Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Krimi-Komödie rund ums Bernsteinzimmer

(Elmshorn / 27.6.2016) Die Elmshorner Dittchenbühne bereitet sich auf eine neue Inszenierung vor:Im Spätsommer hat dort „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ Premiere – eine Kriminalkomödie, die Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt geschrieben hat.

Neufeldt, der eine Zeitlang selbst alles gesammelt hat, was er über das Bernsteinzimmer bekommen konnte, hatte auch Kontakte zu Forschern, die ihrer Meinung nach immer kurz davor standen, das Bernsteinzimmer zu finden. „Da gab und gibt es jede Menge Glücksritter!“ meint er – und fasst ein paar der Möglichkeiten zusammen, was am Ende des 2. Weltkriegs mit dem Bernsteinzimmer geschehen sein mag: Die Nazis haben das Bernsteinzimmer in ein geheimes Versteck gebracht; die Rote Armee hat es nach Russland geholt; deutsche oder russische Soldaten haben es geplündert; es ist verbrannt oder wurde von Bomben völlig zerstört. Neufeldt: „Es gibt unzählige Vermutungen, wo sich das Bernsteinzimmer heute befinden könnte – und ob es überhaupt noch existiert.“

Der Dittchenbühnen-Chef hat – auf seine Art – Nutzen gezogen aus den Erfahrungen, die er selbst mit der Suche nach dem Bernsteinzimmer und mit den Schatzsuchern gemacht hat: Er hat eine Kriminalkomödie darüber geschrieben, die dort spielt, wo viele das Kunstwerk noch immer vermuten: in Ostpreußen. Und so mischt sich der prussische Gottvater Perkun in dem Stück persönlich in die Schatzsuche ein und erklärt, dass der Besitz des Bernsteinzimmers zum Untergang führe. „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ heißt das Stück denn auch, das die Gier der Menschen nach Schätzen aufs Korn nimmt.

Premiere des „Fluchs“ wird am 2. September 2016 sein.

Danach folgen weitere Aufführungen im September, im Oktober und November sowie eine am 2. Weihnachtstag. Neufeldt: „Und wir werden mit diesem Stück im Herbst auf unsere Ostseetournee gehen.“

27.06.2016 13:35

Das könnte auch Sie interessieren:

Forum Baltikum:

„Auf flämischen Spuren“: Anmeldeschluss naht.
(Elmshorn/4.4.2017) Wer an der Bildungsreise des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ nach Flandern interessiert ist, sollte sich möglichst schnell für diese Busfahrt vom 15. bis 19. Mai 2017 anmelden: Denn der Anmeldeschluss für die Fahrt...

Dittchenbühne: Stageart Musical School kommt mit „Bernarda A...
(Elmshorn (6.4.2017) Theaterfreunde können sich auf ein Wiedersehen mit einem großen Stück der Weltliteratur freuen: Garcia Lorcas „Bernarda Albas Haus“ wird nach vier Jahren wieder an der Elmshorner Dittchenbühne gespielt – dieses Mal von der...

Mit Puntila und Matti auf Ostseetournee
Jahreshauptversammlung der Dittchenbühne zieht Bilanz und plant das laufende Jahr Ein sehr positiver Rückblick auf 2016, eine interessante Vorschau auf die wichtigsten Aktivitäten im laufenden Jahr sowie Nachwahlen zum Vorstand: Darum ging es...

Elmshorn:

Hoch im Norden: Call a Pizza-Premiere für Elmshorn
In der schleswig-holsteinischen Stadt Elmshorn hat das traditionsreiche Franchiseunternehmen Call a Pizza seinen bundesweit 105. Store eröffnet. Berlin. Nicht nur in Elmshorn sondern auch in Kölln-Reisiek, Barmstedt, Sommerland, Kolmar und...

Bernsteinzimmer:

Dittchenbühne: Zusätzliche Aufführung vom „Fluch des Bernst...
(Elmshorn/9.11.2016) Am Freitag, den 9. Dezember, bietet das Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ um 20 Uhr eine zusätzliche Abendvorstellung der Erfolgsproduktion „Der Fluch des Bernsteinzimmers“ an. Die spannende und unterhaltsame...

Dittchenbühne fährt auf ihre 26. Ostseetournee
Elmshorn / 10.10.2016) Das Ensemble des Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ unternimmt vom 17. bis 27. Oktober seine 26. Ostseetournee.Die diesjährige Fahrt führt die Elmshorner nach Polen, dem Kaliningrader Gebiet, nach Litauen, Russland...

„Der Fluch des Bernsteinzimmers“: Gefeiert und fast ausgebuc...
(Elmshorn/4.9.2016) Mit großer Begeisterung hat das Elmshorner Theaterpublikum das neue Stück des „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ aufgenommen. Während der Premiere gab es immer wieder Szenenbeifall und einen lang anhaltenden Schlussapplaus für den...

Premiere:

„Nathan der Weise“: Ganz großes Theater an der Dittchenbühn...
(Elmshorn / 2.2.2017) Am 24. Februar 2017 wird Lessings großes Toleranz-Drama „Nathan der Weise“ an der Elmshorner Dittchenbühne Premiere feiern.Über Inhalt und Bedeutung des Stücks sprachen wir mit Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt. Herr...

Beliebter Trash feiert Premiere
Hatten Trashfilme früher das Stigma schlechter Produktionen, sind es heute bei einer breiten Masse beliebte und teuer produzierte Filme mit einer großen Fangemeinde. Teilweise stehen sogar Promis in der Warteschlange um eine Rolle in einer solchen...

Kinder. Liebe. Zukunft. - Ein Film von Sigrid Faltin
Kinder! Liebe! Zukunft! Ein Film von Sigrid Faltin Produzenten: Ingo Behring | Mark Klotz | Sigrid Faltin Eine Koproduktion von Behring Film & Klotz Media und White Pepper Film Freiburg mit dem SWR | © 2016 Vorführdaten: 27....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Forum Baltikum - Dittchenbühne

Forum Baltikum – Dittchenbühne
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn

Das Forum Baltikum - Dittchenbühne fördert die interkulturelle Zusammenarbeit, insbesondere mit den Ostseeanrainerstaaten, innerhalb der Metropolregion Hamburg, im Kreis Pinneberg und in der Stadt Elmshorn. Es unterhält u.a....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info