Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Kritik an der Energiewende - von Hans Kruse

Hans Kruse stellt die Abschaltung der Kernkraftwerke infrage – in „Energiewende gescheitert?“ warnt er: Strom aus erneuerbaren Energiequellen ist zu teuer

Seit dem GAU im japanischen Fukushima steht die Stromerzeugung durch Kernkraft vor dem Aus. Der Ingenieur Hans Kruse stellt diese Entscheidung infrage. In seinem Buch „Energiewende gescheitert?“, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist, argumentiert er gegen diese völlige Abkehr von der Kernkraft.

In den 1970-er Jahren wurde in Deutschland der Bau von Kernkraftwerken mit großer Euphorie vorangetrieben. Nach dem Störfall im japanischen Fukushima änderte sich die Akzeptanz der Be-völkerung und die Haltung der politischen Entscheidungsträger: Die Politik beschloss, alle Atomkraftwerke möglichst schnell abzuschalten. Statt auf Kernenergie setzt man in Zukunft auf den Ausbau der erneuerbaren Energien, vor allem Solarenergie, Windkraft und Biomasse. Kruse stellt die Frage, ob die erneuerbaren Energien den zukünftigen Strombedarf in Deutschland zu akzepta-blen Preisen wirklich decken können, ohne dass die Umwelt zusätzlich belastet wird. Hans Kruse hatte in seinem Berufsleben zwischen den 1960-er Jahren und dem Jahr 2000 in verschiedenen Unternehmen an Sicherheitssystemen für die Kerntechnik geforscht und gearbeitet. Mit seiner beruflichen Sachkunde argumentiert er für die Sicherheitstechnik von Kernkraftanlagen und gegen die hohen Kosten und die unstetige Verfügbarkeit von Wind- und Solarenergie. Untermauert von zahlreichen Literaturquellen klärt er in diesem Sachbuch über die technischen Hintergründe der verschiedenen Formen der Energieerzeugung auf.
Der Autor Hans Kruse, 1935 in Danzig geboren, promovierter Elektrotechniker, arbeitete unter Anderem in den 1970er Jahren bei der Gesellschaft für Kernforschung in Karlsruhe und anschlie-ßend beim Technischen Überwachungsverein Baden in der Abteilung Kerntechnik und Strahlen-schutz. Seit dem Jahr 2000 lebt Kruse im Ruhestand im Rhein-Neckar-Kreis im Nordwesten Baden-Württembergs.

Hans Kruse
Energiewende gescheitert?
Warum auf Kernkraft nicht verzichtet werden sollte

1. Auflage, Juli 2017
Autor: Dr. Hans Kruse
ISBN: 978-3-95716-226-7
ISBN E-Book: 978-3-95716-242-7
Softcover, 148 Seiten
Sprache: deutsch
Buch 13,90 E-Book 8,99

Verlag Kern GmbH - Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390, Mail: , http://www.verlag-kern.de

08.06.2017 15:11

Das könnte auch Sie interessieren:

Verlag:

Sonnige Sommer-Lektüre - Bücher aus dem Verlag Kern
Romane von Liebe und Abenteuer sind die besten Begleiter an sonnigen Sommertagen – ob auf Reisen oder zu Hause. Wir stellen einige Bücher aus dem Verlag Kern vor, die Spannung und abwechslungsreiche Unterhaltung bieten. Direkt beim Verlag...

Unterwegs in fernen Ländern - Bücher aus dem Verlag Kern
Sommerzeit ist Reisezeit. Wir stellen einige Bücher aus dem Verlag Kern vor, die packende und authentische Einblicke in fremde Länder geben. Die Romane und Reisebeschreibungen sind sowohl hervorragende Reisebegleiter als auch zeitgeschichtliche...

Startup-Spieleverlag realisiert Brettspiel
Startup-Spieleverlag realisiert Brettspiel Kickstarter-Kampagne startet am 15. Mai 2017 Zur Realisierung seines ersten Brettspiels "Cy-Co" startet der Startup-Spieleverlag Villain Games am 15. Mai 2017 eine Crowdfunding-Kampagne auf...

Liebe ist so kompliziert - „Liebe als Fremdsprache“ von Mon...
Mit „Liebe als Fremdsprache“ beschreibt Monika-Andreea Hondru poetisch, wie schwierig die Liebe in der modernen Welt ist Wie einfach scheint es, „ich liebe dich“ zu sagen – und wie schwierig ist es doch. Liebe wird so leicht missverstanden. Mit...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Verlag-Redaktionsbüro Kern


Verlag-Redaktionsbüro Kern

Wolfsbacher Straße 19
D-95448 Bayreuth
Telefon 09209 918278
Mail:
Home: www.verlag-kern.de

Der kleine aber feine Verlag in der Festspielstadt Bayreuth. Neben dem Verlegen von Büchern bietet das Unternehmen ein umfangfreiches Biografie- und Literatur-Management, Text-und Grafikservice, sowie ein Redaktionsbüro...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info