Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Mobile (Auto, Motorrad, Boote)

Hände weg vom Handy am Steuer: Kampagne BE SMART testet Handyhalterung Zero Touch

Die Handyhalterung „ZeroTouch“ soll jedes beliebige Auto in ein Connected Car verwandeln.
Da für die bundesweite Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ der Griff zum Handy am Steuer ein klares Tabu ist, hat sie jetzt die Halterung einem Praxistest unterzogen.

Jährlich muss allein in Deutschland von mindestens 500 Verkehrstoten aufgrund von Ablenkung, meist hervorgerufen durch das Handy, ausgegangen werden. Aus diesem Grund wurde jetzt die Halterung „ZeroTouch“ von Logitech im Hinblick auf Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit genauer unter die Lupe genommen – das Ganze während der Fahrt.

Dabei besteht das „ZeroTouch“ stets aus einer Kombination aus Handyhalterung und der passenden App dazu. Die Halterung gibt es als kleine Version für die Lüftungsschlitze wie auch als eine etwas größere für die Windschutzscheibe oder das Armaturenbrett. Die gleichnamige App „ZeroTouch“ ist kostenlos im App-Store erhältlich und dank des ausführlichen Installationsassistenten sowie der intuitiven Einrichtung, kinderleicht auf dem Handy zu installieren. Anschließend lassen sich Handy und Halterung über einen Magneten und Bluetooth verbinden, wodurch das Handy fixiert und rein über Sprach- und Gestensteuerung bedienbar wird. Der Griff zum Smartphone wird so durch „ZeroTouch“ überflüssig.

„BE SMART“ hat folgende fünf Hauptfunktionen während der Fahrt getestet:
• Das Telefonieren
• Das sprachgesteuerte Texten und Beantworten von Nachrichten
• Das Navigieren
• Das Auswählen und Abspielen von Musik
• Das Mitteilen des eigenen Standorts

Für alle der genannten Funktionen ist die Funktionalität der Sprachsteuerung entscheidend. Diese hat sich im Test dank der präzisen Spracherkennung als äußerst angenehm erwiesen und stets die gewünschte Funktion ausgeführt. Dabei ist positiv hervorzuheben, dass „ZeroTouch“ vom Nutzer gesprochene Befehle wiederholt und durch gezieltes Nachfragen präzisiert. Auf diese Weise wird ein Kontrollblick auf das Handydisplay unnötig und die Ablenkung vom Straßenverkehr deutlich reduziert.

Darüber hinaus kann auch die integrierte Gestensteuerung aufgrund seiner einfachen Handhabung und zuverlässigen Funktionsweise gelobt werden. Mit dieser können mittels einer typischen High-Five-Geste in Richtung Handybildschirm beispielsweise das Handy „aufgeweckt“ oder Befehle abgebrochen werden. Das Berühren des Displays wird damit durch „ZeroTouch“ vollkommen unnötig.

Insgesamt steht damit als Fazit fest, dass mit „ZeroTouch“ eine technische Lösungsmöglichkeit besteht, sein Handy während der Fahrt einfach und praktisch, aber auch sicher und legal zu nutzen, da man es durch die integrierte Sprach- und Gestensteuerung nicht mehr in die Hand nehmen muss.

Die Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART“ sensibilisiert Autofahrer durch verschiedene Aktionen und Maßnahmen positiv gegen den Blindflug am Steuer und unterstützt technische Lösungsmöglichkeiten für die ablenkungsfreie Handynutzung während der Fahrt.



Für Dr. Michael Haberland, Präsident von Mobil in Deutschland e.V., zeigt sich mit Blick auf innovative Produkte wie das „ZeroTouch“ eines ganz klar: Die hohe Zahl an Smartphonesündern am Steuer ist erschreckend und eine extreme Gefahr auf unseren Straßen. Doch es gibt Lösungen und Möglichkeiten für den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit dem Handy während der Fahrt, sie müssen allerdings auch genutzt werden.“

Unter nachfolgendem Link steht Ihnen das dazugehörige Video frei zur Verfügung:
http://www.youtube.com/watch?v=t0UVn2GfwiI

Zur Kampagne: „BE SMART! Hände ans Steuer - Augen auf die Straße“ ist ein gemeinsames Projekt des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. und TÜV SÜD. Sie ist die erste bundesweite Kampagne ihrer Art, die Verkehrsteilnehmer für die Gefahr der Handynutzung am Steuer sensibilisiert und deren Schirmherrschaft der Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt übernommen hat.

Alle Informationen zur Kampagne gibt es unter http://www.besmart-mobil.de

Video zu dieser Pressemitteilung:

17.11.2016 11:07

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Handy Am Steuer:

Für mehr Fahrsicherheit: Kein Handy am Steuer.
Wer das Smartphone am Steuer eines fahrenden Autos nutzt, riskiert nicht nur seine Gesundheit sondern auch bares Geld und Punkte in Flensburg. Die neue Kampagnenseite der Sixt Autovermietung informiert Besucher über mögliche Folgen, die aktuelle...

Reisen mit dem Fernbus – Bleibt die Sicherheit auf der Stre...
Die gestern auf dem Fernsehsender RTL ausgestrahlte „Team Wallraff“-Reportage über die Fernbus-Branche hat deutlich gezeigt: Sicherheit steht nicht an erster Stelle. Die Einhaltung der Fahrpläne und eine möglichst große Einsparung von Kosten...

Aktionstag zum Handy am Steuer am Münchner Ludwigsgymnasium:...
Am Ludwigsgymnasium in München fand zum ersten Mal die Veranstaltung „Augen auf die Straße!“ – Aktionstag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr“ statt. Der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. hatte zuvor dem Bayerischen Kultusministerium die...

Sie wissen allzuoft nicht, was sie tun (dürfen)
Die nahende warme Jahreszeit wird sie jetzt wieder auf die Straße locken, die Radfahrer. Öffentliche Verkehrsmittel sind teuer, das eigene Auto – auch wenn es nicht modisch überdimensioniert ist – kommt noch teurer, und vor allem in Großstädten...

Video-Botschaft an alle Autofahrer - Ex-„Dschungelkönig“ Ros...
Fernsehmoderator, Musiker, Kinderbuchautor und Ex-„Dschungelkönig“ Ross Antony begeistert Groß und Klein mit seiner fröhlichen und offenen Art. Doch er kann auch ernst, denn die britische Frohnatur kennt die extreme Gefahr, die durch das Handy am...

EasyMount die einfach zu installierende, rahmenlose KFZ Hand...
EasyMount ist eine einfache gut aussehende KFZ-Handyhalterung für fast jedes mobile Gerät. Die spezielle Montage bietet Ihnen eine universelle, rahmenlose und unsichtbare Befestigung. Nach 2 Jahren der Erprobung in verschiedenen Autos und mit...

Sprachsteuerung:

POPP erweitert Smart Home Steuerung mit Amazon Echo und neue...
Hohenstein-Ernstthal, den 31.07.2017 – Die Z-Wave Europe GmbH, größter europäischer Distributor für Smart Home Geräte mit Z-Wave Funktechnologie, informiert über Veränderungen in der Benutzeroberfläche des Smart Home Ausrüsters POPP. Durch...

Z-Wave Europe informiert auf der CeBIT 2017 über Amazon Echo...
• Z-Wave.Me integriert Amazon Echo Sprachsteuerung in Smart Home Steuersoftware • Z-Wave Europe stellt im Rahmen der CeBIT im „Planet Reseller“ aus • Partner-Präsentation am Stand mit Fibaro, Popp und Schwaiger Home4You...

Westernacher setzt auf Vocollect
SAP Partner Westernacher ergänzt sein Beratungs-Know-how für Supply Chain Management um Vocollect-Sprachsteuerung - Ganzheitlicher Beratungsansatz Die Westernacher Business Management Consulting AG und das auf Sprachsteuerung spezialisierte...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Mobil in Deutschland e.V.


Mobil in Deutschland e.V.

Mobil in Deutschland e.V.
Dr. Michael Haberland
Elsenheimerstr. 45
80687 München
T: +49 (0)89 2000 161-0
F: +49 (0)89 2000 161-77
E-Mail:
Homepage: www.mobil.org

Mobil in Deutschland e.V. ist der neue, junge, modere und erste Online- Automobilclub in Deutschland. Ab nur 28 Euro im Jahr bekommen Sie automobile Sicherheit und eine hervorragende Leistung zu einem genialen Preis. Mit...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info