fragmente zur Klärung der eigenen Identität“, die die Dimension von Gewalt, Leid und Lust in der...

Färinger im Blutrausch: über 250 Grindwale abgeschlachtet - ...
(pur). Während in Australien oder Neuseeland Rettungsnetzwerke für Meeressäuger existieren und regelmäßig Hunderte von freiwilligen Helfern bei Strandungen von Grindwalen oder Delfinen herbeieilen, um aufopferungsvoll Hilfe zu leisten, finden vor...

8 Millionen Diabetiker haben auf diese gute Nachricht gewart...
Rund 8 Millionen Diabetiker sind heute schon in der BRD diagnostiziert - und Fachleute rechnen noch mit einer zusätzlichen Dunkelziffer von bis zu weiteren 6 Millionen betroffenen Bundesbürgern. Für diese Diabetiker kommt jetzt eine der besten...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Imcarmed GmbH

Hauptstr. 27f
23923 Lüdersdorf

Tel: 038821/620-0

mehr »

zur Pressemappe von
Imcarmed GmbH

weitere Meldungen von
Imcarmed GmbH

GICHT - nicht mehr die Krankheit der Könige und Aristokraten….. [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info