Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Gut drauf im Bauch. Reformhaus® berät im Aktionsmonat „Deutschland gegen den Darmkrebs“

Hamburg, 17. Februar 2016 – Scham ist der falsche Ratgeber, wenn es um den Darm geht.
Im März unterstützt Reformhaus® deshalb die Aktion „Deutschland gegen Darmkrebs“. Die ausgebildeten Mitarbeitenden in den Reformhäusern beraten zur Vorbeugung gegen die Volkskrankheit. Das eigene Wissen vertiefen und nützliche Tipps nachlesen können KundInnen im Sonderheft „Gut drauf im Bauch“, das Reformhaus® herausgibt.

Keine andere Krebsart fordert in Deutschland so viele Tote wie der Darmkrebs. Jährlich gibt es 26.000 Todesfälle. Und dennoch: Stichworte wie Blähungen, Verstopfung, Durchfall oder Reizdarm bleibt bei vielen Bundesbürgern ein Tabu. Die Folge: Das persönliche Risiko einer Erkrankung steigt! Die Aktion „Deutschland gegen Darmkrebs“ klärt auf und will den Darm immer wieder zum Gesprächsthema machen.

Aufklärung in der Tabuzone
„Wir beraten als exklusiver Ernährungspartner der bundesweiten Darm-Aktion dazu, wie man wirksame Vorsorge gegen Erkrankungen betreiben kann“, erklärt Rainer Plum, Vorstand Reformhaus®. „Die Verfassung des Darms zeigt wie ein Seismograph an, wenn Körper und Geist aus der Balance geraten sind. Wer sich überwiegend vegetarisch oder vegan ernährt und achtsam lebt, stärkt sein gesamtes Wohlbefinden und senkt Gesundheitsrisiken.“ Das führende Fachgeschäft für ganzheitliche Gesundheit unterstützt die Aktion, die von der dbp Kommunikation GmbH & Co. KG in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung initiiert wurde, in diesem Jahr zum 15. Mal in Folge. Im März informieren die 1.200 Reformhäuser bundesweit rund um eine darmgesunde Ernährung. Die Mitarbeitenden werden regelmäßig in der Reformhaus-Fachakademie weitergebildet, um kompetent zu Ernährungstrends und aktuellen Gesundheitsfragen beraten zu können.

Erstaunliche Zahlen und Fakten
Wissen ist Gesundheit! Auf den 68 Seiten des Sonderheftes „Gut drauf im Bauch“ aus der Reihe „Reformhaus® - gesund & schön“ können Interessierte erstaunliche Zahlen und Fakten nachlesen. So produziert der Darm, der eine Fläche von 300 bis 500 Quadratmetern hat, 80 Prozent unserer Immunzellen zur Abwehr von Krankheiten. 30 Tonnen Nahrung passieren im Laufe eines Lebens das längste Verdauungsorgan des Menschen – entlang an den zu einem dichten Netz verflochtenen 100 Millionen Nervenzellen des Darms. In dem Magazin, das für 1,50 Euro in allen teilnehmenden Reformhäusern erhältlich ist, kann man sich einfache Übungen aneignen, die den Darm in Schwung halten. Das Spektrum reicht von Fastenmethoden und leckeren Rezepten bis hin zum Thema Vorsorgeuntersuchungen.


Lesetipps zum Thema Darm:
Gut drauf im Bauch – Sonderheft des Reformhaus® zur Darmgesundheit
Ratgeber „Gesunder Darm“, http://www.reformhaus.de/ratgeber-download.html
Flyer „Darmkrebs-Vorsorge rettet Leben“, in allen teilnehmenden Reformhäusern und unter http://www.darmspezialisten.de

Link zum Download Text und Fotos: http://www.reformhaus.de/presse-mitteilungen.html


Pressekontakt: ReformhausMarketing GmbH (Maria Lamping, Ariane Knauf), Arndtstraße 16, 22085 Hamburg, Tel. 040-2805819-18,

17.02.2016 11:01

Das könnte auch Sie interessieren:

Reformhaus:

Fit in den Herbst: Reformhaus® gibt Sonderheft zu alternativ...
Hamburg, 5. Oktober 2017 – Über 30 Prozent der Deutschen legen im Fall von körperlichen Beschwerden Wert auf Naturheilmittel und schonende Behandlungen. Der Informationsbedarf zum Einsatz und den Wirkungsweisen von Heilkräutern, Fastenkuren und...

Mit Reformhaus® fit in den Herbst – Training für das Immunsy...
Mit Reformhaus® fit in den Herbst – Training für das Immunsystem Hamburg, 6. Oktober 2016 – Die Hochsaison für Erkältungen beginnt! Durchschnittlich zweimal im Jahr erkrankt jeder Deutsche. Deshalb hat Reformhaus® jetzt die Aktion „activate your...

Reformhaus® initiiert neue Sport- und Bewegungskampagne
Reformhaus® initiiert neue Sport- und Bewegungskampagne Hamburg, 08. Februar 2016 – Kein Sport, keine Bewegung: 80 Prozent der Deutschen bewegen sich zu wenig, fördert eine neue Studie der Deutschen Sporthochschule in Köln zutage. Reformhaus®...

Scham:

Aus Angst und Scham: Wenn Pflegebedürftige sich nicht zu erk...
Warum verzichten viele Menschen auf Leistungen der Pflegekasse? Über die Gründe der Betroffenen berichten Pflegeberaterinnen von pflege.de aus ihrer Beratungspraxis. Mehr als acht Millionen Menschen sind in Deutschland auf Pflege und...

Ausgrenzung schmerzt und macht aggressiv
Odenwald-Institut sensibilisiert für Zusammenhänge zwischen Scham, Aggression, Konflikt und Zivilcourage Deutsche Gesellschaft für positive Aggression und faires Streiten (DGAS) führt Fach-Forum www.positive-aggression.net Wald-Michelbach....

Gut Drauf Im Bauch:

März ist Monat der Darmgesundheit: Reformhaus® unterstützt A...
Hamburg, 18. Februar 2015 – 26.000 Deutsche sterben jährlich an Darmkrebs. Vorsorge ist der beste Schutz – deshalb unterstützt das Reformhaus® als exklusiver Ernährungspartner die Aktion „Deutschland gegen Darmkrebs“. Im März bieten die...

Focus kürt sechs Top-Mediziner des Knappschaftskrankenhauses...
Spezialisten für Darmkrebs, Epilepsie, Implantologie, Refraktive Chirurgie/Katarakt, Wirbelsäulenchirurgie und Hirntumoren Nach einer Statistik der Bundesärztekammer sind in Deutschland derzeit über 370.000 Ärztinnen und Ärzte tätig. Um...

Darmkrebsmonat März 2017: Hyperthermie und lokal ausgerichte...
Hyperthermie als komplementäre Therapie bei Darmkrebs Anlässlich der diesjährigen Darmkrebsmonats März macht Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie, einer speziellen Form der Hyperthermie, auf Informationen der Felix Burda Stiftung...

Fasten:

Einmal in der Woche nichts essen? Ein Ding der Unmöglichkeit...
Unmöglich! Die Leistungsfähigkeit sinkt doch. Nicht machbar beim stressigen Alltag! So oder ähnlich lauten die inneren Dialoge bei der Vorstellung, einmal pro Woche nichts zu essen – was eigentlich Intervall-Fasten (iFasten) heißt. Dass es doch...

Buch: Abnehmen mit iFasten – Wissenschaft und praktische Anw...
Berlin (Januar 2016). Das iFasten – oder Intervallfasten – ist der kleine Bruder des Fastens. iFasten bedeutet, einen Tag pro Woche fasten. An einem beliebigen Wochentag wird nur kalorienfreies Flüssiges wie Früchtetee, Mineralwasser oder normales...

Fasten - Operation ohne Messer
Zu viel von allem! Schon seit Urzeiten haben Menschen gefastet, um eine körperliche und geistige Reinigung zu erzielen. Dieser Ritus hat sich bis in unsere heutige Zeit gerettet und erlebt gerade einen richtigen Boom. Dabei geht es nicht alleine...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ReformhausMarketingGmbH

ReformhausMarketing GmbH
Arndtstraße 16
22085 Hamburg

Reformhaus® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Reformhaus eG und wird ausschließlich von den angeschlossenen Fach-Einzelhändlern Reformhäuser des Verbundes genutzt. In Deutschland gibt es aktuell 1.244 Reformhäuser,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info