Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Klimadetektive in der Schule - Umweltbüro Nord präsentiert 3. Auflage der erfolgreichen Broschüre

(pur). Das ganze große Klima-Thema in die Schule holen – und dabei nicht resignieren, wenn die Klimaschutzpolitik mal wieder auf der Stelle tritt.
Gemeinsam Energiefresser aufspüren oder dem Papierverbrauch und der Pausenversorgung auf den Grund gehen. Ideen für eine umwelt- und klimagerechte Schule entwickeln und sie auch umsetzen. Und dabei Wissen bzw. Kompetenzen aus dem Fachunterricht vertiefen... – Das ist die Idee der Aktion „Klimadetektive in der Schule“, welche sich an die Klassenstufen 5-10 richtet.

Die jetzt erschienene 3. Auflage der gleichnamigen Broschüre enthält dafür Arbeitsanleitungen und Praxisbeispiele aus Schulen sowie – als Dateien auf einer CD – die Checklisten für den Klimacheck.

Der Klimacheck ist modular aufgebaut, d.h. es gibt mehrere Themen, die unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Jedes Thema ist einer Klassenstufe und den jeweils passenden Fächern zugeordnet. Die Klassenstufe 5-6 untersucht demnach die anschaulichen und greifbaren Bereiche des Schulbetriebs: den Papierverbrauch, die Abfallentsorgung und das Schulgelände. Die Klassenstufe 7-8 wendet sich dem Verkehr, dem Wasser und der Pausenversorgung zu. Die ältesten Schüler durchleuchten den technisch anspruchsvollen Bereich der schulischen Energiewirtschaft. Die Untersuchungsergebnisse können zu einer CO2-Bilanz der Schule zusammengeführt werden und als Grundlage für sinnvolle Klimaschutzaktivitäten dienen.

Cover der Klimadetektive-Broschüre Gestaltung Lars Feikert

[Großes Bild anzeigen]

Die vom Umweltbüro Nord e.V. herausgegebene Broschüre wird von der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e.V. und dem Bundesverband Klimaschutz e.V. unterstützt. Das Alfred-Wegener Institut. Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, die Allianz Umweltstiftung, der BINE Informationsdienst (FIZ Karlsruhe GmbH, Büro Bonn), die co2online gemeinnützige GmbH und Germanwatch e.V. haben aktuelle Info- und Lehrmaterialien bereitgestellt, welche sich ebenfalls auf der CD befinden.

Tilman Langner: Klimadetektive in der Schule – III. erweiterte Auflage 2017. 72 Seiten. Umweltbüro Nord e.V. Stralsund (Hrsg.). ISBN 978-3-00-057686-7. Preis: 10 Euro zuzüglich Versandkosten.

Weitere Informationen unter http://www.umweltschulen.de/klima
Rezensionsexemplare stehen auf Anfrage zur Verfügung.

Direktkontakt:

Umweltbüro Nord e.V.
Tilman Langner
Tribseer Str. 28
18439 Stralsund
Tel./Fax: 03831-703838
Tel.2: 038320-50598
Mail: tilman.langner@umweltschulen.de
Web: http://www.umweltschulen.de

Bilddateien:


Cover der Klimadetektive-Broschüre. Gestaltung Lars Feikert
[Großes Bild anzeigen]

Cover der Klimadetektive-Broschüre Gestaltung Lars Feikert
[Großes Bild anzeigen]

18.12.2017 14:29

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Umweltbildung:

Gute Werbung für gute Bildung - neuer Bildungsatlas Umwelt u...
(pur). Gute Bildungsarbeit besser bekanntmachen – das ist das Anliegen des Bildungsatlas Umwelt und Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern. Unter http://baue.umweltschulen.de/ präsentieren sich über 150 Bildungsanbieter auf einer gemeinsamen Plattform,...

Wie man Nachhaltigkeit heute vermittelt - Umweltsenator zeic...
Hamburg, 2. Juli 2015 ─ Gut erklärt, heißt gut vermittelt: Für ihre überzeugende Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung wurden gestern am Abend sechs außerschulische Bildungsakteure auf Gut Karlshöhe von Umweltsenator Jens...

Magazin SCHULE startet Website „NaturOrte“: Gesucht werden d...
München, 19.3.2015. Das Magazin SCHULE bringt mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein neues Portal ins Netz. Ziel des Angebots www.naturorte.de ist, Familien mit Kindern zu zeigen, wo Natur erlebbar ist. Auch Lehrer sind oft auf...

Schule:

Studienkreis eröffnet 150sten Expansionsstandort in Düsseldo...
Studienkreis eröffnet 150sten Expansionsstandort in Düsseldorf Nachhilfe-Institut will weitere Schulen von Wettbewerbern hinzukaufen Seit Anfang 2013 – dem Beginn seiner Expansions-Offensive – hat der Nachhilfeanbieter Studienkreis kürzlich...

Als junger Mensch im Ausland zur Persönlichkeit reifen
Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen, gibt es genügend - während der Schule, der Ausbildung oder dem Studium. Man kann aber auch zwischendurch ins Ausland gehen – ganz wie man will. Viele Kilometer von zu Hause entfernt lebt man sein Leben, sammelt...

Klima:

Schlechteste Weinernte in Europa seit über 50 Jahren:
Europäische Union fördert neue Lösungsansätze in der Region Saale-Unstrut (Sachsen-Anhalt) Extreme Witterungsverhältnisse haben der Weinlese in diesem Jahr in vielen Regionen in Deutschland zu einem ungewöhnlich frühen Ende verholfen. Starker...

Heizkosten senken, Klima schonen
Sieben praktische Tipps zum richtigen Heizen Anfang Oktober beginnt die Heizperiode. In manchen Haushalten heißt das: Heizung aufdrehen und gut. Andere wiederum behelfen sich mit Wolldecken und Pullis, um die Heizkosten möglichst gering zu...

Klimafüchse: Klimaschutz beginnt im Kindesalter
25 kostenfreie Energie-Checks für Hamburger Kitas Hamburg, 26. Juli 2017 – Kinder lernen schnell. Damit Umweltbe-wusstsein nicht erst bei Erwachsenen beginnt, bietet die S.O.F. Save Our Future-Umweltstiftung gemeinsam mit der ZEBAU GmbH jetzt...

Energie:

Seminar zu Schutzprüfungen und Schutzkonzepte für erneuerba...
HDT – Seminar zur Zertifizierungspflicht von Anlagen am Mittel- und Hochspannungsnetz Die Anlagen zur Erzeugung von Erneuerbaren Energien unterliegen der Zertifizierungspflicht, wenn die Anbindung am Mittel- und Hochspannungsnetz erfolgt. Daher...

Diskussionsforum Stromnetze der StädteRegion Aachen
Elektromobilität: Welche Rolle spielen unsere Stromnetze dabei? Wenn wir uns Gedanken zur Energiewende machen, dann denken wir meist an den Ausbau der erneuerbaren Energien und weniger an die Stromnetze. Mit der Zunahme des Stroms aus...

Umweltschutz:

Umweltverbände fordern naturverträgliche Energiewende
DNR, BUND und EUROSOLAR fordern auf dem vierten Energiewendeforum zum naturverträglichen Erneuerbare Energien-Ausbau auf / Ökoenergielabels Grüner Strom und Grünes Gas haben sich als Schnittstelle zwischen Umweltschutz und Energiewirtschaft...

Stein HGS zeichnet sich bei ÖKOPROFIT aus: Umweltschutz und ...
Nach umfangreichen Investitionen in Maßnahmen für eine bessere Umweltbilanz wird die Stein HGS GmbH mit dem ÖKOPROFIT Zertifikat u.a. für ihr „papierloses Büro“ ausgezeichnet. Die Stein HGS GmbH hat beim ÖKOPROFIT Umweltmanagementprojekt eine...

Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der A+A
Die Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit EcoWebDesk wurde mit der Version 10.0 für den internationalen Einsatz optimiert. Alle Software-Fachmodule und die neuen Funktionen präsentiert die EcoIntense GmbH vom 17.-20....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Umweltbüro Nord, UBN e.V.

Umweltbüro Nord, UBN e.V.
Tilman Langner
Tribseer Str. 28
18439 Stralsund
Tel./Fax: 03831-703838
Tel.2: 038320-50598
Mail:

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info