Deutschlands großes Presseportal - Homepage
Air Cargo Community Frankfurt e.V.
Luftfracht hebt in die Zukunft ab
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochu
Knappschaftskrankenhaus als Alters-Trauma-Zentrum zertifiziert
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

HAIDLMAIR setzt mit dataformers auf Digitalisierung im Werkzugbau

NUSSBACH/LINZ. Der Werkzeugmacher HAIDLMAIR setzt als führendes Unternehmen seiner Branche voll auf Digitalisierung.
Eine zentrale Rolle spielt dabei die Linzer Softwareschmiede dataformers, ein Unternehmen der HAIDLMAIR GROUP. Das gemeinsam entwickelte Monitoringsystem „Mould Monitoring 4.0“ ist ein Beispiel für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge „Made in Oberösterreich“

Der Nußbacher Werkzeugmacher HAIDLMAIR fertigt Spritzgießwerkzeuge zur Herstellung von Lager- und Logistikbehältern, Getränkekästen, Paletten und Wertstoffbehälter. Dabei hat man ein Ziel: Höhere Produktivität beim Kunden. Dazu hat man gemeinsam mit der Linzer Softwareschmiede dataformers das Monitoringsystem „Mould Monitoring 4.0“ entwickelt. Es erlaubt eine umfassende Kontrolle des Werkzeuges im Spritzprozess: Mittels Sensoren können Kunden kritische Parameter wie Zykluszeit, Stückzahlen, Druck und Temperatur online genau im Auge behalten – ortsunabhängig und in Echtzeit.
Zusätzlich werden die Kunden über erforderliche Wartungen benachrichtigt: Zur Ermittlung des optimalen Service-Zeitpunktes können die Sensordaten herangezogen werden, was zusätzliche Effizienz bringt.

Software aus Linz

Entwickelt wurde „Mould Monitoring 4.0“ gemeinsam mit der Softwareentwicklungsfirma dataformers im Linzer Gewerbepark Urfahr. Dort tüfteln rund 40 Softwareentwickler an innovativen Lösungen für Oberösterreichs Industrie, in Wien gibt es einen weiteren Standort. Seit etwa einem Jahr ist HAIDLMAIR auch an dataformers beteiligt, die jetzt präsentierte Lösung ist das erste gemeinsame Großprojekt.

Ein Schlüssel zum Erfolg: Die große Breite an technologischen Schwerpunkten bei dataformers. So programmieren die Softwareentwickler einerseits Software, die mit Sensorik und Elektronik von Feuerlösch-Trucks „spricht“. Andererseits entwickelt dataformers auch Web-Lösungen und Apps für private Zielgruppen, etwa zur Wartung von Haustechnik-Geräten. Beim HAIDLMAIR-Projekt konnte man diese Erfahrungen perfekt verbinden: Die Sensordaten werden über das Internet der Dinge an ein smartphone-taugliches Webportal gemeldet und dort visualisiert.

Damit Software von dataformers nicht nur hohe Performance liefert, sondern auch optisch ansprechend und intuitiv zu bedienen ist, arbeiten ein Grafiker und eine sogenannte User Experience-Designerin, also eine Expertin für das Nutzererlebnis, in den Projektteams mit.

Digitalisierungsschub

Gemeinsam arbeiten HAIDLMAIR und dataformers an weiteren Digitalisierungsprojekten, etwa für die Bereiche Marketing, Logistik oder auch Qualitätsmanagement: Seit Anfang 2017 läuft die produktionsbegleitende Qualitätskontrolle bei HAIDLMAIR papierlos. Zum Einsatz kommt die Checklisten-App „Testify“, die ebenfalls von dataformers entwickelt wird.

Mehr unter: https://dataformers.at/

Video zu dieser Pressemitteilung:

13.02.2018 13:02

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Industrie:

Kleinstes LTE GSM Modem kommt von wireless netcontrol
Im Bereich Industrie und Elektrotechnik ist die Gerätegröße des Öfteren von existenzieller Wichtigkeit – die Geräte sollten so klein wie möglich sein, um sie problemlos in bestehende Applikationen integrieren zu können. Die wireless netcontrol GmbH...

DOCUFY zeigt auf der tekom-Frühjahrstagung den Weg vom Daten...
"Von der Dokumentation zur Information" heißt der Trend, der sich in der Branche der Technischen Kommunikation seit Jahren abzeichnet. Nicht mehr bloße Ansammlungen von Daten oder gedruckte Bedienungsanleitungen sind gefragt, sondern "intelligent...

„Industrie 4.0 wird oft zu eindimensional gedacht. Erfolgrei...
Im Interview berichtet Manuel Grenacher, CEO bei Coresystems, über das Potenzial neuer Serviceansätze und erklärt, worauf Unternehmen im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie vermehrt achten sollten. Herr Grenacher, welche Herausforderungen...

Digitalisierung:

Speed4Trade gibt Videoreihe heraus: So geht Digitalisierung ...
Softwarehersteller veröffentlicht neue Videoreihe über Hürden der Digitalisierung und zeigt kompakt Lösungen für Kfz-Teile- und Reifenhändler auf Altenstadt, 22.02.2018: Die Digitalisierung beschäftigt Kfz-Teile- und Reifenhändler immer mehr....

Step Ahead AG bietet Digitalisierungs-Check
Germering, 20. Februar 2018 – Der CRM- & ERP-Spezialist Step Ahead AG mit Hauptsitz in Germering hat einen Digitalisierungs-Check entwickelt, mit dem mittelständische Unternehmen ihren Digitalisierungsgrad bestimmen können. Anhand einer Checkliste...

IoT:

eQ-3 setzt starkes Wachstum auch 2017 fort
Im Retail wächst der europäische Marktführer sogar um knapp 70 % eQ-3 setzt starkes Wachstum auch 2017 fort Leer, 22. Februar 2018 – Smart Home entwickelt sich immer weiter zum Trendthema. Dass die intelligente Haussteuerung mittlerweile nicht...

DataCore nimmt nun auch Server und Datenbanken ins Visier: &...
Unterföhring/Frankfurt a. M., 1. Februar 2018. DataCore erwartet zu seiner jährlichen Partnerkonferenz am 6. und 7. Februar rund 250 Vertreter seiner Fachhandelspartner. Neben Weiterentwicklungen für SANsymphony™ und das DataCore™ Hyper-Converged...

ERP 2018: So machen Unternehmen ihre Geschäftssoftware fit f...
Welche Bedeutung haben IoT, Künstliche Intelligenz und digitale Disruption für die Geschäftssoftware? godesys erklärt, worauf vermehrt zu achten ist. Mainz, 19. Januar 2018 – „Wer 2018 auf der Gewinnerseite stehen will, muss sein Geschäftsmodell...

Predictive Maintenance:

Doppelt gut geplant: Vorbeugen und vorausschauen
Aventics: Mit Predictive Maintenance zu hoher Anlagenverfügbarkeit Industrie 4.0 ist in der Produktion angekommen. In Kundengesprächen von Aventics ist Predictive Maintenance ein fester Bestandteil. Lag in der Vergangenheit der Fokus vor allem...

Predictive Analytics in der Fertigung: Höhere Produktivität,...
Für fertigende Unternehmen wie beispielsweise Automobilhersteller oder Fahrzeug- und Maschinenbauer sind vorausschauende Analysen keine Randerscheinung. Laut der PAC-Studie „Predictive Analytics in der Fertigungsindustrie" gaben mehr als zwei...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


dataformers

dataformers GmbH
Gewerbepark Urfahr 8, 4040 A-Linz / Austria
https://dataformers.at

Johannes Schacherl, MA MBA
Vertriebsleitung

+43 660 514 69

Wir haben sie alle: Maschinenbauer, Industrie, Startups, Medien, Finanzdienstleister, Lebensmittelproduzenten. „Sie“ sind Top-Player in ihren jeweiligen Branchen – und zufriedene Anwender unserer Software, die wir maßgeschneidert...

mehr »

zur Pressemappe von
dataformers

weitere Meldungen von
dataformers

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info