Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Janus und Sunaj - Märchen - Gefährliche Träume

Im September 2016 erscheint das Phantastikmärchen von Angerer der Ältere im Burg-Verlag. 200 Seiten mit 30 farbigen Bildern.
Es gehört wieder zu den schönen Büchern und eignet sich als Geschenk für Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene.
Inhaltsangabe:
Ist es möglich, dass ein alter Mann auf einem Markt einen Bauchladen mit einer wirklichen Landschaft vor sich trägt? Ist dies gar der Auslöser, dass nach Fisch riechende heimtückische Muschelritter durch diese Landschaft Kinder sehen und entführen können? Für Sunaj, das Mädchen die vor Phantasie nur so strotzte war sowie alles möglich. Im Gegensatz zu ihrem Zwillingsbruder Janus, der mit dem Phantasiegespinne seiner Schwester noch nie etwas anfangen konnte. Bis Sunaj plötzlich aus dem idyllischen Garten des Großvaters bei dem beide aufwuchsen, da sie früh ihre Eltern verloren hatten, spurlos verschwunden war. Spurlos? Nach dem Verschwinden roch es in dem Haus des Großvaters eigenartig nach Fisch. Kann Janus seine Schwester Sunaj vor den bösen Kräften retten? Und was muss er dazu aufgeben, um Abenteuer in einer Welt zu beginnen, die es laut seiner Ansicht gar nicht geben kann.
Janus und Sunaj Märchen

[Großes Bild anzeigen]

Dem Kunstmaler und Schriftsteller Angerer der Ältere gelingt mit „Janus und Sunaj“ ein abenteuerliches Märchen, voller phantastischer Bilder, einzigartiger Gestalten und mystischen Erfahrungen. Eine Welt – so weit weg und doch so gefährlich nah.

Für Michael Ende gab es weltweit nur einen Künstler, der die kreativen Ideen für den erfolgreichen Kinofilm „Die unendliche Geschichte II“ gestalten sollte: Angerer der Ältere.

Auszug: "„Wenn ich groß bin, gehe ich zum Alten Kaiser“, hatte es einmal gesagt, als es gefragt wurde, was es denn einmal werden wolle.
Das Mädchen glaubte so fest an den Alten Kaiser, dass es sich nun bei Kälte und Schnee aufgemacht hatte, ihn zu suchen. Aber so einfach war das nicht. Jetzt war das Kind schon am obersten Teil des Fußes vom Wunderberg angelangt. Vor ihm ragte steil eine hohe Felswand empor, links und rechts war unwegsames, felsiges Gelände. Wenn auch nichts darauf schließen ließ, dass hier irgendwo ein Eingang in das Innere des Berges sein könnte, blieb das Mädchen fest davon überzeugt, dass nur hier der Weg in den Berg führen müsse. Das sagte ihr eine innere Stimme.
Müde setzte sich das Mädchen auf die alte Wurzel eines umgekippten Baumes und wartete und wartete. Immer wenn es drohte einzuschlafen, stand es auf und machte sich etwas Bewegung; es wusste, dass dies die erste harte Prüfung war. Umkehren und wieder nach Hause gehen kam für das Kind nicht in Frage, dafür war es zu zäh und zu geduldig.
Irgendwann glaubte es Rabengekrächze zu hören, doch dann war wieder Stille, eine Stille, die es nur im Winter geben kann, wenn Luft und Erde voller Schnee sind.


Für das Mädchen kam bei aller Tapferkeit doch der Punkt, wo es schwächer wurde. Es war eingeschlafen und kippte zur Seite. Es war schon in den schönsten Träumen, als ihm etwas ins Ohr zwickte und mit leiser Stimme rief: „Aufwachen, aufwachen.“
Das ging so lange, bis das Mädchen die Augen öffnete.
„Na endlich“, hörte es dicht vor seinem Auge ein winzig kleines Männchen, nicht größer als sein Daumen, sagen.
„Wer bist denn du?“, kam es fragend aus dem Mädchen heraus. „Sicher bist du eines der Erdmännchen, von denen ich schon gelesen habe“, gab es sich nun selbst die Antwort.
„Ja, ich bin Winzel und mein Herr ist der Alte Kaiser im Wunderberg. Ich bin der König über Millionen von Winzlingen.“ Das Kind nickte stumm wie jemand, der keine weitere Erklärung brauchte. Zu selbstverständlich klang für das Mädchen, was der König Winzel zu ihm sagte. „Mir ist kalt“, sagte es nur fröstelnd und fragte: „Wollen wir nicht in den Berg zum Kaiser gehen?“

Bilddateien:


Janus und Sunaj Märchen
[Großes Bild anzeigen]

Janus und Sunaj Märchen
[Großes Bild anzeigen]

08.08.2016 21:39

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

„Die Heimat aller Tiere“ – Neues Kinderbuch von Sebastian Kn...
Buchveröffentlichung. Ein tröstendes Märchen für Kinder, die den Tod ihres Tieres zu beklagen haben. „Doch dort, wo unsere Menschenaugen nicht mehr sehen und unsere Ohren nicht mehr hören, da ist eine wunderschöne Wiese.“ Die...

Autorenlesung:

Leipziger Buchmesse 2017: Autorenlesung mit Mechtild Erpenbe...
„Der Erfolg einer Intervention hängt vom inneren Ort ab, aus dem heraus der Intervenierende handelt.“ Dass Mechtild Erpenbeck ausgerechnet diesen Satz von Otto Scharmer, Senior Lecturer am MIT, an den Anfang ihres Buches „Wirksam werden im Kontakt...

Märchentage:

Enie van de Meiklokjes liest bei Dalí Berlin
Im Rahmen der 22. Berliner Märchentage liest die Moderatorin Enie van de Meiklokjes „Alice im Wunderland“ umgeben von Salvador Dalís Werken. Berlin, 14. November 2011. Die Märchenreise mit Prominenten der 22. Berliner Märchentage führt Enie van...

Legenden:

Pressemitteilung: MANA-Verlag veröffentlicht Bildband zu Neu...
Die mystische Schönheit Neuseelands „Legenden aus Aotearoa – Mythen der Maori“ von Chris Winitana kombiniert auf fesselnde Art und Weise Geschichten der Maori mit mehr als 100 faszinierenden, großformatigen Aufnahmen des Profifotografen Andy...

Stanno beim „ran Jahrhundertspiel Deutschland-Türkei“
Am 17. November ist es soweit: insgesamt 17 Fußballwelt-, Europa und -vizemeister kicken für den guten Zweck in der Arena auf Schalke. Dabei treten für die türkische Auswahl von Christoph Daum unter anderem Yildiray Bastürk, Alpay Özalan und...

Neuerscheinung: Peter Haupt, Sagen und Legenden aus Rheinhes...
In seinem aktuellen Werk begibt sich der Archäologe Peter Haupt als gebürtiger Ingelheimer auf die Spuren rheinhessischer Sagen und Legenden. Zu jeder der zahlreichen Überlieferungen erläutert er anschaulich und unterhaltsam Archäologie und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Angerer der Ältere

Abensstr.1
93354 Biburg

Margit Angerer
Tel. 09443-7137

INFO ÜBER ANGERER DER ÄLTERE Angerer der Ältere ist einer der vielseitig begabtesten Künstler dieses Jahrhunderts. Wenn es in den USA um fantastische Filmwelten geht, führt der Weg an Niederbayern nicht vorbei. Angerer...

mehr »

zur Pressemappe von
Angerer der Ältere

weitere Meldungen von
Angerer der Ältere

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info