Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Kulinarische Gratwanderung zwischen Tradition und Moderne – Küchenchef Bernhard Tintemann vom Moselschlösschen in Traben-Trarbach

(hob) „Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst“ ist nicht nur ein Ausspruch des französischen Offiziers, Diplomaten, Schriftstellers und Feinschmeckers François VI. Duc de La Rochefoucauld, sondern auch Leitspruch der Kochschule „Tafelkunst“ im Hotel Moselschlösschen in Traben-Trarbach.
Als kreativer Kopf agiert hier Küchenchef Bernhard Tintemann, der auch regelmäßig Kochkurse veranstaltet. Seine Kochkunst ist eine kulinarische Mischung aus klassischer und regionaler Küche, die mit einem Hauch moderner Interpretation garniert ist.

Seit 2004 lebt Bernhard Tintemann nun schon an der Mittelmosel. „Davon habe ich keinen einzigen Tag bereut“, sagt der Koch mit niederbayerischen Wurzeln. „Im Gegenteil: ich bin hier mit meiner Frau Sabine und unserem elfjährigen Sohn heimisch geworden.“ Erlernt hat er sein kulinarisches Handwerk im Romantik Hotel Fürstenhof in Landshut. Bevor er im Februar 2014 Küchenchef im Hotel Moselschlösschen wurde, war er zehn Jahre in gleicher Funktion gleich nebenan im Romantik Jugendstilhotel Bellevue, das ebenfalls Gastgeber Matthias Ganter gehört, tätig. 

Sein handwerkliches Können und die kreative Umtriebigkeit zeigt Bernhard Tintemann auch gerne Menschen, die ihm in der Kochschule „Tafelkunst“ bei der Arbeit über die Schulter schauen. „Das ist aber mehr als schauen“, korrigiert der Küchenchef sofort. „Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten bei der Zubereitung des dreigängigen Menüs tatkräftig mit. ‚Kochshows’, bei denen die Zuschauer passiv ‚mitkochen’ gibt es zuhauf“, meint Tintemann. „Kochen lernt man aber nur, wenn man aktiv wird.“

Seit 2014 ist Bernhard Tintemann Küchenchef im Moselschlösschen. © Holger Bernert

[Großes Bild anzeigen]

Der Moselschlösschen-Küchenchef und Tafelkunst-Kochlehrer ist ein Verfechter der klassischen Küche, die er allerdings offen und spontan interpretiert. „Dabei spielen Regionalität und Saisonalität eine gewichtige Rolle“, stellt der gebürtige Straubinger fest. „Ich liebe die Ursprünglichkeit – ohne Schnick und Schnack.“ Diese Art des Kochens schlägt sich in der Zubereitung einer regionaltypischen Küche mit Produkten aus der Heimat nieder. „Rund 60 Prozent unserer eingesetzten Produkte kommt aus der Region: Käse und Fisch aus der Eifel, Fleisch aus dem Hunsrück und Gemüse aus dem Rheinland.“

Jetzt freut sich Bernhard Tintemann ganz besonders auf den 8. Oktober. An diesem Sonntag ist „Bayern zu Gast“ in der Kochschule „Tafelkunst“. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereitet er im Rahmen eines kleinen „Oktoberfestes“ Schmankerl aus seiner bayerischen Heimat zu, denen er eine besondere, feine Raffinesse verleiht. Natürlich darf ein süffiges bayerisches Bier nicht fehlen. Freunde der weihnachtlichen Winterküche sollten sich Sonntag, den 10. Dezember, rot im kulinarischen Kalender anstreichen. Dann steht das „Nikolaus-Wintermenü“ auf dem Programm. An diesem Tag wird die Kochschule in die wunderbaren Aromen der weihnachtlichen Düfte getaucht.

Die „Tafelkunst“ ist eine von 20 renommierten Kochschulen in Deutschland, die im Rahmen von „EAT SMARTER“ Kochkurse anbieten, die eines gemeinsam haben: super lecker, wenig Kalorien, viele Vitamine und voller Geschmack. Bernhard Tintemann bringt Kochnovizen die wichtigsten Regeln und Kniffe einer fettarmen Küche bei. Zum Abschluss des Jahres präsentiert der Küchenchef am Mittwoch, 18. Oktober, „Köstliches mit Kohl“ und am 15. November, „Leichte Geflügelküche“. Beide Veranstaltungen beginnen um 15 Uhr.
    
http://www.kochschule-tafelkunst.de

Bilddateien:


Seit 2014 ist Bernhard Tintemann Küchenchef im Moselschlösschen. © Holger Bernert
[Großes Bild anzeigen]

Video zu dieser Pressemitteilung:

25.08.2017 08:59

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Anrei vereint Tradition und Moderne in Perfektion: Beeindruc...
Der Mühlviertler Traditionsbetrieb Anrei-Reisinger-GmbH ist auch dieses Jahr auf Deutschlands größten Publikums- und Verkaufsmesse rund um Bauen, Einrichten und Wohnen mit dabei. In gewohnt meisterhafter Ausführung präsentiert das...

Unterirdisch gutes Genusserlebnis – 7. Mosel-Wein-Nachts-Mar...
(hob) Festlicher Lichterglanz, geschmückte Häuschen und Stände, verführerischer Duft nach Lebkuchen und Glühwein. In den kommenden Wochen verwandeln sich unsere Innenstädte in weihnachtliche Einkaufs- und Genussoasen. Wer jedoch einen wirklich...

Marienkrankenhaus Schwerte: Küchenchef Herbert Hemmersbach g...
Nachfolger Thomas Saalberg übernimmt seine Aufgaben – Eine feine Nase für feinste Zutaten ist das eine. Das Fingerspitzengefühl und der respektvolle Umgang mit Lebensmitteln das andere. Aber über den Spaß am Beruf und ohne die notwendige...

Hingucker unterm Weihnachtsbaum: Kulinarische Dosen-Specials...
Webshop Conserva schnürt ganz besonderes Päckchen für Schenkende auf der Suche nach dem etwas anderen Weihnachtspräsent // Glühwein und Steak House Burger aus der Konservendose // Patentierter Tindle als universeller Griff Pirmasens, Dezember...

Bernhard Trenkle im Gespräch über „3 Bonbons für 5 Jungs“
Das neue Buch von Bernhard Trenkle „3 Bonbons für 5 Jungs – strategische Hypnotherapie in Fallbeispielen und Geschichten“ ist – bei aller erzählerischen Verve – ein nicht ganz einfach zu verstehendes Werk. Es ist vor allem eine Reverenz vor und...

Interview mit Bernhard Trenkle zur geplanten Hypno-Show auf ...
Am 04. Juni wird unter dem Titel „Schau mir in die Augen“ ein sogenannter „Mentalmagier“ in einer Show des Senders RTL Prominente in Hypnose versetzen. RTL bewirbt die Sendung als „TV-Hypnose-Ereignis des Jahres“ und verspricht den Zuschauern...

Bernhard Wolff: Kreativität trainieren am Welt-Rückwärts-Tag
Rückwärtssprecher Bernhard Wolff gibt Kreativitäts-Tipps zum Weltrückwärts-Tag am 31. Januar Es gibt den Dreikönigstag, den Weltfrauentag und den Tag der Arbeit. Weniger bekannt ist der Welt-Rückwärts-Tag am 31. Januar. In den USA ist dieser Tag...

Eine musikalisch-kulinarische Weltreise - Kinderoper zum Mit...
Am Samstag, 28. Mai 2016, 11.00 Uhr, feiert die Mitmachoper für Kinder »Milo, Maya und die Reise um die Welt« als Deutschsprachige Erstaufführung im Opernhaus des Theaters Magdeburg Premiere. In dieser Oper sind die Kinder nicht nur passive...

Highlight: Keynote-Speaker Bernhard Wolff eröffnet das Alpen...
Rund 1.000 Führungskräfte und Entscheider werden am 12. und 13. Januar in Interlaken/Schweiz Wissen austauschen und nach neuen Perspektiven suchen. „Opportunities“ lautet das Motto des Alpensymposiums 2016. Bevor Yanis Varouvakis, Dr. Auma Obama,...

Die kulinarische Genussreise geht weiter Paul Ivić vert...
Wien, Mai 2016: Freunde hielten sein Vorhaben für verrückt, es mit vegetarischer Gourmetküche als Koch bis an die Spitze zu schaffen. Paul Ivić hat sie eines Besseren belehrt. Er ist sowohl Geschäftsführer als auch Chef de Cuisine im Tian in...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Moselschlößchen Hotelgesellschaft mbH & Co. KG

Moselschlößchen Hotelgesellschaft mbH & Co. KG
GF Matthias Ganter
Neue Rathausstraße 12-16
56841 Traben-Trarbach
Telefon 06541 8320
Fax 06541 83225

www.moselschloesschen.de

Das Moselschlösschen liegt im Jugendstil-Städtchen Traben-Trarbach in malerischer Südlage direkt an der schönsten Promenade der Mosel. Das historische Anwesen umfasst drei Gebäudebereiche: Das imposante Fachwerkhaus, die...

mehr »

zur Pressemappe von
Moselschlößchen Hotelgesellschaft mbH & Co. KG

weitere Meldungen von
Moselschlößchen Hotelgesellschaft mbH & Co. KG

Unterirdisch gutes Genusserlebnis – 7. Mosel-Wein-Nachts-Markt in der Traben-Trarbacher Unterwelt [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info