Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Grundig Business Systems investiert weiter in die Qualität der EMS-Dienstleistung

Bayreuth, 6. Juni 2014 – Die Grundig Business Systems GmbH (GBS), einer der führenden bayerischen Anbieter von Electronic Manufacturing Services (EMS), investiert weiter in die Fertigung.
So wird die Software Line Recorder von der ifm datalink gmbh mit den Modulen Product Traceability und Process Traceability implementiert. „Diese Software stellt uns unter anderem ausführlichere Informationen über die aktuell in der Produktion befindlichen Waren bereit. Sie stellt übersichtlich dar, wie die Qualität in der Fertigung ist und welche Leistung die Maschinen bringen. Sie schafft so noch mehr Transparenz in unserem Fertigungsprozess und trägt zur weiteren Qualitätsverbesserung bei“, sagt GBS-Geschäftsführer Roland Hollstein. Außerdem kann GBS den Kunden bei einer eventuellen Reklamation exakte Informationen über das betroffene Produkt geben.

Die neue Software wird in der Anfangsphase bei der Automatischen Optischen Inspektion (AOI), beim elektrischen In-Circuit-Test (ICT) und am Reparaturarbeitsplatz eingeführt. So werden beispielsweise alle an den Baugruppen durchgeführten Reparaturen eingetragen. Die im In-Circuit-Test erzielten Messergebnisse der einzelnen Baugruppen werden statistisch ausgewertet und archiviert. Beim AOI zeigt ein Info Screen die aktuelle Fehlerrate und die Top-Fehler in der Produktion live an. Treten Schwankungen auf, kann sofort eingegriffen werden. Ein Beispiel: Meldet das AOI gehäuft einen Fehler beim gleichen Bauteil einer Charge, zum Beispiel dass die Lotmenge zu gering ist, so wird dies auf dem Info Screen angezeigt. Als Maßnahme erfolgt beispielsweise das Überprüfen und gegebenenfalls Reinigen der Lotpastenschablone mit besonderem Augenmerk auf das betroffene Bauteil.

„Ein weiterer Vorteil ist, dass dieses System flexibel erweiterbar ist“, berichtet Hollstein. So ist bereits geplant, das System zukünftig auch um andere Produktionsmaschinen wie etwa Bestückautomaten zu erweitern. Außerdem ist es möglich, auch von Kunden bereitgestellte Testsysteme in das Traceability-System zu integrieren, sofern deren Daten in maschinenlesbarer Form bereitstehen.

Kontinuierliche Investitionen im EMS-Bereich
Bereits Anfang des Jahres hat GBS seinen Maschinenpark um ein zweites AOI erweitert. Dieses verfügt über ein vollautomatisches Be- und Entladesystem. Darüber hinaus investierte das Unternehmen in eine Laserinsel, um den gestiegenen Kundenanforderungen hinsichtlich der Rückverfolgbarkeit von Baugruppen zu entsprechen.

Der Laser ermöglicht es beispielsweise, Leiterplatten mit unterschiedlichsten Daten mittels eines Barcodes eindeutig zu kennzeichnen. „Die Investitionen sind eine logische Konsequenz darauf, dass wir im EMS-Bereich in den letzten Jahren stark gewachsen sind“, sagt Hollstein. Schon 2013 investierte GBS rund eine Million Euro in die Fertigung und kaufte unter anderem einen neuen Bestückautomaten, eine SIPLACE SX1, für die serienmäßige Bestückung von 01005-Bauteilen. Zusätzlich erweiterte GBS das eigene Leistungsspektrum der Auftragsfertigung um den Bereich Servicedienstleistungen. Die EMS-Dienstleistungen des Unternehmens umfassen nun Projektmanagement, Entwicklung, Beschaffung, Einzelmontage bis hin zur Serienfertigung, Qualitätsmanagement, Verpackung, Logistik und den Kundendienst beziehungsweise Service.

06.06.2014 10:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Grundig:

Grundig Business Systems mit Einstiegsurkunde des INQA-Audit...
Pilotunternehmen setzt zukunftsorientierten Maßnahmenkatalog um Bayreuth, 16. Februar 2016 – Die Grundig Business Systems GmbH (GBS) in Bayreuth hat die erste Phase des INQA-Audits „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ erfolgreich absolviert und...

Grundig Business Systems stellt DigtaSoft HL7-Service für Kr...
HL7-Schnittstelle ermöglicht sicheren Austausch von Patientendaten bei der Diktaterstellung Bayreuth, 13. April 2015 – Mit dem DigtaSoft HL7-Service erweitert Grundig Business Systems (GBS) pünktlich zur conhIT 2015 sein Lösungsangebot zur...

Spracherkennung DigtaSoft Voice mit verbesserter Erkennungsl...
Schnellere Erkennung bei gleicher Systemumgebung Bayreuth, 3. Dezember 2014 – Mit der neuen Version der Spracherkennung DigtaSoft Voice von Grundig Business Systems (GBS) erzielen Anwender eine bessere Erkennungsleistung. Die Software basiert...

Traceability:

Reinigungsbeständiges Traceability-Etikett für die Leiterpla...
Die Traceability wird mit dem B-777 Etikett gewährleistet, trotz aggressiver Reinigungszyklen, scharfer Chemikalien und hoher Temperaturen. Dieses Etikett wurde speziell für solche Einsätze entwickelt. Heutzutage werden bei der...

Automatisierte LED-Vorwiderstandszuordnung bei der beidseiti...
Erlangen, 06.11.2012 - Die Bestückung mit Vorwiderständen auf der einen und Leuchtdioden (LED) auf der anderen Leiterplattenseite bringt einige Herausforderungen mit sich. Wurden Leuchtdioden oder Vorwiderstände in einem ersten Durchlauf bestückt,...

Die Baking-Funktion von diplan
Erlangen, 26.10.2012 - Temperaturabhängige Regenerierung von feuchte-empfindlichen Bauteilen. Die Aufgabe des Trocknens („Baking“) besteht darin, feuchte-empfindliche Gebinde, deren Restoffenzeit überschritten ist und die damit zuviel...

EMS:

Neways Electronics zeigt auf den MEDICAL DEVICES MEETINGS me...
Son, den 20.02.2017: Vom 08. bis 09. März 2017 treffen sich in Stuttgart die Industrieexperten der Medizintechnik auf den Medical Devices Meetings. Auch Neways Electronics International N.V. wird an dem BtoB-Forum teilnehmen und präsentiert seine...

Aufschwung Umsatz und Ergebnis Neways Electronics im ersten ...
Neways Electronics International N.V. (Euronext: NEWAY) hat im ersten Halbjahr 2015 einen Nettoumsatz von 189,1 Mio. € erwirtschaftet, was einen Anstieg um 41 Prozent (H1 2014: 133,6 Mio. €) bedeutet. Der Anstieg ist auf die Konsolidierung der Bus...

Qualität:

Wie viel digital ist digital im digitalen Unternehmen
Kostenloser Online Check zeigt Unternehmen den Stand der eigenen Digitalisierung an und gibt einen Fahrplan für die Zukunft. Der Service ist vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen in Deutschland konzipiert Potsdam, 6.10.2017 – Kaum ein...

Enough is not enough – Unternehmen wachsen mit dem Zero Outa...
• Am 14. September 2017 trafen sich die Mitglieder des Zero Outage Industry Standard Vereins mit ausgewählten Kunden in London zum Executive Summit. • Spannende Vorträge, mitreißende Moderation und eine kontroverse Diskussion zum Abschluss...

Erfolgreiche Re-Akkreditierung der SRH-Studiengänge – Hochsc...
Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm konnte am 08.08.2017 vier Ihrer Studiengänge erfolgreich re-akkreditieren. Die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) im Präsenz- und dualen Studienmodell und die Präsenz-...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Grundig Business Systems GmbH


Grundig Business Systems GmbH

Weiherstraße 10
95448 Bayreuth

Mit mehr als vier Millionen verkauften Diktiersystemen und über 50 Jahren Erfahrung ist die Grundig Business Systems GmbH GBS einer der weltweit führenden Hersteller für professionelle Diktiersysteme. Als einziges Unternehmen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info