Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Karriere in grünen Berufen - Rostocker Fernstudiengang macht Berufstätige zu Spezialisten im Umweltschutz

Die Bedeutung eines nachhaltigen Umwelt- und Klimaschutzes für Gesellschaft und Politik hat in den letzten Jahren stark zugenommen.
Die Entwicklung und der Einsatz erneuerbarer Energien, neue gesetzliche Auflagen für Industrie und Wirtschaft und ein zunehmendes Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung lassen neue Berufsfelder in den Bereichen Umwelttechnik, Ökologie, Umweltkommunikation und Umweltrecht entstehen. Um wirtschaftliches Wachstum und den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen in Einklang zu bringen, sind interdisziplinäre Denk- und Handlungsweisen notwendig. Hochqualifizierte Mitarbeiter werden gebraucht, die neben ihrer wirtschaftlichen und technischen Sachkenntnis auch gesellschaftliche und ethische Aspekte berücksichtigen.

Die Universität Rostock bietet mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang »Umweltschutz« die Möglichkeit, sich auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft weiterzubilden. Der Fernstudiengang vermittelt interdisziplinär Fachwissen aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Gesellschaft. Schwerpunkte sind unter anderem Umweltrecht, Verfahrens- und Anlagentechnik sowie Küstenzonenmanagement. Absolventen des Studiengangs arbeiten beispielsweise in Umweltämtern und -behörden, als Umweltschutzbeauftragte in Unternehmen oder Referenten in Umweltorganisationen. Bereits während des Studiums können sich die Studierenden entweder im Bereich Ökosystemarer Umweltschutz oder Technischer Umweltschutz spezialisieren und somit frühzeitig die Weichen für ihre berufliche Zukunft stellen und das Studium ihren Interessen anpassen. Der Fernstudiengang schließt nach fünf Semestern mit dem Master of Science ab.

Das Konzept des Blended Learning, der Verbindung von Selbstlern- mit Online-Phasen und Präsenzveranstaltungen, garantiert eine flexible und individuelle Weiterbildung neben Beruf und Familie. Der berufsbegleitende Fernstudiengang Umweltschutz bietet damit für Berufstätige eine gute Option, um ohne Verdienstausfall in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen zu Spezialisten in grünen Arbeitsfeldern zu werden.

Die Anmeldung zum kommenden Wintersemester ist bis zum 30. August 2016 möglich. Nähere Informationen und Kontakt unter: http://www.weiterbildung.uni-rostock.de oder telefonisch unter (0381) 498 1262.

09.08.2016 15:31

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Umweltschutz:

Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der A+A
Die Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit EcoWebDesk wurde mit der Version 10.0 für den internationalen Einsatz optimiert. Alle Software-Fachmodule und die neuen Funktionen präsentiert die EcoIntense GmbH vom 17.-20....

Software für Arbeitsschutz und Nachhaltigkeit in der Praxis
Die EcoIntense GmbH stellt am 26. und 28. September ihre Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei mehreren Anwendern in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen vor. Gastgeber der Veranstaltungen sind die WERKHAUS Design +...

Azubis von Kräuter Mix gehören zu den besten regionalen Ener...
Zum fünften Mal hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt mainfränkische Auszubildende zu Energiescouts fortgebildet. Energiescouts sind Auszubildende, die eine Qualifizierungsmaßnahme zur Energieeffizienz absolviert und...

Erneuerbare Energien:

Energiesysteme 360° wächst und erweitert das Management
Der erfahrene Energieoptimierer Energiesysteme 360° aus München schlägt ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsgeschichte auf: Mit dem Einstieg von Oliver Schmidt als Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung sichert sich das Unternehmen wertvolle...

Next Kraftwerke schließt Übernahme von Energie365 ab
Mit dem Ziel seine Position im europäischen Energiemarkt zu stärken, hat das Kölner Virtuelle Kraftwerk Next Kraftwerke die verbliebenen Anteile des niederländischen Energie-Startups Energie365 erworben. Erste Anteile an Energie365 erwarb Next...

Grüne Werte Energie GmbH: Nachhaltige Investitionen, hohe Zi...
Die Europäische Zentralbank lässt den Leitzins unverändert bei 0,0 Prozent. Für die Anleger bedeutet das fortgesetzt miserable Konditionen für Spar-, Tages- und Festgeldkonten. Eine zukunftsweisende Alternative sind die Investitionsmodelle der...

Weiterbildung Erneuerbare Energien:

Neues Weiterbildungsstudium „Techniker (FH) für erneuerbare ...
Am 14. November begann die erste Präsenzphase für die Studierenden des neuen Zertifikatsstudiums „Techniker (FH) für erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe“ an der Fachhochschule Schmalkalden. Innerhalb von zwei Semestern werden sich die...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Universität Rostock

Universität Rostock
Zentrum für Qualitätssicherung und Weiterbildung
Antje Mühlhaus
Universitätsplatz 1
18051 Rostock
Tel.: 0381-49812-64
Fax: 0381-49812-41
Mail:
Web: www.weiterbildung.uni-rostock.de

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info