Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft / Finanzberichte

In der Krise gestärkt, für die Zukunft gerüstet - so präsentiert sich die LeaseForce AG mit ihrem Jahresabschluss 2010

Auf der Hauptversammlung Anfang März 2011 präsentiert der Vorstandsvorsitzende Max Kühner den Aktionären den Jahresabschluss 2010 und berichtet von einer gesunden Entwicklung des Unternehmens deutlich über dem Branchendurchschnitt.
Vorsicht, Konzentration auf Kernsegmente und schnelle unternehmerische Entscheidungen auf Basis einer stets aktuellen Unternehmens- und Risikoanalyse seien der Schlüssel zu diesem Erfolg.

München, März 2011
Zum ersten Mal in der Geschichte des Leasings in Deutschland sind die Leasinginvestitionen in 2009 von 50,87 auf 40,03 Mrd. Euro deutlich gesunken. Der marginale Zuwachs in 2010 um 1,02 Mrd. Euro lässt zwar auf eine Trendwende hoffen, ist aber kein großer Schritt hin zum alten Niveau. Betrachtet man innerhalb der Leasingwirtschaft die freien und banken- bzw. herstellerunabhängigen Gesellschaften, zu denen die LeaseForce AG zählt, so berichtet der Verband der deutschen Leasinggesellschaften selbst für 2010 noch einen Rückgang von 6,2% im Neugeschäft. Die LeaseForce AG hat sich in diesem Branchenvergleich deutlich besser entwickelt. Das Neugeschäft ist um 12 % zum Vorjahr angewachsen. Die erwirtschafteten Roherträge aus den Zinsmargen bewegen sich merklich über Plan und erreichen sogar eine positive Abweichung von 15%. Wem bzw. was ist diese positive Entwicklung geschuldet und welches sind die Konsequenzen?

Max Kühner, der Vorstandsvorsitzende und Aktionär der Gesellschaft, stellt einige Punkte heraus, die zu diesem Ergebnis geführt haben. Nahezu mit dem Beginn der Krisensituation hat sich die LeaseForce den neuen Herausforderungen angepasst. Sämtliche Kosten wurden einer Prüfung unterzogen und das schon verabschiedete Budget neu aufgestellt. Aus der Devise Wachstum wurde das Leitmotiv Substanzerhalt, welches die Risikobetrachtung der Geschäftsanfragen deutlich veränderte. Insgesamt wurde damit ein Schrumpfungsprozess eingeleitet, der jedoch die Finanz- und Vermögensstruktur des Unternehmens deutlich verbesserte.

Der Vertriebsfokus wurde auf lukrative Nischenmärkte gelegt, wobei das Mengengeschäft nicht gänzlich ausgeklammert wurde. In den Nischenmärkten sind insbesondere die Vertragsstruktur, die schnelle und problemlose Abwicklung und die Marktkompetenz ausschlaggebend für den erfolgreichen Geschäftsabschluss.

Sowohl die Finanz- und Wirtschaftskrise, aber auch die seit 2009 bestehende Aufsicht durch die BaFin mit den damit verbundenen Anforderungen an das Risikomanagement und die Rechnungslegung haben die Entscheidung der LeaseForce für eine eigene IT-und Softwareentwicklung untermauert. Mit ihrem Controllingwesen ist die LeaseForce nach Aussagen der sie refinanzierenden Banken ein herausragendes Beispiel für Transparenz und Kontrolle. Sie danken die frühzeitige und umfassende Berichterstattung mit der für das Neugeschäft notwendigen Ausweitung der Refinanzierungslinien. Aber nicht nur für die Banken ist dieses Berichtswesen wichtig, es gewährleistet vielmehr der Geschäftsführung eine schnelle und zielgenaue Reaktion auf Veränderungen des Marktes und der Risiken.

Wichtiger Bestandteil im Risikobericht ist das Forderungsmanagement. Mit modernen Methoden (Fax, SMS, eMail) wird sehr frühzeitig und nah der Kontakt zu säumigen Zahlungspflichtigen hergestellt und gepflegt. Hier versteht sich die LeaseForce im besonderen Maße als Partner seiner Kunden und unterstützt diese, nicht selten unter Zuhilfenahme externer Spezialisten/Berater, zur Abwendung von Zahlungsunfähigkeit und Insolvenz. Das Resultat sind unterplanmäßige Ausfälle und sehr überschaubare Anzahlen offener Posten.

Insgesamt zeigen sich Vorstand und Aufsichtsrat sehr zufrieden und blicken mit alten Vorsätzen in die Zukunft. So soll nun auch wieder ein deutliches, aber kontrolliertes Wachstum in den Fokus gerückt werden. Sowohl im Vertrieb wie auch in der Verwaltung will man Personal gewinnen und setzt hier insbesondere auf die Eigendynamik. Unsere gewachsene Philosophie muss sich fortschreiben, so Kühner, und dies erreichen wir am besten durch ein Wachstum aus dem eigenen Netzwerk. Unternehmerisches Denken und Handeln wird bei uns belohnt und das gilt für alle Unternehmensbereiche, so Max Kühner. Gemeinsam zum Erfolg - das ist der Leitspruch des Wertekodex, den sich die Gesellschaft selbst gegeben hat.

16.03.2011 11:44

Das könnte auch Sie interessieren:

Leasing:

Sale-and-lease-back: Das Kapital entfesseln
Die Eigenkapitalquote ist im deutschen Mittelstand entscheidend für das Unternehmensranking. Ist dieses gering, so ist auch die Kreditaufnahme teuer. Hier entsteht ein Teufelskreis, den allerdings viele Unternehmen ganz einfach durchbrechen...

Factoring: Starker Expansionskurs in Deutschland
Der deutsche Factoring-Markt verzeichnet ein weiteres hohes Wachstum. Im vergangenen Jahr erzielten die Unternehmen, die im Deutschen Factoring Verband sowie im Bundesverband Factoring für den Mittelstand zusammengeschlossen sind, einen...

Die Unternehmensgruppe LeaseForce AG Deutschland und Schweiz...
Die Unternehmensgruppe LeaseForce AG Deutschland und Schweiz wächst weiterhin über Plan und sucht geeignetes Fachpersonal. Der Vorstand der LeaseForce AG stellt den Anteilseignern die Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2017 vor. Auch im...

WKZ Wohnkompetenzzentren: Wohnen oder Kaufen ist auch eine T...
Ludwigsburg, 16.08.2016. „Die Kreditzinsen für Immobilien sind seit Jahren extrem niedrig und dürften es aufgrund der Politik der Europäischen Zentralbank auch weiterhin bleiben. Aber ist es in jedem Fall die richtige Entscheidung, jetzt eine...

Stabilität ist bei der LeaseForce AG Tradition und Anspruch
Ein verlässlicher Partner zeichnet sich insbesondere durch eigene Stabilität aus. Diese sei bei der LeaseForce AG Tradition und Anspruch, so der Vorstandsvorsitzende Max Kühner vor den Aktionären bei der 10. ordentlichen Hauptversammlung in...

Finanzierung:

Altersgerechte Wohn- und Pflegeberatung für Senioren im Raum...
Ein häuslicher Unfall - eine Krankheit und plötzlich droht das Pflegeheim. Mit dieser Situation sehen sich ältere Menschen oder auch verunglückte Menschen und deren Angehörige häufig konfrontiert. Sie wissen oft nicht über die technischen...

Sofortige Liquidität: So starten junge Unternehmen erfolgrei...
Besonders für junge Unternehmen ist die Sicherstellung der Liquidität schwer. Denn Banken sind in der Kreditvergabe sehr zurückhaltend, da häufig die benötigten Sicherheiten fehlen. Auch belasten die langen Zahlungsziele der Auftraggeber die...

Wir Deutschen und die eigenen vier Wände
Für die Erstfinanzierung eines Hausbaus werden im Schnitt 296.000 Euro notwendig. 2011 lag der allgemeine Durchschnitt noch bei 224.000 Euro. Innerhalb von nur fünf Jahren sind die Finanzierungssummen also um fast ein Drittel nach oben gegangen....

Leica Biosystems macht Standort Nußloch fit für die Zukunft
Schnellere Lieferungen ermöglichen zeitkritische Krebsdiagnosen Nußloch, 31. August 2017 – Die Leica Biosystems Nussloch GmbH stärkt den Standort Nußloch durch neue Arbeitszeitmodelle und Investitionen. Als Ergebnis von Verhandlungen unter dem...

Soldan Druck auf Expansionskurs
Investition in neue Maschine und Umbauprojekt Die Hans Soldan Druck GmbH in Essen hat in dieser Woche ein umfangreiches Investitionsprojekt abgeschlossen. Die Maßnahmen waren dringend notwendig, weil das Unternehmen an seine Kapazitätsgrenzen...

Unternehmensfinanzierung:

Perusa Fonds erwirbt Mehrheit an führendem schwedischen IKT-...
Guernsey/München/Stockholm, 12. Dezember 2016 – Die Aiag Holding AG, eine Beteiligungsgesellschaft von Perusa, übernimmt mehr als 90 Prozent des börsennotierten schwedischen ITK-Anbieters Dialect AB („Dialect“). Dies gibt der Perusa Partners Fund...

Unternehmen erfolgreich durch den Wandel führen
Erste Nürnberger Restrukturierungskonferenz des Management-Instituts der Technischen Hochschule Nürnberg Nürnberg, 04. November 2015 – Die Wirtschaft unterliegt einem ständigen Wandel. Unterlässt ein Unternehmer die Anpassungen an neue...

ZIM Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand 543 Mio. Euro...
Für ZIM - das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand wurden aktuell Mittel für das Jahr 2015 in Höhe von 543 Mio. Euro im Bundeshaushalt 2015 genehmigt. Für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten von kleineren und mittleren...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: LeaseForce AG


LeaseForce AG

LeaseForce AG
Willy-Brandt-Platz 6
D-81829 München
Tel. +49 (89) 4626 178 - 60
Fax. +49 (89) 4626 178 - 99
eMail



Die LeaseForce AG ist eine Mobilienleasinggesellschaft und bietet Leasing- und Finanzierungslösungen an. Dabei können Objekte wie Fahrzeuge, Maschinen, Investitionsgüter, medizinische Geräte, Anlagen für eneuerbare Energien...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info