Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Internationaler Fachkongress: Ägyptologen und Pyramidenforscher treffen sich im Galileo-Park

"Das Cheops-Projekt - Das Eisen der Pharaonen" gibt mit imposanten Experimenten und Top-Vorträgen Einblicke in die Welt der Pyramiden - Treffpunkt der weltweiten Forscher- und Entdeckerelite
Lennestadt-Meggen, 11. August 2015.
Ein Highlight für alle Mystery-, Rätsel- und Wissensfreunde wirft im Galileo-Park in den Sauerland-Pyramiden seine Schatten voraus. Am Wochenende 22. / 23. August findet dort nämlich ein internationaler Fachkongress statt, bei dem sich einige der weltweit führenden Pyramidenexperten ein Stelldichein geben werden. Unter dem Titel "Das Cheops-Projekt - Das Eisen der Pharaonen" geben Experimentalforscher und Entdecker Einblicke in die Erbauung der Pyramiden und die Welt der Ägypter. Höhepunkt wird ein Live-Experiment sein: mit einfachen Mitteln wird eine 15-Tonnen-Säule angehoben und bewegt, um die damalige Bautechnik hautnah zu erleben.

""Das Cheops-Projekt" ist ein internationales Ereignis auf höchsten fachlichem Niveau. Wir sind stolz, dass wir einen solchen Kongress in Lennestadt in unseren Sauerland-Pyramiden veranstalten können. Neben Spitzenreferenten und Gästen aus ganz Deutschland, Großbritannien und dem europäischen Ausland haben auch viele Interessenten und Autoren der Mystery- und Entdeckerszene zugesagt. Geboten wird eine interessante Mischung aus Fachvorträgen, filmischen und praktischen Einblicken in die Entstehung, die Erbauung und die Rätsel rund um die Pyramiden sowie praktische Experimente voller Spannung und garantiertem Aha-Effekt", erklärt Parkleiter Wolfgang Schmidt.

Dabei, so Schmidt, sei es vor allem gelungen, eine Brücke zwischen wissenschaftlicher Forschung und praktischen Entdeckungen zu schlagen. Der Kongress präsentiere Experten und deren Forschungsergebnisse, sei aber für jedermann verständlich und hautnah. "Das Cheops-Projekt" könne also auch von Interessenten aus der Region besucht werden. Dank exzellenter Tagungstechnik, hervorragender Kongressräume, der Kulisse des Galileo-Parks und den parallel stattfindenden Ausstellungen sei ein ganzheitliches Lernerlebnis für alle Sinne garantiert. "Anfassen, erkunden und erleben ist das Motto - auch am Cheops-Wochenende".

Der Samstag des Cheops-Wochenendes steht im Zeichen der Vorträge und der Experten. So spricht Dr. Dominique Görlitz über "Das Eisen der Pharaonen". Görlitz ist Experimentalarchäologe, Buchautor, Filmemacher und professioneller Vortragredner. Stefan Erdmann, Ägyptenforscher, Pyramidenexperte und ebenfalls Buchautor referiert über "Das Rätsel der Cheops-Kartusche". Der Ägyptologe und Bestseller-Autor David Rohl leitet das Londoner Institut "Study of Interdisciplinary Sciences" und ist Direktor der "Eastern Dessert Survey"-Forschungsgruppe. Sein Vortragsthema: "The Egyptian Genesis". Vierter Referent ist der Belgier Robert Bauval, ebenfalls Ägypten-Forscher, Pyramidenexperte und Bestseller-Autor. "The unsolved Mysteries of the Great Pyramid" lautet sein Vortragsthema. "Gemeinsam geben die vier Forscher ein umfassendes Bild über neue Erkenntnisse rund um den Bau der Pyramiden", erklärt Wolfgang Schmidt.

Am Sonntag werden die vier Referenten sowie weitere Experten mit den Teilnehmern diskutieren und persönliche Fragen beantworten. Darüber hinaus wird auf dem Gelände ein noch nie öffentlich gezeigtes Experiment vorgeführt: eine 15 Tonnen schwere Säule wird mit Hilfe ganz einfacher Mittel angehoben und bewegt. Eine Technologie, die auch die alten Ägypter so angewendet haben könnten.



"Das Cheops-Projekt - Das Eisen der Pharaonen" findet am Samstag, den 22. August von 11.30 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Neben den Vorträgen wird auch ein umfassendes musikalisches, kulturelles und wissenschaftliches Rahmenprogramm geboten. Am Sonntag, den 23. August ist Beginn um 10.30 Uhr und Ende um 14.30 Uhr. Die Teilnahme an dem 2-tätgigen Kongress kostet 70,- Euro pro Person. Im Preis enthalten sind zusätzlich je drei Eintrittskarten für den Galileo-Park und die Ausstellungen, eine umfangreiche Kongressmappe sowie mehrere Gutscheine für Getränke. Zwei der vier Vorträge finden in englischer Sprache statt - für eine Übersetzung ist gesorgt. Während des gesamten Kongresses sind die Ausstellungen "Monster", "Wahrnehmungsphänomene" und "Erdställe" sowie alle weiteren Attraktionen des Galileo-Parks geöffnet. Tickets gibt es noch bis zum 18. August nur im Vorverkauf im Shop des Galileo-Parks und auf www.galileo-park.de. Dort finden sich auch viele weitere Informationen rund um das "Cheops-Projekt".

11.08.2015 14:26

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Jägerbrunch im Galileo-Park: Wilde Leckereien und gute Unter...
Event-Highlight für die ganze Familie im Rahmen der Ausstellung "Jäger - gelebter Naturschutz" Lennestadt-Meggen, 16. November 2015. Ein waidmännisch-kulinarischer Höhepunkt erwartet am Sonntag, den 29. November die Besucher des Galileo-Parks in...

Denkfabrik im Kraftwerk - Entscheider treffen sich.
Unternehmer, Wissenschaftler, IHK und TechnologyMountains berieten über Folgen der Digitalisierung für Betriebe, Führungskräfte und Mitarbeiter Rottweil/Villingen-Schwenningen, 15.07.2016. Das Rottweiler Kraftwerk mutierte am Freitag zur...

Angehende Meisterchöre treffen sich in Bockenau bei Bad Kreu...
Am 7. November geben sich die besten Chöre aus dem Chorverband Rheinland-Pfalz gegenseitig die Ehre, im Singen um das Prädikat "Meisterchor im Chorverband Rheinland-Pfalz". Sie gehören zum Besten, was die rheinland-pfälzische Chorlandschaft zu...

SAP-Archivierung und Dokumentenmanagement: KGS-Kunden treffe...
Knapp 30 Vertreter von Bestands- und Neukunden der KGS-Lösungen für SAP-integriertes Dokumentenmanagement und Archivierung sowie Interessenten trafen sich Anfang Oktober in den Räumlichkeiten der TRUMPF GmbH + Co. KG in Ditzingen. Das...

"Entscheider treffen sich - The Future of Making Things." ge...
Das Systemhaus für CAD-Anwendungen KAILER & SOMMER GmbH, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und die Clusterorganisation TechnologyMountains laden zu der Folgeveranstaltung „Entscheider treffen sich – The Future of Making Things!“, Entscheider,...

Industrie 4.0: Die Region kommt zusammen – Entscheider treff...
Am 27.11.2015 lädt das CAD-Systemhaus KAILER & SOMMER GmbH, die IHK – Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Technologieverbund TechnologyMountains Geschäftsführer und Entscheider zur Veranstaltung „The Future of Making Things – Entscheider treffen...

Ergotherapie-Kongress in Würzburg: Ergotherapeuten treffen s...
„Volle Kraft im Leben“! So das Motto des diesjährigen Ergotherapie-Kongresses. So der Name der Kampagne, die der DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) ins Leben gerufen hat. Und so das Handeln und Wirken der Ergotherapeuten, die alle...

Kapsel rein – Brot raus: Galileo testet revolutionären Brotb...
So einfach war Brotbacken noch nie: Kapseln mit Backmischung in verschiedenen Geschmacksrichtungen in den Brotbackautomaten geben, einschalten, warten und fertig. Bochum, 04.02.2016 – Das ProSieben Wissensmagazin Galileo hat die neue...

Erstmals „Meditationen im Park"
Die Absolventen des Instituts für Energiearbeit veranstalten diesen Sommer erstmals „Meditationen im Park“. 12. und 26. Juli 9. und 23. August 13. und 27. September Treffpunkt ist jeweils um 18h im Arenbergpark bei der Neulinggasse 1030...

08. November - Internationaler Tag der Putzfrau
Jedes Jahr am 08. November ist internationaler Tag der Putzfrau. Dank der Autorin Gesine Schulz, ehrt man an diesem besonderen Tag einen wichtigen Teil der Gesellschaft. Laut der Beschäftigungsstatistik der WKO gab es im Jahr 2014 – ungeachtet...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Galileo-Park

Sauerland Pyramiden 4-7
57368 Lennestadt-Meggen


Yvonne Hennecke

In vier Pyramiden begeistert der Galileo-Park in Lennestadt-Meggen als Wissens- und Rätselpark seine Gäste mit interessanten und außergewöhnlichen Ausstellungen. Auf unterhaltsame und doch anspruchsvolle Art und Weise wird...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info