Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Innovationsforschung: Künstliche Intelligenz in der Assekuranz

Fünfte Werkstattwoche des Insurance Innovation Lab untersucht Chancen und Herausforderungen der neuen KI-Technologien

Vom 7. bis 11. August 2017 erforschen Versicherungsunternehmen im Insurance Innovation Lab erneut zentrale Treiber der Digitalisierung für die Assekuranz. Im Rahmen der fünften Werkstattwoche wird diesmal die Technologie der künstlichen Intelligenz unter die Lupe genommen, die zunehmend Einzug in die Versicherungsbranche hält und oft mit der nächsten digitalen Revolution in Verbindung gebracht wird. In verschiedenen Innovations-Workshops wird es darum gehen, ob künstliche Intelligenz auch das Potenzial hat, die Assekuranz nachhaltig zu verändern.

Künstliche Intelligenz: Chance und Herausforderung zugleich

Maschinelles Lernen, denkende Roboter und intelligente Navigation: Was für führende Industriezweige schon als „The Next Big Thing“ angesehen wird, wird zunehmend auch von der Assekuranz als Technologie der Zukunft wahrgenommen. Viele Versicherer sehen künstliche Intelligenz als Chance, zum Beispiel um das Schadenmanagement zu vereinfachen, den Kundenservice zu verbessern oder den Vertrieb zu unterstützen, und erkennen damit den Mehrwert und die neuen Möglichkeiten, die die digitale Technologie für ihre Mitarbeiter und ihre Kunden mit sich bringen. Der Markt auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz boomt. Nahezu täglich kommen neue technische Entwicklungen zum Vorschein, die für die Versicherungswelt großes Potenzial bieten, neue Geschäftsfelder zu erschließen und Produkte zu entwickeln. Doch mit den Chancen sind gleichzeitig auch Herausforderungen verbunden – sei es durch fehlendes Know-how, zu konventionelle Ideen oder mangelnde Ressourcen für die Umsetzung und Implementierung innerhalb der Unternehmen. Ebendiese Aspekte will das Insurance Innovation Lab in der fünften Werkstattwoche tiefergehend untersuchen.

Gemeinsames Forschen in Werkstätten

Für welche Bereiche lässt sich künstliche Intelligenz nutzenstiftend einbringen? Wo steht die Entwicklung dieser Technologie derzeit? Was wird sich durch den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Versicherungsbranche verändern? Diese zentralen Fragen werden sich Versicherungsunternehmen in der Werkstattwoche des Insurance Innovation Lab gemeinsam mit Branchen- und Innovationsexperten, Vertretern aus Wissenschaft und Forschung, Start-ups sowie etablierten Marktakteuren stellen. In fünf Tagen werden Netzwerksynergien geschaffen sowie konkrete Angriffspunkte für neue Services, Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt.


Die Werkstätten sind im Insurance Innovation Lab Teil eines kooperativen Forschungsprozesses. Gemeinsam mit den Versicherern werden brisante und aktuelle Innovationsthemen diskutiert, aktuelles Methodenwissen vermittelt und kundenzentrierte Anwendungen entwickelt. „Durch die Werkstattwoche haben unsere Partnerunternehmen die Möglichkeit, ihre Innovationskultur zu stärken und Innovationskompetenzen weiter auszubauen. Im Vordergrund stehen das gemeinsame Lernen, die Transformation der Themen sowie die Implementierung von Innovationen in die Unternehmen. Durch den Informationsvorsprung in Form neuester Methoden und Technologien sind sie ihren Wettbewerbern einen großen Schritt voraus“, betont Dr. Hagen Habicht, Geschäftsführer des Insurance Innovation Lab.

02.08.2017 10:40

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Insurance Innovation Lab:

Neuer Innovationstreiber: Delvag Versicherungs-AG wird Mitgl...
Das Insurance Innovation Lab, das erste kollaborative Lab der Versicherungswirtschaft, hat ein neues Mitglied: Gemeinsam mit der Delvag Versicherungs-AG sollen ab sofort neue Innovationsprozesse angestoßen und umgesetzt werden. Der führende...

Innovationstreiber Blockchain - Insurance Innovation Lab und...
Was steckt hinter der Blockchain-Technologie? Welche Chancen und welche Gefahr gehen von ihr für die Assekuranz aus? Was sind mögliche Anwendungsfelder? Antworten auf diese Fragen finden Versicherer vom 15. bis 17. Mai im Rahmen der Werkstattwoche...

Insurance:

CSC unterzeichnet Vertrags-Erweiterung mit Zurich Insurance ...
Wiesbaden, Zürich, Falls Church Va., 11. September 2012 - CSC (NYSE: CSC) hat heute die Unterzeichnung eines Master-Service-Vertrages über IT- Applikations-Dienste mit der Zurich Insurance Group, einem der weltweit größten Erstversicherer,...

Versicherung:

Eaton Vance stärkt europäische Präsenz mit Neueinstellung in...
Thomas Body startet als Business Development Director für Deutschland und Österreich London/Frankfurt am Main, 4. Oktober 2017- Eaton Vance Management (International) Limited (EVMI), eine Tochtergesellschaft von Eaton Vance Management, gab heute...

Haftpflichtversicherung ist das Top-Produkt in Vergleichspor...
Das Produkt Haftpflichtversicherung ist in Vergleichsportalen das beliebteste Produkt der Versicherungsbranche. Versicherungen für Berufsunfähigkeit und Rechtsschutz werden hingegen deutlich seltener verglichen. Mit 34 Prozent stellen...

Wir Deutschen und die eigenen vier Wände
Für die Erstfinanzierung eines Hausbaus werden im Schnitt 296.000 Euro notwendig. 2011 lag der allgemeine Durchschnitt noch bei 224.000 Euro. Innerhalb von nur fünf Jahren sind die Finanzierungssummen also um fast ein Drittel nach oben gegangen....

Versicherer:

Haftpflichtversicherer: breites Produktportfolio mit schmale...
Versicherungen präsentieren mit durchschnittlich zehn Haftpflichtprodukten ein umfassendes Portfolio für Privat- und Geschäftskunden. Eine durchgehende Positionierung als günstigster Anbieter gelingt keinem Versicherer. Esslingen am Neckar,...

Wie Versicherer maximalen Kundenfokus erreichen
Erste „Customer Centricity”-Konferenz in Köln Frankfurt/Köln, 5. Oktober 2016 — Die digitale Transformation in der Versicherungsbranche steht erst am Anfang, doch die wesentliche Herausforderung ist heute vorgezeichnet: Im Mittelpunkt...

proConcept AG beobachtet Handlungen zum Reformgesetz für Leb...
LV-Doktor: Lastenverteilung zu Gunsten der Versicherten? Zug/Halle, 25.02.2016: In Kraft trat das neue Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) bereits am 7. August 2014. Das Bundesfinanzministerium verabschiedete es für einen besseren Schutz der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Insurance Innovation Lab


Insurance Innovation Lab

Christine Stahlschmidt | Insurance Innovation Lab | Digital Impact Labs Leipzig GmbH
Manager Corporate Communications
Hainstraße 16
04109 Leipzig
T +49 341 98988-246
E
I http://insurelab.de


Über das Insurance Innovation Lab: Das Insurance Innovation Lab gestaltet seit Juli 2016 die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft. Im Rahmen individueller Innovationsprojekte mit Versicherern und Start-ups FinTechs/InsurTechs...

mehr »

zur Pressemappe von
Insurance Innovation Lab

weitere Meldungen von
Insurance Innovation Lab

Digitalisierung: Adcubum-Software wird Kernsystem im Insurance Innovation Lab

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info