Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Hand in Hand an der Zukunft bauen - Kapitalanlage Pflegeimmobilie als Antwort auf den demografischen Wandel

Garbsen im Dezember 2017. Dank der immer besseren medizinischen Versorgung und der Entwicklung neuer Medikamente werden Menschen in Deutschland immer älter.
Während die Gesamtbevölkerung schrumpft, steigt der Anteil älterer Bundesbürger. Die eigentlich positive Entwicklung führt so auch zu einem steigenden Bedarf an Pflegeplätzen. Anfang dieses Jahres teilte das Statistische Bundesamt mit, dass im Dezember 2015 2,86 Millionen Personen auf Pflege angewiesen waren. Bereits von 2013 auf 2015 benötigten neun Prozent mehr Menschen Hilfe im Alter – Tendenz weiter steigend. „Beim demografischen Wandel handelt es sich um ein Thema, das alle angeht. Schon heute kann der Pflegeplatzbedarf in vielen Regionen nicht mehr gedeckt werden. Mit Investitionen in Immobilien für ältere und pflegebedürftige Menschen können private Personen als Antwort auf den demografischen Wandel soziale Verantwortung übernehmen und benötigte Pflege- sowie Arbeitsplätze schaffen. Gleichzeitig sind Pflegeimmobilien sichere Kapitalanlagen in einem starken Wachstumsmarkt“, berichtet Sandro Pawils, Vertriebsvorstand der WirtschaftsHaus AG, Vollanbieter im Segment der Pflegeimmobilien.

Alternative zu Lebensversicherungen und Sparkonten
Bei Pflegeimmobilien, auch Pflegeapartments genannt, handelt es sich um Wohneinheiten in Pflegeheimen. Mit dem Kauf eines solchen Apartments erhalten Investoren vergleichbare Rechte wie beim Kauf einer Eigentumswohnung. Erworbene Wohnungen lassen sich vererben, verschenken, beleihen oder verkaufen. Anders als bei Eigentumswohnungen müssen Anleger sich jedoch nicht um die Belegung der Apartments kümmern. Die Vermietung der Wohneinheiten übernimmt der Betreiber, zudem kümmert er sich um die Nebenkostenabrechnungen und den Erhalt des Eigentums. „Als sichere und stabile Wertanlage erfreuen sich Immobilien schon länger einer großen Beliebtheit. Zunehmend rücken nun auch Pflegeimmobilien in den Fokus, die eine echte Alternative zu schlecht verzinsten Lebensversicherungen und Sparkonten bilden. Für die Immobilien bieten wir beispielsweise vier bis fünf Prozent gesicherte Rendite pro Jahr“, erklärt Sandro Pawils. Einziges Risiko bilden Leerstände von Wohneinheiten. Durch einen einzigartigen Sicherheitsring bietet die WirtschaftsHaus AG mit ihren Tochtergesellschaften für diesen Fall jedoch Absicherungen wie eine eigene Betreibergesellschaft, die andere Anbieter so nicht leisten können.

Bevorzugtes Belegungsrecht für Investoren


Die WH Verwaltungsgesellschaft mbH übernimmt beispielsweise die Verwaltung von Pflegeimmobilien und gehört in diesem Bereich zu Deutschlands größten Anbietern. Sie zahlt die Mieten aus und sorgt dafür, dass die Mieten pünktlich gezahlt werden – auch dann, wenn Wohnungen kurzzeitig leer stehen. „Das minimiert mögliche Risiken entscheidend. Zudem bieten wir mit der WH Care Holding eine weitere Absicherung. Sie betreibt selbst Pflegeimmobilien und ist bei einem Ausfall eines Betreibers in der Lage, Pflegeheime schnell und ohne Qualitätsverlust zu übernehmen“, berichtet Pawils weiter. Als zusätzlichen Service erhalten Investoren über das WirtschaftsHaus von den Betreibern regelmäßig ein bevorzugtes Belegungsrecht. Es bietet den Eigentümern die Möglichkeit, im Alter in eine der Wohnungen des Pflegeheims, in dem sie ihre Kapitalanlage besitzen, oder in ein Apartment des gleichen Betreibers zu ziehen. So sorgen private Anleger gleich in doppelter Hinsicht für das Alter vor.

Weitere Informationen unter http://www.wirtschaftshaus.de

18.12.2017 17:10

Das könnte auch Sie interessieren:

Pflegeimmobilie:

Großer Zuwachs an Pflegepersonal mit Migrationshintergrund n...
Der demografische Wandel unserer Gesellschaft, die seit 1950er Jahren stark von Zuwanderung geprägt ist, bringt es mit sich, dass ein großer Zuwachs an Pflegepersonal mit Migrationshintergrund benötigt wird. In unserer modernen Gesellschaft, in...

Förderung des "Innovationsprogramms Pflege"
Das Land Baden-Württemberg fördert mit dem „Innovationsprogramm Pflege“ neue Betreuungs- und Versorgungsmodelle, die Zeichen setzen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der besseren Vernetzung von Pflegeangeboten sowie der Schaffung besserer...

Pflegeapartments: Direktinvestments locken Anleger – hinter ...
Der Anlagenotstand institutioneller und privater Anleger, die Niedrigzinspolitik und mangelnde Angebote mit relativ geringen Risiken – das alles führt zu einer hohen Nachfrage nach Pflegeimmobilien. Auch die demografische Entwicklung macht das...

Pflegeimmobilie: Ihre Sicherheit für jetzt und in der Zukunf...
Kapital in Immobilien anzulegen, ist von jeher keine schlechte Idee, bietet diese Anlagemöglichkeit doch eine gute Rendite. Als besonders sicher und vor allem risikoarm gilt hingegen eine Anlage in eine Pflegeimmobilie: Ihre Sicherheit für jetzt...

Zahl der Pflegebedürftigen nimmt weiterhin stark zu
Der demografische Wandel macht sich gerade im Bereich der Pflege deutlich bemerkbar. So ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der Pflegebedürftigen weiterhin stark zunimmt. Es dürfte längst kein Geheimnis mehr sein, dass unsere Gesellschaft...

Altersvorsorge:

Pflegekräfte müssen besser bezahlt werden
Was Frau Merkel vor einem Jahr nun endlich ganz offiziell aussprach, wissen die Heimbetreiber und Fachkräfte schon länger. Doch trotz seit Januar 2017 geltenden Mindestlohn, steht die Forderung nach „Pflegekräfte müssen besser bezahlt werden“ immer...

Junge Menschen betreiben kaum Altersvorsorge – Quantum Leben...
Laut einer aktuellen Studie verzichten 35 Prozent der unter 30-Jährigen auf eine zusätzliche Altersvorsorge. Doch wer im Alter seinen Lebensstandard halten will, sollte jetzt bereits aktiv werden. Flexible Anlageprodukte von Anbietern wie Quantum...

Riester-Rente: Altersvorsorgevermögen ist unpfändbar
Nach einer Entscheidung des BGH vom 16.11.2017 (Az. IX ZR 21/17) ist das in einem Riester-Vertrag angesparte Kapital auch in einem Insolvenzverfahren unpfändbar, soweit die vom Schuldner erbrachten Altersvorsorgebeiträge tatsächlich gefördert...

Leica Biosystems macht Standort Nußloch fit für die Zukunft
Schnellere Lieferungen ermöglichen zeitkritische Krebsdiagnosen Nußloch, 31. August 2017 – Die Leica Biosystems Nussloch GmbH stärkt den Standort Nußloch durch neue Arbeitszeitmodelle und Investitionen. Als Ergebnis von Verhandlungen unter dem...

Soldan Druck auf Expansionskurs
Investition in neue Maschine und Umbauprojekt Die Hans Soldan Druck GmbH in Essen hat in dieser Woche ein umfangreiches Investitionsprojekt abgeschlossen. Die Maßnahmen waren dringend notwendig, weil das Unternehmen an seine Kapazitätsgrenzen...

Rendite:

Investitionstipp von Timberfarm: Nachhaltige Anlagen mit sol...
Nachhaltig Investieren und dabei solide Renditen einfahren muss kein Widerspruch sein. Aktuelle Studien und Prognosen sagen gute Performances in der Branche voraus. Die TIMBERFARM GmbH bietet nachhaltige Anlageoptionen auf der Grundlage von...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


WirtschaftsHaus Service GmbH

Steinriede 14
30827 Garbsen


Sandro Pawils

Seit 2000 gibt es die WirtschaftsHaus AG in Garbsen im Norden von Hannover. Sie wurde 1993 in Nienburg an der Weser von Edwin Thiemann als ein gesellschaftsunabhängiges Maklerbüro gegründet. Das Kerngeschäft war von Anfang...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info