Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Königswart entwickelt spezielle Strahlenschutzschiebetür für labyrintlosen Bunker in Strahlentherapie

Bodenläufige Strahlenschutzschiebetür in Betonbauweise für Klinikum Klagenfurt am Wörthersee konstruiert und gebaut.
Klatovy, 18. August 2015. Torhersteller Königswart, Spezialist für die Konstruktion schwerer Sondertore, Antriebe und Strahlenschutzkabinen, sowie Bautechnischem Strahlenschutz, verwirklichte die spezifischen Projektanforderungen des österreichischen Klinikums Klagenfurt am Wörthersee während des Neubaus eines Linearbeschleunigerraums (auch "Bunker" genannt) für die Krebstherapie mit Linearbeschleuniger (Strahlentherapie).

Strahlenschutz in der Medizin

Die Prüfung eingereichter Referenzen, Konstruktions- und Planunterlagen nach der Projektausschreibung des Klinikums Klagenfurt am Wörthersee (KABEG) erfolgte nach strengen Maßstäben. Schließlich zählt der Auftraggeber zu den modernsten Krankenhäusern Europas. Das österreichische Klinikum ist in vielen Bereichen zertifiziert und wählte seinen Dienstleister mit Bedacht. Über den Zuschlag durfte sich Michael Willert, Inhaber des Unternehmens Königswart freuen: "Hohe Ansprüche an Qualität, Funktion, Langlebigkeit, und Schutz erfordern durchdachte Konstruktionen, die kein Detail vernachlässigen dürfen. Wir freuen uns, dass wir uns mit unserer Kompetenz überzeugen und punkten konnten." Der Spezialist beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit der Herstellung von Tür- und Toranlagen, denen besondere Anforderungen zugrunde liegen. Weitere Informationen unter: www.koenigswart.cz (http://www.koenigswart.cz)

Spezielle Anforderungen im Bautechnischem Strahlenschutz

An die Konstruktion und Errichtung des bodenläufigen Tors, mit einer Masse über 20 Tonnen, kamen besondere bauliche Herausforderungen in Bezug auf die Lastabtragende Konstruktion zu, da der Bodenaufbau bauseitig höher als im Standard vorgegeben wurde. Ein weiterer Bestandteil der Herausforderung war die Einbringung des enormen Torkörpers in den bereits geschlossenen Rohbau.

Der Antrieb und die Bewegung des schweren Schutztors erfolgt elektromotorisch auf einer eigens dafür konstruierten, im Boden eingelassenen, Schiene. "Das Projekt erfordert spezielles Know-how", so Willert. Und weiter: "Die Auslegung der Materialpaarung der rostfreien Schiene dieser Konstruktion gewährleistet Dauerwälzfestigkeit bei hoher Flächenpressung und ist auf eine hohe Nutzungsfrequenz ausgelegt. Die Schienenkonstruktion ist Belastungen über 30 Tonnen gewachsen. Für den mit Schwerbeton befüllten Torkörper muss über die Zeit des Aushärtens Stabilität gegenüber dem Hydrostatischen Druck bestehen. Mithilfe von moderner Konstruktionssoftware können wir strukturelle Tests an Konstruktionen unter simulierter Belastung durchführen, wie etwa hydrostatischem Druck, und so garantiert optimierte Lösungen liefern. Eine hohe Fertigungsgenauigkeit, durch den Einsatz rechnergestützter Fertigungsverfahren, ermöglicht eine dynamische und präzise Bewegung des Tors bei hoher Laufruhe."

Mit geplant und gefertigt wurden auch die Laufwerksverkleidung und die Verblendungen im Durchgangsbereich die sich mit dekorativen Elementen und pulverlackierten Oberflächen optisch angenehm einfügen. Das Tor ist mit modernen Sicherheitsvorrichtungen nach DIN16850 und einer Schnellbedienungsfunktion ausgestattet. Erfolgreiche Inbetriebnahme war Anfang Juli 2015.

Sicherer Schutz vor Röntgenstrahlen

Ionisierende Strahlung und radioaktive Stoffe werden in der Medizin (Röntgen, Nuklearmedizin, Strahlentherapie, Computertomographie) sowie in industriellen Anwendungen, zum Beispiel bei der Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung, angewendet. Mit dem Schutz von Personen vor ionisierender Strahlung beschäftigt sich der bautechnische Strahlenschutz. Königswart bietet auf diesem Gebiet Lösungen für Medizin, Industrie und Forschung, wie Strahlenschutztüren, Strahlenschutzkabinen (auch mobil), sowie Ertüchtigung bestehender Gebäude und Einrichtungen.

Über Königswart:
Königswart ist ein aus Deutschland stammender Hersteller mit heutigem Sitz in Tschechien. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Konstruktion schwerer Sondertore, Antriebe und Strahlenschutzkabinen, sowie Bautechnischem Strahlenschutz. Die Entwicklung der Königswart-Produkte erfolgt auf modernen CAD-Systemen, somit können rechnergestützte Fertigungsverfahren zum Einsatz kommen, die eine gleichbleibende Qualität und Fertigungsgenauigkeit nach aktuellen Indutriestandards ermöglichen. Sämtliche Zulieferbetriebe sind ISO 9001 zertifizierte Unternehmen, sowie sämtliche eingesetzten mechanische und elektronische Komponenten aus Europäischer Fertigung qualitativ hervorragender Hersteller stammen.

24.08.2015 17:54

Das könnte auch Sie interessieren:

Strahlentherapie bei altersabhängiger Makuladegeneration (AM...
Neue Behandlungsmethode verringert Anzahl der Injektionen in den Glaskörper des Auges Als eines der ersten Zentren deutschlandweit bietet die Augenklinik am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum ab sofort mit der...

Hyperthermie kann Strahlentherapie zwei bis dreifach verstär...
Auf verstärkende Effekte der Hyperthermie auf Strahlen- und Chemotherapie weist das US-Medizinnachrichtenportal EMaxHealth (25.1.2016) hin, indem es den „godfather of hyperthermia“, Haim I.Bicher, zitiert. Bicher leitet das Bicher Cancer Institute...

Ab 2017 bezahlen Schweizer Kassen Hyperthermie in Kombinatio...
Schweizer Amt für Gesundheit nimmt Hyperthermie in Leistungskatalog der Grundversicherung auf Ab 2017 bezahlen Schweizer Kassen Hyperthermie in Kombination mit Strahlentherapie Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 hat das Bundesamt für Gesundheit...

Spezielle Grundierung für Glas
Triflex Glas Primer ist zeitsparend und verarbeitungssicher Mit der Produktneuheit Triflex Glas Primer präsentiert der Mindener Flüssigkunststoff-Hersteller eine innovative Grundierung für Glas. Der 1-komponentige Flüssigkunststoff auf Basis von...

AAS: spezielle Seminare zu Mitbestimmungsrechten und Aufgabe...
In Kleingruppen mit hochkarätigen Experten Der Betriebsrat hat viele Rechte und Pflichten innerhalb eines Betriebs, die im Betriebsverfassungsgesetz geregelt sind. Damit die Betriebsratsmitglieder genau über ihre Mitbestimmungsrechte und Aufgaben...

Spezielle CADdoctor-Version für Anwender von Siemens NX
Verbesserte Geometriereparatur im speziellen Plug-in für Siemens NX steigert die Effizienz in der Konstruktion. CADdoctor für NX ist ein spezielles Plug-in für Siemens NX und wird direkt in die Software implementiert. Es überprüft und repariert...

Fit im Hirn bleiben - Spezielle Mikronährstoffe können geist...
Neue kürzlich veröffentlichte Studien, die sich mit der geistigen Fitness älterer Menschen beschäftigen zeigen übereinstimmend, dass die Art des Lebensstils und insbesondere die Art der Ernährung deutlichen Einfluss auf die Hirnaktivität hat....

Ein warmer Sommer hat auch Schattenseiten – Bei Krampfadern ...
Erkrankungen des Venensystems haben sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Mehr als die Hälfte aller Deutschen im Erwachsenenalter leiden unter Veneschwäche, die sich durch Besenreiser und Krampfadern äußern kann. Für einen großen Teil dieser...

Mit Hirnnahrung Demenz und Alzheimer vorbeugen – Spezielle M...
Nach heutigem Stand des Wissens sind Demenz und Alzheimer nicht heilbar. Auch nicht mit Arzneimitteln, die den Verlauf bestenfalls abmildern können. Umso mehr kommt der Demenz-Prophylaxe Bedeutung zu. Das Ziel: Das Auftreten von Demenz zu...

meinemarke24.de entwickelt Marken
Mit meinemarke24.de werden auch kleine Unternehmen zur Marke München, 12.04.2016 - Viele Start-ups und KMUs haben brillante Geschäftskonzepte und können diese im Alltag auch ganz gut umsetzen. Um mit den etablierten Marken mitspielen können,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Rottner Unternehmenskommunikation

Adolph-Kolping-Str. 38
94327 Bogen

Jutta Rottner

PR-Agentur für komplexe technische Themen in der Technischen Industrie. Rottner Unternehmenskommunikation, die Agentur Public Relations für erklärungsbedürftige Themen aus Bogen bei Regensburg, macht komplexe Themen attraktiv...

mehr »

zur Pressemappe von
Rottner Unternehmenskommunikation

weitere Meldungen von
Rottner Unternehmenskommunikation

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info