Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Großer Erfolg auf der Intersolar Europe: AC ELWA wandelt überschüssigen Solarstrom in Warmwasser um

Neuzeug, 17.6.2015. Die österreichische Firma my-PV GmbH hat auf der Intersolar Europe erstmals ihr neues Produkt „AC ELWA“ präsentiert, das überschüssigen Strom von netzgekoppelten Solaranlagen in Wärme umwandelt.
Auf der Leitmesse der Solarwirtschaft, die vom 10. bis 12. Juni in München stattfand, war my-PV der einzige Hersteller, der sich auf das Thema Power-to-Heat konzentriert hat. Bei diesem Verfahren wird überschüssiger Strom aus erneuerbaren Energiequellen in Gas umgewandelt, um Fluktuationen auszugleichen.

AC ELWA (ELWA steht für Elektrisches Warmwasserbereitungsgerät) kommt im Herbst auf den Markt. Mit der Neuentwicklung können Anlagenbesitzer auf elektrochemische Speicher verzichten oder Batterien deutlich kleiner und kostengünstiger auslegen. Somit erhöht AC ELWA gleichzeitig den Eigenverbrauch, senkt die Betriebskosten und spart Kohlendioxid ein.

Solarstrom preiswert und effizient speichern

AC ELWA hat eine Nennleistung von drei Kilowatt und regelt die Heizleistung linear, damit möglichst wenig Energie ins Netz eingespeist wird. Nutzer können die gewünschte Wassertemperatur über einen Drehknopf individuell einstellen. Die Überschussleistung wird von einem digitalen Stromzähler erfasst.

Solarstrom preiswert speichern: „ELWA“ wandelt Solarstrom in Warmwasser um.

[Großes Bild anzeigen]

Bis zu sechs AC ELWA´s können in einem System installiert werden. Die Geräte sind kompatibel mit den gängigen Energiemanagement- und Smart-Home-Systemen, TAB-konform und lassen sich mit jedem beliebigen Photovoltaikwechselrichter kombinieren.

Großes Interesse und zahlreiche Vertragsabschlüsse

„Die Präsentation unserer Wasserbatterie war ein voller Erfolg. Power-to-Heat wird salonfähig“, freut sich Dr. Gerhard Rimpler, Eigentümer und Geschäftsführer von my-PV, der im Rahmen der Messe mehr als 200 potenzielle Kunden aus rund 30 Ländern gewann. Außerdem gelang es dem Solarelektronikspezialisten aus Österreich im Rahmen der Messe, zahlreiche Kooperationen mit Herstellern von Energiemanagementsystemen, PV-Überwachungssystemen und Wechselrichtern in die Wege zu leiten. Zu den Kunden, die direkt auf der Messe Verträge mit my-PV abschlossen, zählte der australische Anbieter von Warmwasserspeichern Energy Smart Water (ESW), der noch vor Ort 1.000 Geräte erwarb.

Bilddateien:


Solarstrom preiswert speichern: „ELWA“ wandelt Solarstrom in Warmwasser um.
[Großes Bild anzeigen]

17.06.2015 10:19

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

my-PV setzt Fokus auf Power-to-Heat und revolutioniert die S...
Neuzeug, Österreich, 11.08.2015. Im Juni hat der österreichische Photovoltaikpionier Dr. Gerhard Rimpler die Mehrheit an dem Unternehmen übernommen. Während sich my-PV bisher vor allem mit dem Vertrieb von Photovoltaikkomponenten und als...

Photovoltaik:

PV-Experte bos.ten mit Salesaward von INSYS ausgezeichnet
Für ihre überdurchschnittlichen Verkaufszahlen von Hardware-Komponenten wurde die Regensburger bos.ten AG kürzlich mit dem Sales Award von INSYS icom, einem Geschäftsbereich der Insys Microelectronics GmbH, ausgezeichnet. Ihre mehrjährige...

PERC Photovoltaikanlage von WINAICO bringt deutlichen Mehrer...
970 kWp Solarmodule von WINAICO auf Fischzucht in Lamerdingen installiert Creglingen, 04.10.2017 – Im bayrischen Lamerdingen hat sich der Familienbetrieb Fischzucht Ruf für eine Überdachung seiner Fischbecken mit Solarmodulen von WINAICO...

KfW-40 Plus Förderung senkt Energiekosten für Hausbesitzer
Wer aktuell sein neues Haus plant und über ein energiesparendes Effizienzhaus mit moderner Haustechnik nachdenkt kann attraktive Förderungen vom Staat nutzen und seine künftigen Energiekosten senken. Bauherren, die nach dem KfW 40 Plus Standard...

Solarwirtschaft rechnet mit deutlichem Wachstum in 2017
Strom vom eigenen Hausdach ist für Hausbesitzer äußerst attraktiv und nur halb so teuer wie typischer Netzstrom vom Stromanbieter. Damit der selbst produzierte Strom 24 Stunden am Tag genutzt werden kann, werden heutige Photovoltaikanlagen zu einem...

Intersolar:

E.ON, ABB und E3DC gewinnen PR-Check auf der Intersolar / ee...
Köln, 12.06.2017. Die PR-Agentur Krampitz Communications hat auf der diesjährigen Intersolar / ees Europe mehr als 1.100 Aussteller in drei Kategorien auf ihre Außenwirkung untersucht. Der Energieversorger E.ON gewann den PR-Check der seit 2004 auf...

Intersolar Europe: my-PV etabliert sich als Marktführer im B...
Neuzeug, Österreich, 9.06.2017. Die my-PV GmbH aus Neuzeug (Österreich) hat auf der diesjährigen Fachmesse Intersolar Europe erstmals ihren neuen Vertriebspartner für Italien vorgestellt. Das Unternehmen ARTHA Consulting wird die ELWA-Geräte (steht...

Kostenlose Marktstudie zur Intersolar Europe veröffentlicht:...
Die Novelle der Net-Metering-Regelung ist die Grundlage für neue Geschäftsmodelle und ein stabiles dreistelliges Wachstum auf dem brasilianischen Distributed-Generation Markt. Zu Themen rund um diesen aufstrebenden PV-Solar-Markt veröffentlicht...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


my-PV GmbH

my-PV GmbH
Tamara Gaigg
Teichstrasse 43
A-4523 Neuzeug
Telefon: 0043 650 4244 648
Email:

Die my-PV GmbH wurde 2011 als Photovoltaik-Systemhaus von ehemaligen Führungskräften des Solarwechselrichterherstellers Fronius gegründet. Seit der Markteinführung des elektrischen Warmwasserbereitungsgeräts „ELWA“ für netzautarke...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info