Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Vereine & Co

Honig aus aller Welt in Bergedorf

Hamburg-Bergedorf, 23.1.2017. Offensichtlich lieben die Deutschen Honig. Denn nirgendwo auf der Welt wird so viel Honig verzehrt wie bei uns.
Die einheimischen Bienen können daher gar nicht so viel Honig produzieren, wie der Verbraucher verlangt. Daher werden 80 % des in Deutschland gehandelten Honigs importiert. Doch durch das weltweite Bienensterben ist unser Honigkonsum bedroht. Der Weltladen Bergedorf zeigt daher am 27. Januar die NDR-Reportage „Die Bienenretter“ und der Imkerverein Bergedorf und Umgebung wird über die Imkerei vor Ort berichten. Bei der anschließenden Honigverkostung können die Teilnehmer Honigsorten aus dem Fairen Handel aus aller Welt kosten.

Rund 1,2 Kilogramm Honig von unterschiedlichen Bienenvölkern aus aller Welt werden pro Kopf und Jahr in Deutschland verspeist. Doch die kleinen Honigproduzenten können noch mehr als nur Honig zu produzieren: Etwa ein Drittel unserer Nahrung hängt von Pflanzen ab, die von Bienen bestäubt werden. Aber die Bienen haben es heute nicht immer leicht. Honigbienen leiden unter vielen Umwelteinflüssen wie z. B. starker Pestizidbelastung, der Varroamilbe, Viren und Nahrungsmangel. Als Folge sterben immer mehr Bienenvölker weltweit - und auch in Deutschland.

Bildquelle: gepa

[Großes Bild anzeigen]

Aus diesem Anlass dreht sich am Freitag, den 27. Januar 2017 ab 19.00 Uhr im Weltladen in der Bergedorfer Schloßstraße 33 alles um das Thema Bienen und Honig. Zunächst wird die NDR-Reportage die „Die Bienenretter“ gezeigt. Der Film berichtet von zwei Imkern aus Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Imkerei ist von Rapsmonokulturen umgeben, die nach der Blüte keine Nahrung mehr liefern. Im Sommer 2014 wären ihre Bienen beinahe verhungert. Jetzt haben die beiden den Monokulturen, Parasiten und der Pestizidbelastung den Kampf angesagt.

Zusätzlich wird Ulrich Bick, Vorsitzender des Imkervereins Bergedorf und Umgebung, an diesem Abend im Weltladen zu Gast sein. Er wird Fragen zum Thema Bienen und Imkerei beantworten und aus seiner Erfahrung mit Bienen in Bergedorf und Umgebung berichten.

Um sich ein Bild von den verschiedenen Honigsorten zu machen, lädt der Weltladen zudem im Anschluss an eine Honigverkostung ein, bei der unterschiedliche Sorten vorgestellt werden, die alle über den Fairen Handel zu uns kommen. Fairer Honig aus aller Welt will keine Konkurrenz zu deutschem Honig sein. Da die deutschen Imker nur ca. 20 % des Honigbedarfes in Deutschland decken können, wird der größte Teil unseres Honigs aus Argentinien und Mexiko importiert. Oft sehen die Imker in diesen Ländern aber nur wenig von dem erzielten Gewinn, weil der Honig auf dem Weg zu uns viele Zwischenhändler durchläuft.

Anders beim fair gehandelten Honig. Hier erzielt der Imker nicht nur einen höheren Gewinn als der Imker von konventionellem Honig, sondern zusätzlich wird noch Geld durch die Fair Trade Prämie in gemeinschaftliche Projekte investiert. So können Kleinbauernfamilien unterstützt werden, die die Imkerei als überlebensnotwendigen Zusatzerwerb betreiben und ihren Honig über Kooperativen im Fairen Handel vermarkten.

Bilddateien:


Bildquelle: gepa
[Großes Bild anzeigen]

Bildquelle: gepa
[Großes Bild anzeigen]

25.01.2017 14:50

Das könnte auch Sie interessieren:

Hermes Fulfilment in Ohrdruf hat ein Herz für Honigbienen: Z...
Unten brummt es, oben summt es: Auf dem Dach des Logistikzentrums von Hermes Fulfilment in Ohrdruf (Thüringen) haben jetzt zwei Bienenvölker ein neues Zuhause gefunden. Bei ihren täglichen Ausflügen in die Umgebung leisten die etwa 30.000 Tierchen...

Bienen:

Bienensterben bedroht die biologische Vielfalt und unsere Le...
Dramatischer Bestandsrückgang der Bienen aufgrund intensiver Landwirtschaft – Deutsche Umwelthilfe startet gemeinsam mit Köchin und Imkerin Sarah Wiener eine Protestmail-Aktion zum Schutz der Bestäuber.   (pur). Die Situation der Bienen ist...

Imkerei:

Neu: ajovita - Naturkosmetik direkt vom Imker, BDIH-zertifiz...
Die Imkerei Cum Natura aus Bühl/Baden hat mit ihrer neuen Marke ajovita eine BDIH-zertifizierte Naturkosmetik-Serie herausgebracht, die auf der Basis von Bienenprodukten entstand. Die Honigbiene spielt daher bei dieser neuen, natürlichen...

Die Asiatische Hornisse hat Deutschland erreicht – eine neu...
Die Asiatische Hornisse (Vespa velutina nigrithorax) ist zum ersten Mal in Süddeutschland fotografisch dokumentiert worden. Damit ist dieser - nicht unproblematische - EU-Neubürger auch in Deutschland angekommen und wird nun zeigen ob er...

Weltladen Bergedorf in neuem Glanz
Hamburg Bergedorf, 20.3.2017. Allen Grund zum Feiern hat am Samstag, den 25. März, der Weltladen in der Bergedorfer Schloßstraße 33. Denn dann ist der Umbau des Fachgeschäfts für Fairen Handel abgeschlossen und das Team des Bergedorfer Weltladens...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Weltladen Bergedorf


Weltladen Bergedorf

Weltladen Bergedorf
Birgit Löffler
Bergedorfer Schloßstr. 33
21029 Hamburg
Tel.: 040/7219610

www.weltladen-bergedorf.de

Die Weltläden haben ihren Ursprung im Verkauf von fair gehandeltem Kaffee. Mittlerweile sind sie zu einem Fachgeschäft mit breit gefächertem Sortiment von Lebens- und Genussmitteln wie z. B. Schokolade, Kaffee, Tee oder Wein,...

mehr »

zur Pressemappe von
Weltladen Bergedorf

weitere Meldungen von
Weltladen Bergedorf

Weltladen Bergedorf in neuem Glanz

mehr »

Agentur Kontakt: Logo: marketing teufel


marketing teufel
www.marketingteufel.com

marketing teufel
Nicole Wünsch
Bergedorfer Schloßstr. 15
21029 Hamburg
Tel.: 040/60535507
Fax: 040/35016381

www.marketingteufel.com

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info