Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Jean-Pierre Viot Illusion géométrique. Malerei und Skulptur

Ausstellung Jean-Pierre Viot Illusion géométrique. Malerei und Skulptur 08. Mai bis 26. Juni 2016

Ort:
Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps
Pochgasse 71-73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761/54121

Vernissage:
Sonntag, 8. Mai 2016, 11.15 Uhr

Der Künstler ist anwesend.

Einführung:
Dr. Antje Lechleiter, Kuratorin der Stiftung

Es singt und musiziert:
Katharina Müther, Akkordeon

Öffnungszeiten:
Sonntag 11-13.30 Uhr sowie nach Vereinbarung (Tel.: 0761/54121)

Eintritt frei.

http://www.stiftung-konkrete-kunst.de
Kostenlose Führungen buchbar unter

---
Pressetext: (Antje Lechleiter)

Die Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps zeigt vom 08. Mai bis 26. Juni 2016 unter dem Titel "Illusion géométrique" Malerei und Skulptur von Jean-Pierre Viot (*1937, Sens, Burgund).

Jean-Pierre Viot, Plans, 2009, Acryl auf Leinwand, 50 x 50 cm. ©Jean-Pierre Viot

[Großes Bild anzeigen]

Nach einer technischen Ausbildung absolvierte Viot ein Studium des industriellen Design. Seit 1988 stellt er regelmäßig in ganz Europa aus. Jean-Pierre Viot lebt in Paris und Véron (Burgund).

"Spacial", "Plans", "Perspect" und "Illusion géométrique" - schon die Titel seiner verschiedenen Werkgruppen geben einen Hinweis auf das, worum es Jean-Pierre Viot geht, und über Malerei sagt der Künstler: "Quadrate und Quadratsegmente, Kreissegmente, Farbflächen und Winkel stellen dort ein Gleichgewicht her, wo der Raum nicht nur auf die Fläche der Leinwand beschränkt ist." Und in der Tat setzen sich seine Kompositionen mit einer tänzerischen Leichtigkeit über die Zweidimensionalität ihres Bildträgers hinweg und eröffnen dem Betrachter einen geradezu "sphärischen" Raum.

In den vergangenen Jahrzehnten ist Viot zu einer immer größeren Reduktion gelangt. Der Künstler beschränkt sich inzwischen auf die Kombination von wenigen Linien, Kreisbögen und Quadraten, deren Setzung allerdings ein langes Nachdenken über das Wesen und die Möglichkeiten der konkret-konstruktiven Kunst anzusehen ist. Die unbunten Farben Weiß und Schwarz dominieren, hinzu kommen monochrome Farbflächen und farbige Linien, welche die Bildfläche in Schwingung versetzen.

Ein sicheres Gefühl für die minimalistische Anordnung von elementaren Formen wie dem Quadrat und dem Kreissegment beherrscht auch Viots bildhauerisches Werk. Die Stiftung für Konkrete Kunst zeigt Klein- und Großskulpturen aus Stahl, die das malerische Werk ergänzen und erweitern. "Equilibre" ist ein Titel, der in seiner Skulptur immer wieder vorkommt. Diese auf einfachste Grundformen reduzierte Stahlskulpturen befinden sich in einem labilen Zustand zwischen Schwingung und Balance, und inmitten einer immer lauter werdenden Welt machen sie uns für die Poesie der Stille und des Einfachen empfänglich.


Illusion géométrique
Malerei und Skulptur von Jean-Pierre Viot


Vita
1937 Geboren in Sens (Burgund)
Nach einer technischen Ausbildung Studium des industriellen Designs.
Seit 1988 rege Ausstellungstätigkeit.
Ausstellungen - Auswahl:
Salon des Réalités Nouvelles, Paris
Centre d'Art Géometrique Orion, Paris
Museum Modern Art Hünfeld
Galerie KONKRET Martin WÖRN, Sulzburg
Centre d'art Contemporain Frank Popper, Marcigny
ART BASEL, Editions FANAL
Galerie MG ART ZEEBRUGGE

Jean- Pierre Viot lebt und arbeitet in Paris und Véron (Burgund)
"Quadrate und Quadratsegmente, Kreissegmente, Farbflächen und Winkel stellen dort ein Gleichgewicht her, wo der Raum nicht nur auf die Fläche der Leinwand beschränkt ist." (Jean-Pierre Viot)

---
Pressekontakt: Dr. Friederike Zimmermann
Tel. 0761 / 150 40 32 -

Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps
Pochgasse 71-73, 79104 Freiburg-Zähringen
Tel.: 0761/54121

Kontakt: Dr. Antje Lechleiter
Tel. +49 - (0)7 61 - 3 86 99 71

http://www.stiftung-konkrete-kunst.de

Bilddateien:


Jean-Pierre Viot, Plans, 2009, Acryl auf Leinwand, 50 x 50 cm. ©Jean-Pierre Viot
[Großes Bild anzeigen]

Jean-Pierre Viot, Plans, 2012, Collage auf Velin d'Arches, 21 x 15 cm. ©Jean-Pierre Viot
[Großes Bild anzeigen]

21.04.2016 16:57

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Freiburg:

Kunst auf der Liegewiese und in der Faulerstraße
Ausstellung Kunst auf der Liegewiese und in der Faulerstraße 17. September 2017 – 26. Mai 2018 Vernissage: Sonntag, 17. September, 17 Uhr Liegewiese Faulerbad Faulerstraße 1 | 79098 Freiburg Einführung in die Ausstellung: Christine...

Ausstellung - CW Loth: Holzskulptur
17. September bis 05. November 2017 Ort: Stiftung für Konkrete Kunst Roland Phleps Pochgasse 73 | 79104 Freiburg-Zähringen | Tel.: 0761/54121 Vernissage: Sonntag, 17. September 2017 um 11.15 Uhr Es spricht: Dr. Antje Lechleiter, Kuratorin...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Kunst & Kommunikation

Friederike Zimmermann
Kunst & Kommunikation
Heimatstraße 10
79249 Merzhausen
T. 0761 - 150 40 32

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info