Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

In NRW soll die „Hygiene-Ampel“ bis 2019 Pflicht werden: Einheitliches Transparenzsystem für mehr Lebensmittelsicherheit

In den kommenden drei Jahren soll die Veröffentlichung der Ergebnisse regelmäßiger Überprüfungen durch die Lebensmittelkontrolleure in Nordrhein-Westfalen Pflicht werden.
Zu diesem Zweck wird die sogenannte „Hygiene-Ampel“ landesweit eingeführt. Von dieser Regelung sind alle Betriebe betroffen, die Lebensmittel herstellen oder verkaufen. Nach Auskunft des NRW-Verbraucherschutzministeriums sind auch Küchen von Krankenhäusern und Seniorenwohnheimen betroffen. Das Ratinger Beratungsunternehmen ABConcepts unterstützt Betriebe aus der Gemeinschaftsverpflegung, die hohen Anforderungen der Lebensmittelsicherheit zu erfüllen.
Aus dem NRW-Verbraucherschutzministerium in Düsseldorf heißt es zur geplanten Einführung: „Lebensmittelunternehmen werden heute schon durch die Lebensmittelüberwachung der Kommunen kontrolliert. Dies trifft auch auf Küchen von Krankenhäusern und Seniorenwohnheimen im Allgemeinen zu. Daran wird sich durch die Einführung der ‚Hygiene-Ampel’ nichts ändern. Das Transparenzsystem wird lediglich die Ergebnisse der bereits vorhandenen Lebensmittelüberwachung für Verbraucherinnen und Verbraucher sichtbar machen. Damit wird ein Beitrag zur besseren Information der Bürgerinnen und Bürgern geleistet, dass gute Betriebsführung einen Wettbewerbsvorteil hat und wir die Beanstandungsquoten in den nächsten Jahren reduzieren können.“
Gunnar Altenfeld verspricht seinen Kunden Lebensmittelsicherheit. © Holger Bernert

[Großes Bild anzeigen]

Das sieht auch ABConcepts-Geschäftsführer Gunnar Altenfeld so: „Neben Qualität und Sicherheit ist das Thema Hygiene ein elementarer Baustein in der modernen Gemeinschaftsverpflegung. Deshalb bieten wir unseren Kunden eine nachhaltige Systemlösung an, die von der Analyse über die Begleitung bis hin zum Konzept reicht. Darin enthalten ist auch unser von Experten erarbeitetes HACCP-Konzept als flexibel einsetzbares Instrument zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit. Hygienisch einwandfreies Arbeiten in der Großverpflegung ist ein absolutes Muss. Des Weiteren ist ein optimaler Hygienezustand ein willkommenes Qualitätssiegel.“
Wie wichtig ein funktionierendes Transparenzsystem ist, belegen diese Zahlen: 2015 wurden fast elf Prozent der Lebensmittelproben beanstandet. Ein Jahr zuvor waren es noch 9,5 Prozent. Pilotprojekte in Duisburg und Bielefeld hätten gezeigt, dass die Hygiene in bis zu 80 Prozent der amtlich überprüften Betriebe in der Gastronomie verbessert wurde. Für die nordrhein-westfälische Landesregierung Grund genug, die „Hygiene-Ampel“ flächendeckend im einwohnerstärksten Bundesland einzuführen.

http://www.abconcepts.de

Bilddateien:


Gunnar Altenfeld verspricht seinen Kunden Lebensmittelsicherheit. © Holger Bernert
[Großes Bild anzeigen]

15.08.2016 09:59

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

FSGG-Geschäftsführer Frank Schwarz unterstützt geplante Neur...
(hob) Der neue nordrhein-westfälische Ministerpräsident räumt gerade mit den Altlasten der rot-grünen Vorgängerregierung auf. Im Rahmen des sogenannten „Entfesselungspaket I“ möchte Armin Laschet das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG) kippen...

Hebammenhandwerk soll immaterielles Weltkulturerbe werden
Köln, 4. November 2015. Das Hebammenwissen - das über Jahrhunderte weitergegeben wurde - soll der Gesellschaft erhalten bleiben und darum die Hebammenarbeit als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt werden. So will es der Antrag, den der Deutsche...

Richtig Kasse machen soll noch schwerer werden
Ab 2019 sollen nur noch Kassen zum Einsatz kommen, die vor Manipulationen geschützt sind. Dazu veröffentlichte das Bundesfinanzministerium (BMF) am 18. März 2016 den Referentenentwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen...

LogisFonds I AG (vormals Garbe Logimac AG) soll liquidiert w...
CLLB: Anleger sollen über die Liquidation der LogisFonds I AG (Garbe Logimac AG) zum 31.01.2017 abstimmen - parallel hierzu fordert die LogisFonds I AG angeblich negative Auseinandersetzungsguthaben zum 03.01.2017 ein München, 19.12.2016: Die...

Petition gestartet - ADAC soll Unfallopfer mehr unterstützen
Seit Langem engagiert sich der ADAC in der Unfallforschung - die Ergebnisse werden jedoch oft geheim gehalten. Das Verbraucherportal eu-4u fordert den ADAC nun mit einer Petition zur Veröffentlichung Das Verbraucherportal eu-4u.com fordert den...

Die Ohren fahren mit: Studie soll für mehr Sicherheit im Str...
- Hörgerätehersteller Oticon und Automobilclub von Deutschland (AvD) starten Hör-Studie - Maßgeschneiderte Hörlösungen tragen zur Verkehrssicherheit bei - Autofahrer können sich jetzt kostenlos zur Studie anmelden - Jeder Studienteilnehmer...

Studie: Weltweite Nachfrage nach Kautschuk steigt bis 2019 p...
Kautschuk bleibt ein global begehrter Rohstoff: Bis zum Jahr 2019 soll die internationale Nachfrage nach dem Rohstoff auf 31,7 Millionen Tonnen pro Jahr steigen. Insbesondere auf dem chinesischen und asiatischen Markt legt der Bedarf wegen der...

LOOKING FORWARD Kunstausstellung 2017 - 2019 präsentiert neu...
Die LOOKING FORWARD Kunstausstellung von neuen Michel Montecrossa Gemälden und Zeichnungen wird am 20. Mai 2017 in der New Art Gallery des Filmaur Multimedia Haus (Gauting bei München) um 19 Uhr eröffnet. Als Teil der LOOKING FORWARD...

CLLB Rechtsanwälte informieren zu Verbraucherdarlehensverträ...
München, 29.10.2015: Viele Verbraucher haben bislang von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und sich damit auch nach vielen Jahren von alten Darlehensverträgen mit hohen Zinsen ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung lösen können. Gerade...

Toshiba zeigt neue Display-Lösungen auf der ISE 2017 in Amst...
Neuss, 31. Januar 2017 – Die Toshiba Europe GmbH stellt 2017 zum vierten Mal in Folge auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam aus. Das Unternehmen präsentiert dort vom 7. bis 10. Februar an Stand 5-R30 zahlreiche neue Hard- und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ABConcepts Verpflegungsmanagement mit System GmbH

ABConcepts Verpflegungsmanagement mit System GmbH
An der Pönt 47
40885 Ratingen
Telefon 0 21 02 / 70 06 330
Fax 0 21 02 / 12 44 934

www.abconcepts.de

Eigenregie mit System-Know-how und Langzeit-Coaching. Als deutschlandweit tätige Beratungs- und Dienstleistungsgesellschaft ist ABConcepts der richtige Partner für alle Einrichtungen in der Gemeinschafts- verpflegung, die...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info