Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Kreditbearbeitungsgebühren: Kunden bekommen Geld zurück

Die Banken und Sparkassen können sich nun nicht mehr sträuben oder wehren. Sie müssen den Kunden die Bearbeitungsgebühren für die Privatkredite wieder zurück erstatten.
Dies hatte der BGH im letzten Jahr entschieden. Bislang haben Tausende von Verbrauchern auch von diesem Recht Gebrauch gemacht. Für die Banken und Sparkassen bedeutet dies einen Milliardenverlust.

Für die Bundesrichter ist der Fall ganz klar: Die Bearbeitungsgebühr für einen Kredit ist nicht zulässig. Denn es kommt hier nicht zu einer separaten Dienstleistung für den Kunden. Generell profitiert die Bank von dieser Bearbeitung und kann deshalb dem Kunden nicht die Gebühren in Rechnung stellen. Die Bank kann für den Abschluss und die Abwicklung eines Kreditvertrages nur Zinsen berechnen und diese dem Kunden in Rechnung stellen. Eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr zu erheben, ist allerdings nicht zulässig. Bereits im Mai des letzten Jahres hatten die Richter entsprechend in einem Urteil ihren Standpunkt aufgezeigt. Im Oktober kam es dann zu einem erneuten Urteil, das auch noch einmal die Rechte der Verbraucher stärkt.

Milliarden gehen an die Verbraucher
Für die Banken ist dieses Urteil des BGH natürlich mit einem Verlust in Milliardenhöhe verbunden. Die kassierten Beträge der Verbraucher, die einen Kredit abgeschlossen und entsprechenden Gebühren an die Bank gezahlt haben, müssen nun wieder zurückerstattet werden. So haben im vergangenen Jahr immer mehr Verbraucher die Chance wahrgenommen, ihre Gebühren wieder zurückzufordern. Doch noch lange haben nicht alle Banken und Sparkassen auch wirklich ein Einsehen.

Sparkassen und Banken zahlen nicht
Es gibt immer noch einige Banken und Sparkassen, die nicht die geforderten Gebühren der Kunden zurückerstatten wollen. In diesem Fall kann der Weg zu einem Rechtsanwalt, einem Ombudsmann oder auch einer anderen professionellen Hilfe nötig und vor allem auch hilfreich sein.

09.01.2015 10:27

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Kreditbearbeitungsgebühren:

BGH-Urteil zu Kreditgebühren: Haftungsrisiko für Geschäftsfü...
Lassen Geschäftsführer oder Vorstände zu, dass Ansprüche auf Rückerstattung von Kreditbearbeitungsgebühren verjähren, kann es sein, dass sie dafür haften müssen. Anfang Juli hat der BGH entschieden, dass auch bei Krediten für Unternehmen...

Ernüchternde Bilanz bei den Kreditbearbeitungsgebühren
In Deutschland warten Tausende von Bankkunden immer noch vergeblich darauf, von der Bank endlich die ersehnte Rückzahlung zu erhalten. Doch einige Banken nehmen es mit der Zahlung nicht so genau. Als der BGH im letzten Jahr mit seinem Urteil...

Noch immer zahlen nicht alle Banken
Die Schuld der Banken gegenüber den Kreditnehmern ist sehr hch. Um nicht zu sagen, millionenfach hoch. Über die Jahre haben die Banken immer wieder Kreditbearbeitungsbeühren von den Kunden zahlen lassen. Dies wurde oft damit begründet, das...

Zinsen:

Zins-Award 2017: PSD Bank Westfalen-Lippe eG unter den beste...
Münster/ Bielefeld, 03.08.2017: Ob Geldanlage, Girokonto, Ratenkredit oder Baufinanzierung – durch die große Zahl von Anbietern und Produkten wird die Wahl des Anbieters für Verbraucher immer schwieriger. Eine Entscheidungshilfe bietet der...

WKZ Wohnkompetenzzentren: Wichtige Info zu alten Bausparvert...
Ludwigsburg, 01.08.2017. Die Experten der WKZ Wohnkompetenzzentren weisen in dieser Woche auf eine aktuelle Entscheidung, man möchte eher sagen Nichtentscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) hin, der sich auf alte Bausparverträge bezieht. Es ging...

Banken:

Im gewerblichen Kreditprozess der Banken besteht noch erhebl...
Mittelständische Unternehmen sind der Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft. Folglich ist für viele Kreditinstitute das gewerbliche Kreditgeschäft (Kredite an kleine und mittlere Gewerbe- und Firmenkunden) ein wichtiger Ertragsbringer und ein...

Banken und Sparkassen haben den Trend zum One-to-One-Marketi...
Bedingt durch die zunehmende Vernetzung der Bevölkerung und die ansteigende Verbreitung von Smartphones gilt die Digitalisierung auch im Finanzdienstleistungssektor als zentraler Megatrend. Durch diese technischen Möglichkeiten rückt der Kunde mit...

Kredite:

BÜRGSCHAFTSBANK BRANDENBURG MIT DEUTLICH MEHR GESCHÄFT
Elf Prozent mehr Geschäft Getrieben vom Generationswechsel in Brandenburger Unternehmen verzeichnet die Bürgschaftsbank einen deutlichen Zuwachs von 43 Prozent beim Bürgschaftsvolumen für Existenzgründer und Unternehmensnachfolgen. Insgesamt...

Verbraucher:

Ende der Sondierung für die Große Koalition: Drei Punkte, wa...
Berlin, 12.01.2018 – Die Zeichen stehen in Berlin auf vier weitere Jahre Große Koalition. Drei Themen lassen bei Diesel-Fahrern nun die Alarmglocke läuten, warnt Jan-Eike Andresen, Leiter der Rechtsabteilung beim Legal-Tech-Unternehmen myRight. Das...

Gratisgewinne aus Gewinnmitteilungen einklagbar
CLLB unterstützt getäuschte Verbraucher bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche weltweit. Berlin, 26.07.2017. Gewinnbenachrichtigungen versprechen Internetnutzern Gratisgewinne. Die Nutzer erhalten allerdings nichts. Der Bundestag hat daher die...

AB 01.02.2017 - NEUE INFORMATIONSPFLICHTEN FÜR UNTERNEHMER
AB 10. FEBRUAR 2017 GELTEN NEUE INFORMATIONSPFLICHTEN FÜR UNTERNEHMER GEGENÜBER VERBRAUCHERN IM ONLINEHANDEL Am 01.04.2016 trat das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) in Kraft. Das...

Bankkunden:

Mit den Bankfilialen sind die Kunden zufrieden
Finanzkrise und geringe Sparzinsen - all das scheint den Banken nichts anzuhaben. Die Branche scheint somit besser zu sein, als ihr Ruf. Aber was hat es damit wirklich auf sich? Die bbw-valido Befragung der Bankkunden versucht etwas Licht in das...

Finanzvertrauen: Das zentrale Thema der Finanzwirtschaft in ...
„Im intensiven Wettbewerb um Alt- und Neukunden ist die hohe Servicequalität im Privatkundengeschäft entscheidend“ Die Bearbeitung des Themas „Vertrauen in Finanzgeschäfte“ dürfte zu einem zentralen Anliegen der Finanzwirtschaft in den nächsten...

20 Jahre Deutsche Einheit: Bankkunden in Ost und West - Wohl...
Seit der Wiedervereinigung konnten die meisten Bankkunden ihren Lebensstandard deutlich erhöhen. Dass es den Deutschen heute besser geht als im Jahr 1990 liegt nach einer Untersuchung von bbw Marketing vor allem daran, dass der Einkommenszuwachs...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


FINANZPRAXIS AG

FINANZPRAXIS AG
1201 N Orange St
Wilmington, DE 19801

Das Thema Finanzen in all seinen Ausführungen ist unser Steckenpferd. Wir setzen auf Erfahrung und Professionalität....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info