Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Internationale Norm für Outsourcing gestartet

IT-Dienstleistungsunternehmen GOD wirkte an der Entstehung der neuen Norm mit und begrüßt die erzielte Standardisierung für Outsourcing-Prozesse speziell für KMUs

Braunschweig, 16. Juli 2015 – Die aktuell erschienene erste internationale Norm für das Themenfeld Outsourcing – die DIN ISO 37500 "Leitfaden Outsourcing" – standardisiert den Prozess der Auslagerung. Von der Analyse der Outsourcing-Strategie, über die Dienstleisterauswahl und Transition bis zum Betrieb, erleichtert die in deutscher Sprache verfasste Norm besonders kleineren und mittleren Unternehmen den sicheren Zugang zum Outsourcing. Die GOD Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH, ein mittelständisches Unternehmen und Anbieter unter anderem von Managed IT-Services, gestaltete bereits den Normungsprozess des Leitfadens Outsourcing mit und sieht in der neuen Norm die Vorteile für beide Partner: Diese ermöglicht KMUs Outsourcing-Vorhaben strukturiert anzugehen und auf Seite des mittelständischen Dienstleistungsunternehmen transparent und vergleichbar gewünschte Leistungen anzubieten.

Dr. Thomas Wolenski Geschäftsfeldleiter bei GOD und Mitglied im DIN Arbeitsausschuss

[Großes Bild anzeigen]

Grundsätzlich profitieren alle Unternehmen von der neuen Norm. Da jedoch Konzerne und Großunternehmen sowie große Outsourcing-Firmen meist mit eigenen Modellen auf der ausschreibenden sowie anbietenden Seite arbeiten, unterstützt die neue Norm speziell kleinere und mittelständische Unternehmen bei Outsourcing-Projekten. Dieser Aspekt fand durch die Mitgliedschaft des IT-Dienstleistungsunternehmens GOD im DIN Arbeitsausschuss und damit der Mitgestaltung der Norm besondere Beachtung. „Der Blick auf den Mittelstand war uns von Anfang an und während des gesamten Entwicklungsprozesses der Norm sehr wichtig. Wir sind selbst ein mittelständisches Unternehmen, unter Mittelständlern sprechen wir die gleiche Sprache und haben vergleichbare Herangehensweisen. Damit wird der Umgang speziell bei der Auslagerung von Unternehmensprozessen vertrauter und partnerschaftlicher,“ sagt Dr. Thomas Wolenski, Geschäftsfeldleiter bei GOD und Mitglied im DIN Arbeitsausschuss. „Ein wichtiger Faktor für jedes erfolgreiche Outsourcing-Projekt.“ Die neue Standardisierung schafft also nicht nur einen objektiven Leistungsvergleich mit entsprechender Sicherheit, sondern ist für KMUs, die Leistungen auslagern wollen, und mittelständische Outsourcing-Firmen eine optimale Plattform für die zukünftige Zusammenarbeit.

Gemeinsam erarbeitete Norm
Die von 21 Länderorganisationen erarbeitete international gültige Norm bietet für alle Formen von Organisationen allgemeingültige Vorgehensbeschreibungen und Hilfestellungen für die Durchführung von Outsourcing-Vorhaben. Neben den terminologischen Grundlagen enthält sie typische Konzepte, um das gemeinsame Verständnis der involvierten Unternehmen auf der anfragenden und anbietenden Seite zu verbessern. Dabei stellt sie allgemein akzeptierte Beispiele aus der Praxis dar, die für das Management des Outsourcing-Lifecycle verwendet werden können.

Die Norm im Überblick
Die neue Norm deckt die wesentlichen Phasen, Prozesse und Governance-Aspekte im Outsourcing-Prozess ab, unabhängig von Industrie- oder Handelssektor und führt kritische Erfolgsfaktoren sowie Inputs und Outputs in jeder Phase auf. Schwerpunkte sind:
• Förderung guter Governance im Outsourcing-Prozess

• Flexibilität von Outsourcing-Vorhaben unter Berücksichtigung sich ändernder Geschäftsanforderungen
• Risikomanagement im Rahmen von Outsourcing
• Förderung nachhaltiger Geschäftsbeziehungen

• Vorgehensmodell von der Idee bis zu Umsetzung und Betrieb

Für die Norm ist der Arbeitsausschuss „Outsourcing“ bei DIN zuständig. Diese ist beim Beuth Verlag am 10.07.2015 erschienen.

Bilddateien:


Dr. Thomas Wolenski Geschäftsfeldleiter bei GOD und Mitglied im DIN Arbeitsausschuss
[Großes Bild anzeigen]

20.07.2015 11:25

Das könnte auch Sie interessieren:

Sourcing:

TradeCore 8 Cirrus setzt neue Maßstäbe für Mobile Procuremen...
Stuttgart, November 2015. Am 30. November 2015 veröffentlicht der Cloud-Procurement-Experte Onventis das neue Release TradeCore 8 Cirrus sowie die aktuellste Version der App TradeCore Smart Connect mit neuem mobilem Order Center. Innovative...

POOL4TOOL baut Entwicklungs-Team für Sourcing-Themen aus
Wien | Belgrad, 26. November 2013 – Der Spezialist für elektronische Prozessoptimierung im operativen und strategischen Einkauf ist weiter auf Expansionskurs. Die steigende Nachfrage nach Sourcing-Lösungen erfordert erhöhten Entwicklungsaufwand auf...

Ratingagenturen bestätigen Bonität und Stabilität des eLösun...
Wien | München | Detroit | Singapur | Paris, 12. November 2013 – Der führende Anbieter von eSolutions im Bereich Sourcing und Supply Chain Management (SCM) stellt sich regelmäßig der Prüfung anerkannter Ratingagenturen. Höchste Kreditwürdigkeit,...

Neues Informationspaket zu den Tätigkeitsschlüsseln veröffen...
Gesetzliche Grundlage Gemäß §28a Abs. 3 S. 1 Nr. 5 Viertes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IV) muss jede abgegebene DEÜV-Meldung Angaben über die Tätigkeit des Arbeitnehmers/ der Arbeitnehmerin nach dem Schlüsselverzeichnis der Bundesagentur für...

Mangelhafte Pflege der Betriebsdaten - Nicht mit uns...
Die Betriebsdaten sind, die bei der Beantragung einer Betriebsnummer gemachten Angaben zu: – Name des Betriebes – Anschrift des Betriebes – Korrespondenzadresse – Status des Betriebes (aktiv/ruhend) – Ansprechpartner – meldenden Stelle...

Norm:

Neue Sicherheitsnorm für IT und Audio/Video Produkte
Die Adaption der IEC/EN62368-1 ist die größte Umstellung im Bereich der Zulassung von Netzteilen, Office/IT-Equipment sowie Audio/ Video Equipment der letzten Jahre. Um die Konformität eines Produkts mit der Niederspannungsrichtlinie (LVD; ...

DV-COM wird als erstes Call Center Deutschlands nach DIN Nor...
Der TÜV Austria hat die Arbeitsabläufe und –prozesse des Dresdner DV-COM-Standortes genau unter die Lupe genommen. Dabei wurde Mitarbeiterwissen abgefragt und geschaut, ob die hohen Qualitätsstandards überall und von jedem eingehalten werden. Da...

KMU:

Factoring: Alternative Finanzierungslösung gegen steigende K...
Kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland haben das Investitionstal verlassen und investieren mit erhöhter Zuversicht in den Aufschwung. Oftmals suchen KMU zur Finanzierung ihrer Expansion den Weg zu Banken und Sparkassen. Dieser...

Factoring: Alternative Unternehmensfinanzierung im Trend
Zahlungsziele von mehr als 60 Tagen, beträchtliche Außenstände bei einer niedrigen Eigenkapitalquote – für mittelständische Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe sowie der Dienstleistungsbranche mit gewerblichen Kunden stellt Factoring ein...

LINET Services verstärkt Vertrieb
Braunschweiger IT-Systemhaus LINET Services baut im Vertrieb auf Erfahrung der Mitarbeiter. Neben der Verpflichtung von Klaus-Georg Tannenbaum hat das Braunschweiger IT-Systemhaus LINET Services GmbH sein Vertriebsteam weiter ausgebaut. Bereits...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


GOD Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH

Harry Fehlemann
GOD Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH
Mittelweg 7
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 23 767-38
E-Mail:



Das IT-Beratungsunternehmen GOD Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH besteht seit 1985. Am Stammsitz in Braunschweig und an den Niederlassungen in Hamburg und Ingolstadt sind insgesamt 150 Mitarbeiter beschäftigt....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info