Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Jungautor mit großem Projekt: Carl Wilckens Auftakt zur 13-bändigen Fantasy-Reihe „13“

Mit einem bunten Genre-Mix aus Fantasy, Steampunk und märchenhaften Elementen hat der junge Schriftsteller Carl Wilckens einiges vor: Insgesamt 13 Bände sollen um seinen Rebellenführer Godric End in der Romanreihe „13“ erscheinen.
Als Revolutionär und Freiheitskämpfer im fiktiven Land Dustrien bejubelt, erzählt End im Gefängnis seine wahre Geschichte im Austausch für eine Zigarette pro Tag. Band 1 um den gefeierten Anti-Helden, der keiner ist und sein will, wurde nun veröffentlicht.

Hamburg, 16.03.2017 Aufgewachsen mit klassischer Fantasy-Literatur wie Harry Potter, Die Elfen und den Klippenland-Chroniken, hat sich der junge Autor Carl Wilckens zu seiner eigenen fantastischen Reihe anregen lassen. Auf 13 Bände hat der 26-Jährige vom Niederrhein seine Reihe ausgelegt, für die neben Fantasy-Büchern auch Computerspiele als Inspirationsquelle dienten. Für die erste Hälfte des Romans war so beispielsweise das Horrorgame Bioshock sein Vorbild – als Drogensüchtiger muss die Hauptfigur Godric End im Untergrund eines gigantischen Schiffes überleben. Durch sein technisch-mathematisches Verständnis und sein Maschinenbau-Studium, das Wilckens in Duisburg absolviert, kommen Steampunk-Merkmale hinzu. Auf diese Weise kam ein Debütroman heraus, der mit verschiedenen Genres spielt. Sein Können stellte Wilckens bereits auf anderem Wege der Öffentlichkeit vor: Auszüge aus Kurzgeschichten und Gedichten, die er nebenbei verfasst, präsentierte er auf der Leipziger Offenen Bühne.

"13. Das Tagebuch" von Carl Wilckens

[Großes Bild anzeigen]

In seiner Fantasy-Reihe mit dem Auftaktband „13. Das Tagebuch“ baut Wilckens alles um die Zahl 13 auf. So muss sich eine der Hauptfiguren auf die Suche nach dreizehn verlorenen Tagebuchseiten machen. Des Weiteren begleitet der Leser die Entwicklung von Godric End, der in der Gefangenschaft von Piraten vom unschuldigen Jungen zu einem gewissenlosen und brutalen Mann heranwächst. Der Roman fällt vor allem durch die düstere Wortgewalt des Autors auf. Temporeich und unvergleichlich spannend erzählt Wilckens von einem Mann, der die Bedeutung von Vertrauen vergessen und jede Hoffnung verloren hat. Wilckens fesselt sein Publikum mit gänzlichen neuen Settings und einer nie da gewesenen Geschichte. Sein filmischer Erzählstil und die Piratengeschichte auf dem Schiff erinnern dabei entfernt an ein bedrohliches Fluch der Karibik, obwohl die Handlungsstränge um Ends Schwester in der zweiten Hälfte eher einem mystischen Shutter Island ähneln.

Der Roman „13. Das Tagebuch“ von Carl Wilckens ist ab März 2017 als Paperback und E-Book erhältlich, erschienen im acabus Verlag.


Über das Buch
Carl Wilckens
13. Das Tagebuch
Buch-ISBN: 978-3-86282-473-1
BuchVP: 13,00 EUR
260 Seiten, Paperback
Erscheinungstermin: März 2017

Bilddateien:


"13. Das Tagebuch" von Carl Wilckens
[Großes Bild anzeigen]

16.03.2017 13:50

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Fantasy:

Westfalen Winds mit "Der Herr der Ringe" in Werdohl
Am 12.11.2017 gastiert die Westfälische Bläserphilharmonie Westfalen Winds unter der künstlerischen Leitung von Ulrich Schmidt um 16 Uhr im Werdohler Festsaal Riesei. Unter „Visions & Fantasy“ widmet der prämierte Klangkörper sein letztes Konzert...

Gesellschaftskritik und Hexenregime – Monika Loerchners Roma...
Das in weiten Teilen der Welt vorherrschende Patriarchat gibt noch immer Anlass zu Ungerechtigkeit. Auch wenn die Debatte um die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau besonders im Westen an der Tagesordnung ist, herrscht in vielen Ländern die...

Piraten:

Vom Piraten zum Genossen: Michael Levedag wird SPD Partei- u...
Mit einem politischen Paukenschlag wartet die Marler Kommunalpolitik nach der Sommer-pause auf. Mit Michael Levedag (57) verlässt ein Mitglied der ersten Stunde und Spitzenkandidat seiner Partei zur letzten Kommunalwahl die Piratenpartei und tritt...

Mit Netzkompetenz und Themenstammtischen in die neue Amtsper...
Kreisvorstand der Piratenpartei-Reutlingen-Tübingen setzt Akzente in der Bürgerarbeit "Themenstammtische, Netzkompetenz und Bürgernähe sind die Ziele, die sich der neue Kreisvorstand der Piratenpartei Reutlingen-Tübingen am 1. Mai bei seiner...

Piraten Baden-Württemberg fordern weitergehende GEZ-Reform
Die Piratenpartei Baden-Württemberg zeigt sich enttäuscht über die Änderungen der Rundfunkgebührenordnung. Die neue Regelung löst keinesfalls die Kernprobleme des aktuellen Systems. Wie bislang wird die GEZ auch weiterhin Hauskontrollen durchführen...

Steampunk:

Mit Volldampf Richtung Abenteuer
Die deutsche Steampunk Szene erhält Zuwachs: Andreas Dresens neuster Roman „Wilhelmstadt – Die Abenteuer der Johanne deJonker. Die Maschinen des Saladin Sansibar“ (ISBN 978-3-86282-274-4) zeigt, dass einheimische Autoren nicht nur in Jules Vernes...

Gadgets, Getriebe und Geräte, speziell für City of Heroes ko...
Neues Steampunk-Boosterpack strotzt vor neuen Kostümen, Reisekräften, Auren und Emotes NCsoft, der weltweit führende Publisher und Entwickler von Massively Multiplayer Online-Spielen (MMOs), und Paragon Studios, Urheber des beliebtesten MMOs mit...

Horror:

Unheimliche Begegnungen - NACHTMAHR von Katharina Feulner
Nachtmahr: 10 albtraumhafte Kurzgeschichten zum Gruseln Das Leben hat einen doppelten Boden. Irgendwo, in den Gassen einer ganz normalen Stadt, in einem durchschnittlichen Hotel, in ländlicher Idylle lauern sie: die Verfolger. Die...

Der Marusha Nagu - Horror-Roman
Die Familien Mc Allister und Smith starten zur ihrer Traumreise auf einer Luxusjacht von Melbourne nach Polynesien. Die Stimmung ist prächtig, bis eine traumhafte nicht in den Seekarten vermerkte Insel in Sicht kommt. Voller Entdeckerdrang...

Dystopie:

KALION. Die dunkle Wunde – von Aleš Pickar
Release des zweiten Bands der High-Fantasy-Romanreihe. Im Juni 2017 erscheint mit „KALION. Die dunkle Wunde“ der zweite Teil der ungewöhnlichen High-Fantasy-Romanreihe bei Periplaneta, für die der Autor Aleš Pickar eine neue Welt mit eigener...

"KALION. Die lautlose Woge" von Aleš Pickar
Aleš Pickar eröffnet ein ungewöhnliches High-Fantasy-Epos. Anfang 2017 erscheint mit „KALION. Die lautlose Woge“ von Aleš Pickar der Auftakt einer ungewöhnlichen High-Fantasy-Romanreihe, für die der Autor eine neue Welt mit eigener Sprache,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Acabus Verlag

ACABUS Verlag
Hermannstal 119 k
22119 Hamburg
Fon: 040 / 655 99 20
Email:

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info