Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

In Vietnam geht das Regime nach wie vor scharf gegen Dissidenten und verhaftet weitere Aktivistin

30.01.2017 (Forum Vietnam 21) - Die Polizei der Provinz Ha Nam, einer angrenzenden Provinz südlich der Landeshauptstadt Ha Noi, hat am 21.01.2017 Frau Tran Thi Nga in ihrem Haus in der Stadt Phu Ly mit dem Vorwurf „Propaganda gegen die Regierung der Sozialistischen Republik Vietnam“ nach dem Artikel 88 des Strafgesetzbuches, verhaftet.
Der Artikel 88 ist einer der vagen Bestimmungen des Strafgesetzbuches Vietnams, die der Sicherheitsbehörde erlauben, jeden Menschen zu jeder Zeit willkürlich in Haft zu nehmen.

Die Verhaftung von Frau Tran Thi Nga war perfekt inszeniert. Der ganze Ablauf der Verhaftung wurde auf Video aufgenommen und im staatlichen Fernsehen einen Tag danach ausgestrahlt, um der Bevölkerung die Stärke der Regierung zur Schau zu stellen und um diejenigen Menschen einzuschüchtern, die es wagen, die kommunistische Regierung zu kritisieren. Das Videoclip zeigte eine mutige Frau, die sich gelassen und furchtlos mitten in einem massiven Aufgebot von Sicherheitskräften, von Polizisten, Männern und Frauen, sowohl in Uniform als auch in Zivil, befand, und von ihnen Handschellen angelegt bekam und abgeführt wurde. Man kann nicht hören, was die Polizisten ihr vorher gedroht haben, weil es zu leise war, aber ganz deutlich hört man, wie sie daraufhin unerschrocken und ironisch antwortete: „deswegen...OK! Aber bis dahin hat sich die Gesellschaft vielleicht schon längst verändert!“

Tran Thi Nga (in roter Jacke) bei der Verhaftung, Foto von ihren Unterstützern in den Sozialmedien

[Großes Bild anzeigen]

Frau Tran Thi Nga war bekannt für ihre wagemutigen Aktivitäten im Hinblick auf die vorherrschenden sozialen Ungerechtigkeiten und die Menschenrechtsverletzungen durch die Regierung in Vietnam, sie war stets anwesend bei jenen Demonstrationen gegen die chinesischen Aggressionen im Südchinesischen Meer, oder für den Schutz der Umwelt, zuletzt gegen das taiwanesische Stahlunternehmen „Formosa“ in der Provinz Ha Tinh, das die Umweltkatastrophe mit Massenfischsterben im April 2016 in einem Seegebiet von mehr als 400 km, entlang der Küste Zentralvietnams, verursacht hat. Sie setzte sich unerschrocken für die Opfer des Landraubs ein, und deshalb war sie schon immer ein Dorn im Auge der Regierung Vietnams.

Frau Tran Thi Nga ist eine allein erziehende Mutter von vier Kindern, das jüngste ist erst 4 Jahre alt. Sie war als Vertragsarbeiterin in Taiwan und hat miterlebt, wie die Menschen in Vietnam, die eine Arbeit im Ausland ausüben wollen, von der eigenen Regierung, von eigenen Landsleuten als Arbeitsvermittler, bis hin zu taiwanesischen Firmen, systematisch ausgebeutet werden. Seitdem setzte sie sich unermüdlich für die Rechte der Arbeiter ein. Sie machte die illegalen Machenschaften der Arbeitsvermittler und der kooperierenden ausländischen Firmen öffentlich und zeigte sie an.
Im Mai 2015 wurde sie auf offener Straße, vor den Augen ihrer beiden kleinen Kinder, von Sicherheitskräften, einer Gruppe aus 6 Personen, maskiert als Schlägertrupp, attackiert, sie schlugen mit Eisenstangen brutal auf Tran Thi Nga ein, so dass ihr Bein gebrochen wurde. Für ihr Engagement, nicht nur für die Arbeiter, sondern auch für die Opfer des Landraubs wurde Frau Tran Thi Nga von Menschenrechtsorganisationen ausgezeichnet. In einem e-Book, das erschien im Jahre 2015 und das über die 17 mutigen Frauen berichtete, die sich für die Menschenrechte in den massiv unterdrückten Länder Asiens eingesetzt haben, wurde ihr Name als einer der zwei mutigen Frauen in Vietnam erwähnt.

Frau Tran Thi Nga ist nicht die erste Frau, die die Sicherheitsbehörde in Vietnam mit dem Artikel 88 des Strafgesetzbuches verhaftet hat. Vor wenigen Monaten, im Oktober 2016 wurde Frau Nguyen Ngoc Nhu Quynh, bekannt als Blogger Mẹ Nấm, auch mit dem gleichen Vorwurf in ihrem Haus von Sicherheitskräften in Nha Trang, Provinz Khanh Hoa verhaftet. Davor wurden weitere mutige Frauen wie Bui Thi Minh Hang, Do Thi Minh Hanh, Nguyen Phuong Uyen, Pham Thanh Nghien, Can Thi Thieu etc. ins Gefängnis gesteckt. (Hai Tran)

Bilddateien:


Tran Thi Nga (in roter Jacke) bei der Verhaftung, Foto von ihren Unterstützern in den Sozialmedien
[Großes Bild anzeigen]

30.01.2017 14:16

Das könnte auch Sie interessieren:

Menschenrecht:

Wir suchen PoetInnen – Aufruf zur Teilnahme am Poetry-Slam „...
Die gesellschaftlichen Rollen von Frau und Mann werden immer noch von Geschlechterklischees bestimmt. Sexualisierte Geschlechtervorstellungen und die Reduzierung von Frau und Mann auf bestimmte Eigenschaften verhindern, dass Menschen...

Europäischer Tag gegen Menschenhandel am 18. Oktober – Kund...
Etwa 880.000 Menschen in Europa werden unter Zwang festgehalten, etwa 270.000 von ihnen sexuell ausgebeutet (ILO, 2012). Die Zahlen der Opfer von Menschenhandel steigen weltweit konstant und umfassen sämtliche Fälle, in denen Menschen gegen ihren...

Climb for Freedom Tour auf den Kilimandscharo in Tansania - ...
Mit 5.895 Höhenmetern gegen Unterdrückung und Ausbeutung. Vom 23. bis 29. September 2013 besteigen sechs Deutsche den Kilimandscharo in Tansania. Mit ihrer Climb for Freedom Tour möchten sie auf die aktuell 27 Millionen Sklaven weltweit aufmerksam...

Deutscher Bloggerpreis 2017 – Blogger wählen die trendigste...
Hamburg, 18. April 2017. Auf der Suche nach den besten IT-Pieces der Saison! Das Bloggermagazin HashMAG verleiht am 3. Juli 2017 zum zweiten Mal den Deutschen Bloggerpreis. Diesmal in Berlin: Über 1.000 Fashion-Blogger aus Deutschland werden...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Forum Vietnam 21

Dr. Hong An Duong
Koordinator des "Forum Vietnam 21"
Melchiorstr.5
72654 Neckartenzlingen
Tel 0176/54455515

www.vietnam21.info

Forum Vietnam 21 ist ein Aktionsbündnis für Demokratie und soziale Gerechtigkeit. Es versteht sich als Bestandteil der Demokratiebewegung in Vietnam und unterstützt alle Bemühungen um den friedlichen Wandel der kommunistischen...

mehr »

zur Pressemappe von
Forum Vietnam 21

weitere Meldungen von
Forum Vietnam 21

Vietnam: Der ehemalige politische Gefangene Nguyen Van Oai wieder in Haft [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info