Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Immer wieder neu: Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund

Ein Unbekannter hat Zitate einmal als Fastfood für Redselige bezeichnet. Das erinnert an Heinrich Heine, der meinte: „So ein paar grundgelehrte Zitate zieren den ganzen Menschen“ und den Satiriker Ambrose Bierce, der Zitate „die fehlerhaft wiedergegebenen Worte eines anderen“ genannt hat.

Aber Zitate sind ganz gewiß viel mehr als nur Zierrat, mehr als fremde Federn, mit denen man sich wohlfeil schmücken kann, oder Geschwätz aus Mangel an eigenem Verstand und eigener Kreativität. „In meinen Zitaten lasse ich andere sagen, was ich selber nicht so gut ausdrücken könnte, sei es aus Mangel an Sprachgewandtheit, sei es aus Mangel an Scharfsinn“ bekennt der französische Philosoph und Essayist Michel de Montaigne. Das gelingt allerdings nur, wenn die Zitierenden ihre Zitate sorgfältig wählen. Arthur Schopenhauer rät deshalb: „Durch viele Zitate vermehrt man seinen Anspruch auf Gelehrsamkeit, vermindert aber den auf Originalität, und was ist Gelehrsamkeit gegen Originalität! Man soll sie also nur gebrauchen, wo man fremder Autorität wirklich bedarf.“

Auf Zitate, die des Zitierens wert sind, trifft zu, was der britische konservative Staatsmann und Schriftsteller Benjamin Disraeli gesagt hat: „Die Weisheit der Weisen und die Erfahrung des Alters wird in Zitaten weitergegeben.“ Und Joseph Roux, ein dichtender französischer Pastor hat sicherlich recht, wenn er meint: „Ein gutes Zitat ist ein Diamant am Finger eines geistreichen Menschen und ein Pflasterstein in der Hand eines Narren.“

Prof. Querulix, „Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund“, CD mit ca. 7.500 Zitaten, beim eVerlag READ 29,95 Euro inkl. Versand

[Großes Bild anzeigen]

Zitate sind in den allermeisten Fällen zwangsläufig aus dem Zusammenhang gerissen. „Den Witz eines Witzigen erzählen heißt bloß einen Pfeil aufheben. Wie er abgeschossen wurde, kann das Zitat nicht zeigen“, gibt uns Karl Kraus deshalb zu bedenken. Weil der Kontext, in dem etwas gesagt oder der gedankliche Zusammenhang, in dem etwas niedergeschrieben wird, den Zitierenden meistens unbekannt ist, muß der Gebrauch von Zitaten sehr sorgfältig überlegt werden. Sie wie Salz über eine Suppe zu streuen, ist nicht nur unangebracht. Es kann auch zu Mißverständnissen führen.

Der Philosoph und Essayist Friedrich Nietzsche gibt deshalb zu bedenken: „Die jungen Autoren wissen nicht, daß der gute Ausdruck, der gute Gedanke sich nur unter Seinesgleichen gut ausnimmt, daß ein vorzügliches Zitat ganze Seiten, ja das ganze Buch vernichten kann, indem es den Leser warnt und ihm zuzurufen scheint: „Gib Acht, ich bin der Edelstein und rings um mich ist Blei, bleiches, schmähliches Blei.“ Jedes Wort, jeder Gedanke will nur in seiner Gesellschaft leben: Das ist die Moral des gewählten Stils.“

In seiner Zitatensammlung auf der CD – „Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund“ läßt Prof. Querulix auch viele Denker und Dichter aus der Vergangenheit zu Wort kommen. Insgesamt finden Sie in der Sammlung ca. 7.500 Zitate, von denen viele nicht im Internet stehen.

Prof. Querulix beobachtet und kommentiert seit langem das fragwürdige Treiben der Menschentiere. Seine Beobachtungen dokumentiert er nicht nur in der eBook-Reihe „Tacheles“, in der bisher 7 Bände erschienen sind. Viele seiner Wahrnehmungen und Erfahrungen kondensieren zu Wortspielen, dreisten Sprüchen, treffenden Beschreibungen, schlagfertigen Definitionen, Reimen und kleinen Gedichten. Die CD ist neben zahlreichen anderen Aphorismensammlungen im eVerlag READ – Rüdenauer Edition Autor Digital (http://www.read.ruedenauer.de ) erschienen und dort sowie in allen gut sortierten Buchhandlungen zum Preis von 29,95 Euro inkl. Versand erhältlich.

READ Pressestelle

Bilddateien:


Prof. Querulix, „Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund“, CD mit ca. 7.500 Zitaten, beim eVerlag READ 29,95 Euro inkl. Versand
[Großes Bild anzeigen]

Prof. Querulix, „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“, eBook (ISBN 978-3-943788-43-3), 264 S., 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

Prof. Querulix, „Tacheles“ - zeitlos-zeitkritische Beobachtungen und Kommentare, bisher 7 Bände, je ca. 180-280 S., je 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

06.11.2017 08:21

Das könnte auch Sie interessieren:

Zitate, die Sie nicht im Internet finden …
„Von einer Partei gewonnene Wahlen sind noch lange kein Gewinn für ein Volk.“ (Prof. Querulix) Soviel zum Wahlausgang in Frankreich. Die Arbeit, Herr Macron, die beginnt jetzt erst, und es wird eine Herkulesarbeit werden, Ihr Land aus den Klauen...

Die Moral des Beutekapitalismus – Legal, illegal, scheißegal
Durch Presse, Funk und Fernsehen nehmen wir alle teil am Leben und Treiben der Alphatiere unseres Volksrudels. Das ist leider selten amüsant. Auf der einen Seite Schau und Blendwerk, auf der anderen Seite knallharter Kampf um Macht Beute. Wir, das...

Wenn Sie Zitate suchen, die Sie nicht im Internet finden …
„Zitate sind Anleihen auf die Erfahrungen, das Wissen und die Urteile anderer, die wir, ohne Sicherheiten dafür leisten zu müssen, auf eigenes Risiko aufnehmen“, heißt es im Klappentext des Neuen grossen Zitatefinders, der leider seit langem...

Sprichwörter:

Prof. Querulix‘ Aphorismen zum Zitieren, Verschenken und zum...
Nach Duden ist ein Aphorismus ein „prägnant-geistreicher, in sich geschlossener Sinnspruch in Prosa, der eine Erkenntnis, Erfahrung, Lebensweisheit vermittelt.“ Infolge seiner Kürze kann ein Aphorismus immer nur einen kleinen Teil der Wahrheit ins...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


READ - Rüdenauer Edition Autor Digital

RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Salomon-Heine-Weg 36b
20251 Hamburg

Unter dem Label RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL publiziert RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE Fachliteratur zu den Themen Kommunikation und Führung sowie zeitlose und zeitkritische Aphorismen von Prof. Querulix. RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info