Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Jahrhundertealte Unterwasserruinen nahe Thanda Island entdeckt Historischer Fund ist möglicherweise die vermisste Handelsstadt Rhapta

Tansania, Juni 2016: Ganz in der Nähe von Thanda Island hat Alan Sutter, Taucher und strategischer Partner des im April neu eröffneten Privatinselresorts, eine historische Entdeckung gemacht.
In zwei bis zehn Meter Wassertiefe wurden auf einer Fläche von mehreren Quadratkilometern die circa 550 Jahre alten Überreste einer versunkenen Stadt gefunden. Möglicherweise handelt es sich dabei um die versunkene und bisher vergeblich gesuchte Handelsstadt Rhapta aus der frühen Römerzeit.

Entdeckung 550 Jahre alter Stadtmauern
Erstmals gesichtet wurden die Ruinen 2001 bei einem Helikopterflug von Alan Sutter. Er fotografierte auffällige Felsformationen im Wasser und realisierte, dass vor der Sandinsel Mafia Island weder Felsen noch ein Barrierriff vorkommen dürften. Erst jetzt Jahre später konnte die schwer erreichbare Region bei besonders niedrigem Wasserstand untersucht werden. Dabei fand Sutter Felsblöcke mit einer Größe von bis zu 5x5 Metern und 40 Zentimetern Dicke. Die Mauern mit einer Breite von 10 bis 20 Metern sind mindestens 3,7 Kilometer lang, möglicherweise sind weitere Teile noch unter Sand vergraben. Die nördlichen und südlichen Mauern liegen etwa einen Kilometer voneinander entfernt und liegen je nach Wasserstand liegen zwei bis zehn Meter unter Wasser. Anhand des Korallenwachstums lässt sich das Alter auf circa 550 Jahre bestimmen.

Zeitreise zu den Römern als neues Highlight für Thanda Island Gäste
Möglicherweise handelt es sich bei den Ruinen um die versunkene Handelsstadt Rhapta, ein antiker Markt und der südlichste den Römern bekannte Ort an der ostafrikanischen Küste, dessen genauer Standort bis heute nicht eindeutig lokalisiert werden konnte. Der bedeutende Fund wurde den tansanischen Behörden gemeldet, sodass die Entdeckung bald ein großes Highlight für Archäologen sein wird. Für Gäste von Thanda Island ist es das schon jetzt.

Professor bestätigt Entdeckung
Der Professor für Archäologie, Felix Chami von der Dar Es Salaam University, ist vor Ort gereist, um sich selbst von der Existenz der Unterwasserstadt zu überzeugen. Er bestätigt, Ruinen vorgefunden zu haben und ist zudem in die nahegelegene Stadt Jojo gereist, um dort mit Ortsansässigen zu sprechen. Diese berichteten ihm von Häusern, die man unter Wasser sehen kann. Diese Häuser wurden einst von portugiesischen Vorfahren erbaut. Gäste von Thanda Island erwartet ein spannender Einblick in das einzigartige Zeitmonument.

http://www.thandaisland.com

Bilddateien:

24.06.2016 10:43

Das könnte auch Sie interessieren:

WK Wertkontor: Faksimiles historischer Dokumente für Liebhab...
Für die Komplettierung der persönlichen Bibliothek sind historische Bücherschätze unabdingbar. Besonders exklusiv sind originalgetreue Reproduktionen, sogenannte Faksimiles, von historischen Dokumenten. An diese heranzukommen ist meist schwierig,...

BUCHTIPP Zur blauen Stunde-Band 1: Historischer Roman
INHALT Ein historischer Roman inspiriert von wahren Begebenheiten Anno Domini 1583: Das Fürstentum Moldau ist ein wildes Land, ein Vasallenstaat des Osmanischen Reiches, von Tatareninvasionen bedroht. Fürst Petru V. mit dem Beinamen "der Lahme...

Auf den Spuren Barbarossas und der Wäscherin. Ein historisch...
Mit „Barbarossa und die Wäscherin“ erweckt die Göppinger Autorin Barbara Reik einen alten Sagenstoff rund um den Hohenstaufen zu neuem Leben. In ihrem sorgfältig recherchierten Kurzroman geht sie der Liebe des späteren Kaisers Barbarossa zu einer...

DIE MÄTRESSE VON MAILAND: GESCHICHTE PUR – UND EIN SÜFFIG ZU...
Betrifft: Frank Fabian, Die Mätresse von Mailand, erschienen bei Amazon-Kindle Es ist immer erfreulich, auf das Beste unterhalten zu werden und gleichzeitig noch etwas dazuzulernen. Vielleicht war keine Zeit aufregender in Italien, als das 15....

Martin Luther als Ermittler: Historischer Krimi zum Reformat...
Mit ihrem Buch „Freies Geleit für Martin Luther“ haben die Autoren Tatjana Rese und Matthias Eckoldt den bislang einzigen Krimi geschrieben, der zum Reformationstag zu Worms 1521 spielt. Darin verbinden sie gekonnt Fakten mit Fiktion und nutzen die...

Urlaub im Valentinerhof in der Nähe von der Seiseralm
Ski Spaß für Anfänger und Fortgeschrittene Der Valentinerhof auf der Seiseralm ist der perfekte Startpunkt für Ihren Skiurlaub. Eine Vielzahl von hervorragend präparierten Skipisten, perfekte Schneeverhältnisse und zahlreiche Sonnenstunden...

Außergewöhnliche Badeerlebnisse in Island
München, 21. Juni 2017. Badeurlaub am Mittelmeer? Das kann jeder! Reisende, die sich nach besonderen Wasser-Abenteuern sehnen, kommen in Island genau auf ihre Kosten. Die Experten des Münchner Reiseveranstalters Katla Travel kennen die besten...

How to do Island mit Katla Travel
München, 24. Mai 2016. Island boomt! Immer mehr Reisende entdecken die Schönheit der Insel aus Feuer und Eis für sich. So hat sich die Zahl der Touristenankünfte innerhalb der letzten zehn Jahre vervierfacht. Die Island-Experten von Katla Travel...

Mysteriöser Riesenei-Fund am Ostseestrand
Ein mysteriöser Fund wurde am frühen Abend des ersten Januar am Ostseestrand des Familien- und Erlebnisresorts Damp gemacht. Es handelt sich um ein riesiges Ei, dessen Inhalt noch nicht identifiziert werden konnte. Auch unklar ist die Herkunft des...

Kosmetik und Wellness in der Nähe der Kaiserburg von Nürnber...
Kosmetik & Wellness Großweidenmühle bietet seinen Kunden ein umfassendes Spektrum an Massagen und medizinisch-kosmetischen Leistungen auf professioneller Ebene an. Zu den kosmetischen Dienstleistungen zählen Professionelle Permanent Make-Up...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Schaffelhuber Communications EK

Eva Förtsch
Schaffelhuber Communications
Infanteriestraße 19 | Haus 5/OG
80797 München |Germany

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info