Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

Kundenorientierung-Beziehungen zu Kunden erfolgreich gestalten

„Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch …“ Kunden, die diese Sätze lesen müssen, sind genervt.
Oder sie sehen sie gar nicht mehr. Wer Kundenorientierung möchte, sollte sich auf das Wesentliche besinnen: den Menschen.

• Preis
• Service
• Qualität

Diese Kriterien lassen sich heutzutage mit einigen Klicks, dem Lesen von Bewertungen und Detailangaben zum Produkt überprüfen. So ist schnell eine Wahl getroffen und ein Kauf getätigt. Ob das Unternehmen X oder Y heißt, spielt keine Rolle, solange sich alles in virtuellen Welten abspielt. Unternehmen werden dann interessant, wenn sie zu Menschen werden.

• Echtes Interesse
• Fragen und Antworten
• Persönliche Beziehung

Für die Kundenorientierung der Zukunft werden dies die Kriterien sein, die über eine gute Beziehung und damit eine Stammkundschaft entscheiden. Dies gilt sowohl für Endverbraucher als auch für Geschäftskunden, denn aufgrund der Möglichkeiten des Internets und der Kommunikationstechnologie ist die Kommunikation über sachliche Fakten überflüssig. Diese haben Kunden entweder selbst recherchiert oder prüfen pdfs und andere Informationen später. Um eine Beziehung aufzubauen, zählt der emotionale Faktor zwischen Menschen, das Gefühl von Gemeinsamkeit in diesem Kaufprozess und die Gewissheit, dass es eine persönliche Verbundenheit gibt, die ohne Technik auskommt. Entscheidend für diese persönliche Verbundenheit ist ein Miteinander, das den Menschen als Ganzes wahrnimmt und nicht nur als Bestell- und Bezahleinheit.

Funktioniert die mitmenschliche Kommunikation als ein Baustein der Kundenorientierung, spielt die Informationsflut der heutigen Zeit eine weitere Rolle im anderen Umgang mit Kunden. Filme, Bilder, Musik – all diese Werbemaßnahmen funktionieren im Internet. Und je mehr es werden, desto weniger sind sie von Interesse. Die Zahl der Nutzer von Seiten im Internet ist kein Anzeiger mehr für eine effiziente Werbemaßnahme. Effizient sind Internet-Portale und soziale Netzwerke erst dann, wenn ein persönlicher Faktor ins Spiel kommt und dauerhafte Kontakte entstehen.

• Postings
• Likes
• Tweets

sind im Netz schnell gesetzt. Inwiefern sie substanziell, ehrlich oder durchdacht sind, ist eine zweite Frage. Schnelllebigkeit auf der einen Seite, Quantität auf der anderen – um mit den Mitteln der sozialen Netzwerke Kunden zu gewinnen, sie zu halten und dauerhaft zu interessieren, braucht es nicht nur durchdachte Strategien und Ziele, sondern auch eine konsequente Pflege und ein durchgehendes Niveau in der Kommunikation. Das Interesse von Nutzern an Artikeln, Produkten oder Dienstleistungen ist geprägt von ihrem Alltag und dessen Erfordernissen. Produkte sind zur Problemlösung da, zur Verschönerung des Alltags, zur Weiterentwicklung der persönlichen Existenz oder schlicht und einfach zur Sicherung des Lebens. Eine Ahnung zu entwickeln, welche menschlichen Wünsche hinter einer Kaufentscheidung stehen können, ist von jeher die Basis für Marketing und Kundengewinnung. Um es einfach zu machen:

• Wer soll ihr Produkt kaufen und warum?
• Wer ist überhaupt Ihr Kunde bzw. Kundin?
• Was und wie denkt Ihr Kunde?

Haben Sie die Antworten auf diese Frage gefunden, lässt sich über das menschliche Miteinander nachdenken. Was muss ein Verkäufer bzw. die Person im Vertrieb können, um diesen Kunden überhaupt zu erreichen? Auf jeden Fall etwas mehr als mit der Maus klicken, Algorithmen programmieren oder Newsletter verschicken.

08.12.2017 12:10

Das könnte auch Sie interessieren:

12 Punkte um ein Digitalisierungsprojekt erfolgreich zu gest...
Der Hype um Digitalisierung ist immer noch ungebrochen. Doch in vielen Gesprächen haben wir festgestellt, dass viele Unternehmen nicht wissen, wie sie "es anpacken sollen". Es fehlt ihnen jemand, der nicht nur technologisch, sondern auch...

Beyond the deal: M&A-Transaktionen im Mittelstand erfolgreic...
Der Kauf von Unternehmen oder Unternehmensteilen und deren Integration in eine bestehende Organisation ist ein komplexer Prozess, der viele Fallstricke birgt. Deshalb scheitern in Deutschland rund die Hälfte aller M&A-Transaktionen. Das muss...

Kundenorientierung, Planung und zielgerichtetes Marketing bl...
Viel der heutigen Werbung – besonders im Fernsehen, aber auch in anderen Medien – ist erschreckend selbstzentriert, wenige sprechen den möglichen Kunden wirklich direkt an. In erster Linie geht es immer darum festzuhalten, dass man selbst der...

Neuerscheinung bei BoD .. "Trau, schau, wem" eine feststehen...
Der deutsch-schweizer Maler, Grafiker und Buchillustrator Matthias René Lüttig alias Malüe! und der deutsch-türkische Literat Uri Bülbül, beide Jahrgang 1963, beschliessen eine engere literarisch-malerische Zusammenarbeit und brachten ihr erstes...

„Service nachhaltig gestalten“
Die Nachfrage nach „grünen“ Services am Markt wird größer. Serviceanbieter müssen daher Wege finden, ihr Angebot entsprechend ökologisch nachhaltig zu gestalten, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren: neue Dienstleistungen sollen...

Studienformen für die Zukunft gestalten
Prof. Dr. Jutta Franke ist die neue Vizepräsidentin für Berufsbegleitende Lehre und Qualitätssicherung an der Europäischen Fachhochschule (EUFH). Die einstimmig vom Senat der Hochschule gewählte Studiengangsleiterin des berufsbegleitenden...

Sicherheitsfeatures von Unternehmenssoftware nutzerfreundlic...
Forschungsprojekt unterstützt KMU bei Neuentwicklung und Anschaffung Die Sicherheit von betrieblicher Software hängt wesentlich von ihrer Benutzerfreundlichkeit ab. Damit kleine und mittlere Unternehmen (KMU) diesen Aspekt bei der Neuentwicklung...

Neuroleadership - Gestalten Sie Ihre Führungsrolle
Das es den Homo oeconomicus nicht mehr gibt, kommt bei vielen Führungskräften nicht an. Noch immer herrscht in zahlreichen Chefetagen der Glaube, dass der Mitarbeiter an sich ein rationales Wesen ist, das den Aufwand im Berufsleben in Bezug zu...

Kupferdraht – dreidimensional basteln und gestalten
Die künstlerische Verwendung von Draht reicht bis in das dritte Jahrhundert vor Christus zurück – schon die Ägypter waren sich seiner Vielfalt bewusst. Mary Maguire greift das Comeback des „Wirework“ in „Basteln mit Draht. Schritt für Schritt...

Neuroleadership - Gestalten Sie Ihre Führungsrolle neu.
Wann sind Führungskräfte für ihre Aufgabe geeignet und wann nicht? Antworten, die sich auf gesammeltes Fach- und Sachwissen sowie Jahre der Betriebszugehörigkeit konzentrieren, waren in früheren Zeiten vielleicht korrekt. Für die Zukunft sind sie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Management-Institut Dr. A. Kitzmann gbR

Management-Institut Dr. A. Kitzmann
Am Germania Campus
Dorpatweg 10
48159 Münster
Germany

Telefon: +49 251 202050
Telefax: +49 251 2020599

Das Management-Institut Dr. A. Kitzmann ist ein Weiterbildungsanbieter, der sich vornehmlich an Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung wendet. Das Institut ist 1975 gegründet worden und hat sich auf die Weiterbildung...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info