Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Gute Werbung für gute Bildung - neuer Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern

(pur). Gute Bildungsarbeit besser bekanntmachen – das ist das Anliegen des Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern.
Unter http://baue.umweltschulen.de/ präsentieren sich über 150 Bildungsanbieter auf einer gemeinsamen Plattform, welche jetzt einem gründlichen Relaunch unterzogen wurde.
Bildungsanbieter, die noch nicht im Bildungsatlas vertreten sind, sollten das vor der Sommersaison schnellstens nachholen. Im Bildungsatlas können sie sich mit ihren Bildungsangeboten, Bildungseinrichtungen und Veranstaltungsterminen aus Mecklenburg-Vorpommern präsentieren und zwar

zu allen Fragen von Natur und Umwelt, Globalem Lernen, nachhaltiger Entwicklung und Agenda 21
für alle Zielgruppen, z.B. für Schulklassen, für Kita- und Hortgruppen, aber auch Freizeitangebote, Angebote für Touristen sowie

„Bildungsatlas“. Gestaltung: Antonia Grohmann

[Großes Bild anzeigen]

Angebote zur beruflichen Fortbildung
in allen Formen, z.B. Vorträge, Exkursionen, Museen, Ausstellungen, Lehrpfade und Bibliotheken
kommerzieller wie nichtkommerzieller Art.

Der Bildungsatlas wird von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) M-V e.V. herausgegeben. Die Projektumsetzung liegt beim Umweltbüro Nord e.V. Die Landesarbeitsgruppe Bildung für nachhaltige Entwicklung hat den Relaunch fachlich unterstützt. Aufgrund einer Förderung durch das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern und die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung kann der Bildungsatlas kostenlos genutzt werden.

Direktkontakt:

Umweltbüro Nord e.V.
Tilman Langner
Tribseer Str. 28
18439 Stralsund
Tel./Fax: 03831-703838
Tel.2: 038320-50598
Mail: tilman.langner@umweltschulen.de
Web: http://www.umweltschulen.de

Bilddateien:


„Bildungsatlas“. Gestaltung: Antonia Grohmann
[Großes Bild anzeigen]

16.06.2017 15:37

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Agenda:

Es ist immer gut, wenn die Wähler wissen, woran sie sind
Kanzlerin Merkel hat Ende Februar klar gesagt, daß sie die verheerenden Auswirkungen der Agendapolitik ihres Vorgängers Schröder weiterhin erhalten und damit den schnell wachsenden Reichtum der dadurch Begünstigten auf Kosten der Mehrheit ihrer...

Wie will Schulz den Kurs der gesellschaftlichen Desintegrati...
Es ist niemals „etwas“ faul an einem Staat. Es ist immer der ganze Staat faulig, und er beginnt wie der Fisch am Kopf zu stinken. Unsere sogenannten Eliten versagen seit mindestens 30 Jahren und sie versagen – aus der Perspektive derer gesehen, die...

Globales Lernen:

Wir spielen Welt – Internet und Mobile Kommunikation
Anlässlich des Safe Internet Day am 11.02.2014 hat ArcheProjekt Zahlen zur Nutzung des Internets und von Mobiltelefonen für das Welt-Verteilungsspiel und das Globale Lernen aufbereitet. Überraschend: In Afrika, oft nur wahrgenommen als der...

Globales Lernen mit digitalen Medien: Homepage www.globales-...
Berlin, 14.11.2013: Zum Internationalen Tag der Toleranz veröffentlicht der Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) die Online-Plattform www.globales-lernen-digital.de. Mit dieser Homepage unterstützt SODI LehrerInnen, BildnerInnen, Aktive in...

Entwicklungspolitisches Online-Spiel „NO GAME“
Am Internationalen Tag der Toleranz, 16.11.2012, will der Solidaritätsdienst-international e.V. (SODI) mit seinem neuen Online-Spiel „NO GAME – Armut wird gemacht“ zu mehr interkultureller Toleranz beitragen. Das Browser-Spiel gibt einen Einblick...

Schulklasse:

Im „Blauen Klassenzimmer“ lernen Kinder die Besonderheiten d...
Es gibt hier keine Hausaufgaben und erst recht keine Noten: im „Blauen Klassenzimmer“ lernen Kinder wie die Natur funktioniert. Dabei bestimmen vor allem das Meer und seine Bewohner den Unterricht, der in der außergewöhnlichen Schule am Strand...

Umweltbildung:

Wie man Nachhaltigkeit heute vermittelt - Umweltsenator zeic...
Hamburg, 2. Juli 2015 ─ Gut erklärt, heißt gut vermittelt: Für ihre überzeugende Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung wurden gestern am Abend sechs außerschulische Bildungsakteure auf Gut Karlshöhe von Umweltsenator Jens...

Magazin SCHULE startet Website „NaturOrte“: Gesucht werden d...
München, 19.3.2015. Das Magazin SCHULE bringt mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein neues Portal ins Netz. Ziel des Angebots www.naturorte.de ist, Familien mit Kindern zu zeigen, wo Natur erlebbar ist. Auch Lehrer sind oft auf...

Die Kleinen groß im Umweltschutz: Umweltbildungszentrum Lich...
Licherode, 29. März 2011. „Niemand ist zu klein, um nicht selbst etwas bewirken zu können“. Mit diesen Leitgedanken hat das Umweltbildungszentrum und Ökologische Schullandheim im nordhessischen Alheim-Licherode erstmals eine Fibel für...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Umweltbüro Nord, UBN e.V.

Umweltbüro Nord, UBN e.V.
Tilman Langner
Tribseer Str. 28
18439 Stralsund
Tel./Fax: 03831-703838
Tel.2: 038320-50598
Mail:

mehr »

zur Pressemappe von
Umweltbüro Nord, UBN e.V.

weitere Meldungen von
Umweltbüro Nord, UBN e.V.

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info