Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Künstliche Intelligenz im Bereich Real Estate PMG skizziert nächste Evolutionsstufe virtueller Datenräume

München, 04. April 2017. Künstliche Intelligenz wird die milliardenschwere Real-Estate-Branche mittelfristig nachhaltig verändern und zu deutlichen Effizienzsteigerungen führen.
Diese Überzeugung äußerte Patrick Reininger, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH, im Rahmen der jüngsten Real Estate Lounge in München. „Ob automatische Datenablage, Prüfung der Vollständigkeit der Daten, Gewinnung von relevanten Inhalten mittels semantischen Verfahren oder die Anzeige von Risiken in Due Diligence-Verfahren: Künstliche Intelligenz und damit zunehmende Prozess-Automatisierung verkürzt Bearbeitungszeiten, senkt Kosten und reduziert durch Menschen verursachte Fehler“, so der PMG-Geschäftsführer.

Wie viele andere Branchen habe sich auch der Bereich Real Estate in den letzten Jahren in vier Evolutionsstufen weiter entwickelt: Nach Digitalisierung („Paper goes digital“), Dokumentenmanagement-Systemen sowie regelbasierten Prozessen und Workflows sei künstliche Intelligenz bzw. machine learning jetzt ein neuer, signifikanter Wertschöpfungsfaktor.

Reininger verwies auf ein Projekt bei der größten US-Bank JP Morgan, die durch Künstliche Intelligenz (KI) und damit einhergehende Automatisierungsprozesse bei der nervenaufreibenden Prüfung von Kreditanträgen pro Jahr 360.000 Arbeitsstunden einspare. Die verwendete Software scannt die Verträge in Sekunden, produziert weniger Fehler – und macht nie Urlaub. Überhaupt gehörten riesige Datenmengen, die zudem immer wieder den Besitzer wechselten, in unterschiedlichen Ablagestrukturen vorlägen und daher hohe manuelle Aufwände verursachten, zu den größten Herausforderungen im Real Estate. Immer wieder gingen inhaltliche Zusammenhänge und damit wertvolle Informationen verloren. Hohe Fluktuationen auf der Anwenderseite machten es schwierig, Dokumente bzw. Ergebnisse übersichtlich für sämtliche Nutzer aufzubereiten.

KI lässt sich im Bereich Real Estate z. B. für automatische Ablagen einsetzen, etwa bei der Kategorisierung vorhandener Dokumente. Manuelle Freigabe ist lediglich im Falle geringer Erkennungsgrade (Sicherheitswahrscheinlichkeit

24.04.2017 14:46

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Nächste Evolutionsstufe erreicht: LED-Industrieleuchten mit ...
Schwaikheim, 20. Oktober 2017 – Die DIANA Electronic-Systeme GmbH nimmt Maschinen- und Arbeitsplatzleuchten mit Bi- und Multi-Color-Funktion in das LEDscale®-Standardsortiment auf. Im aktuellen Katalog stellt DIANA – als erster Hersteller überhaupt...

Innovationsforschung: Künstliche Intelligenz in der Assekura...
Fünfte Werkstattwoche des Insurance Innovation Lab untersucht Chancen und Herausforderungen der neuen KI-Technologien Vom 7. bis 11. August 2017 erforschen Versicherungsunternehmen im Insurance Innovation Lab erneut zentrale Treiber der...

Künstliche Intelligenz für den Dialog zwischen Mensch und So...
Ein gemeinsames Projekt der Weimarer ADICOM und der University of Central Florida (UCF) In dieser Woche haben 4 Studierende der University of Central Florida mit ihrem Professor bei der ADICOM Software GmbH, Weimar, begonnen, sich mit modernen...

VON POLL REAL ESTATE auch auf Teneriffa
Frankfurt am Main/Costa Adeje, 22. Februar 2017. VON POLL IMMOBILIEN expandiert weiter international und hat soeben eine Franchise-Lizenz für Teneriffa-Süd vergeben. In Costa Adeje vertreten jetzt Jennifer Szober und Matthias Filipczyk das...

VON POLL REAL ESTATE-Shop in Amsterdam
Frankfurt am Main/Amsterdam, 1. März 2017. Auch in den Niederlanden ist VON POLL IMMOBILIEN jetzt sichtbar präsent. Vor kurzem hatte die von Poll Immobilien GmbH einen Masterfranchise-Vertrag für das Land unterzeichnet und nun eröffnete in der...

Niewerth und Weniger verstärken den Vorstand der PROJECT Rea...
Henning Niewerth und Michael Weniger sind Teil der Erfolgsgeschichte von PROJECT Immobilien. Der 38-jährige Rechtsanwalt Henning Niewerth begann seine Laufbahn beim Nürnberger Projektentwickler im Jahr 2008 als Syndikus. Michael Weniger übernahm...

Informationsveranstaltung zum Studiengang Business Administr...
Berlin, 17.11.2015. Komplexe Immobilienmärkte stellen wachsende Herausforderungen an die Führungskräfte der Immobilienbranche. Aus diesem Grund bieten die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin und die BBA – Akademie der...

M7 Real Estate schließt Kauf eines deutschen Einzelhandelspo...
Frankfurt, 5. November 2015 - M7 Real Estate (http://www.m7re.de), hat den Kauf von acht deutschen Einzelhandelsimmobilien für den Fonds M7 European Real Estate Investment Partners I ("EREIP I") von einem privaten Eigentümer abgeschlossen. D...

Feierliche Verabschiedung & Begrüßung von Teilnehmern des St...
Einer der Höhepunkte des Studienjahres an der BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin: Am 21. April 2016 fand die feierliche Verabschiedung des 11. Jahrgangs des MBA-Programmes verbunden mit der Eröffnungsveranstaltung für den 13....

Karl Groß von Trockau zweiter geschäftsführender Gesellschaf...
München, 4. November 2015 - Karl Groß von Trockau ist ab sofort neben Christoph Zapp geschäftsführender Gesellschafter beim Immobilien-Multi-Family-Office PAMERA Real Estate Partners GmbH (http://www.pamerarealestate.de). Der 40-jähri...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


PMG Projektraum Management GmbH

Pressekontakt
PMG Projektraum Management GmbH
Kühbachstraße 7
81543 München
www.pmgnet.de

Amelie Steininger
Telefon: + 49 (0)89 3303782-135
E-Mail:

Projektraum Management GmbH PMG ist ein Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen auf Software-as-a-Service-Basis: Alle Berechtigten können so von jedem Gerät mit Internetzugang und Browser auf hinterlegte Dateien zugreifen....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info